Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 19. Februar 2006, 11:31

01.09.1301

UW: 11,9
Stadtkasse: 426.388
EW: 69.420
Betriebe: 392
Mitarbeiter: 8.177
Schiffe: 146
Matrosen: 2.713
Kapitäne: 68


Nachdem ich den EW Zuwachs und auch diverse Versorgungsprobleme durch drastische Maßnahmen so einigermaßen wieder im Griff habe, bekam ich nun eine Finanzkrise. Dank einer kleinen Plündertour und der Einsetzung von einigen Arbitragehändlern ist das auch wieder behoben und ich mache jetzt wieder ein Plus im UW (selbst unter Abzug der Plünderbeute) und der Bargeldbestand wächst wieder.
Im Oktober muss ich in vielen Städten erstmal Häuser setzen, damit ich das Wohnraumproblem behebe, bzw. präventiv verhindere.
Allgemein wächst der Vorrat in vielen Städten, aber es mangelt noch in einigen Bereichen. In einigen Städten muss ich manuell die Porduktions- / Einkaufsware abholen, da es die Autokonvois nicht packen.
Unterm Strich, es geht so mit dem Spiel und könnte sicherlich besser laufen, aber das ist halt auch der Lerneffekt für mich. :)

Edit: Eldermann wurde ich auch. Die wilden Horden greifen derzeit Rügenwald an. Nicht gut für die Hanfproduktion, aber da die ein unwichtiges Tor angreifen, Rügenwald nur Politessen als Stadtwache hat und die Stadtkasse vorsorglich geleert wurde, eigentlich egal.
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (19. Februar 2006, 12:33)


Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 19. Februar 2006, 22:59

Datum: 31.03.1301
UW: 4.107.021
SK: 130.580
EW: 58.450
Kontor: 24
Betriebe: 103
Schiffe: 72
Kapitäne: 32

Also mein Fischproblem bekomme ich langsam im Griff. Getreide ist immer noch knapp.
Das müsste aber auch in den nächsten Wochen überwunden sein.
Die Stadtmauer in Memel ist fast fertig. Da viele Betriebe dann immer noch vor der Mauer stehen,
gehe ich davon aus das die KI eine weitere Erweiterung beantragen wird.

Ich habe mal ein wenig vorgespult. Endlich kommt Pleskow aus dem Nest(Visby).
Wie schon mal erwähnt bekomme ich bei einem Piratenjagdauftrag immer diesen Pleskow angeboten.
Jedoch wollte er aber einfach nicht aus dem Nest kommen.
Zweifelsfrei ein Bug. Wie soll man einen Piraten jagen, wenn der nicht auftaucht ?(
Wenn ich mir Pleskow dann gegriffen habe - brauche ich nur noch ein Pirat.
Also müsste eigentlich die Eldermannwahl nur Formsache sein.
Aber ich möchte noch nicht zu früh jubeln.

Leider musste ich etwas von der SK abheben :D
Sonst wäre mein MM-Handel eingeschlafen.
Da ich jedoch das Tuch brauche konnte ich mir das nicht leisten :rolleyes:

Mittlerweile laufen 12 Autorouten.
Damit ist die Ostsee bis auf Reval und Novgorod an das Zentrallager Danzig "angeschlossen".
 

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

43

Sonntag, 19. Februar 2006, 23:42

01.10.1301

UW: 12,7 Millionen
Stadtkasse: 426.388
EW: 72.982
Betriebe: 425
Mitarbeiter: 9.287
Schiffe: 154
Matrosen: 2.785
Kapitäne: 69


Im Prinzip läuft alles allmählich Rund, allerdings greife ich viel manuell ein, werde also nicht arbeitslos im Spiel... 8)
Memel und Königsberg wurden aus der Autoversorgung genommen, da es nichts bringt und manuell besser funzt. Brügge ist meine Obermeckerstadt, hat auch nur noch 1.450 EW und ist mir total egal (nur der Autokonvoi läuft).
Für das pure Sternsystem fehlen mir noch erheblich die Warenüberschüsse, aber das ist in Arbeit. Allerdings gibt das immer wieder witzige Situationen in der Versorgung. In der Ostsee reicht das Holz an für sich, im RL Newcastle habe ich 1.200 Last auf Lager. In Wein schwimme ich sowieso dort, mitlerweile aber auch bei einem Vorrat von über 1.000 Fässern in Danzig.
Danzig hatte mittlerweile 6.100 EW, da wurde es dann doch eng innerhalb der ersten Mauer (sah wie ein Ameisenhaufen aus :D ). Um hier Problemen vorzubeugen wurde der Betriebebau gedrosselt und stattdessen im Schnelldurchgang die 2. Mauer gesetzt, auch der Grund für das Minus in der Stadtkasse.
Da Stockholm auch an der 6.000er Marke klopft und es da allmählich ebenso eng wird, werde ich die 2. Mauer dort mit Ziegelverkäufen ankurbeln. Derzeit haben die von alleine etwas mehr als 1/3 gebaut.

Ähnlich wie bei Seebär habeich ein kleines Problem mit den freien Piraten. Alle 6 Nester sind abgeriegelt mit Wachschiffen (+ Anlockbeute drauf), doch raus kam im September ein einziger und das im Tarnmodus (wurde dann vom Orlog eins Autokonvois einkassiert). Daher steht jetzt nur noch ein Wachschiff vor Visby rum, der Rest wurde abgezogen für Kneipenaufträge im Oktober.
Die schwarze Fahne habe ich wieder eingepackt, denn einerseits habe ich meine Finanzkrise eindeutig überwunden, zum anderen lasse ich die KI wieder für den Winter am leben. Meine Werften brummen und den Rest kriege ich per Kneipenaufträge.
Im Juli wurde ein Amerkaentdecker losgeschickt, mal sehn ob der jetzt im Oktober langsam zurückkommt.

Eine NL werde ich wahrscheinlich dieses Jahr nicht mehr annehmen, denn Bedarf habe ich nicht und die derzeitigen Örtlichkeiten gefallen mir ebenso nicht (Scarborough im Wechsel mit Bosten, Aalborg im Wechsel mit Riga).

Zu guter letzt noch in diesem Thread etwas zum Thema Kreditvergabe:

Ich hatte genau 20 Kredite an alle möglichen Typen und in allen möglichen Höhen vergeben. Bislang wurden 16 zurückgezahlt und 2 Pfändungen (jeweils Schnigge + Ware) kamen vor. Selbst wenn die beiden noch ausstehenden Kredite auch Pfändungen sein sollten, ist die Quote bezüglich Pfändung eindeutig für den Mülleimer. Dieser Versuch reicht mir und im weiteren Verlauf vergebe ich keine Kredite mehr.
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Arno

Schniggenfahrer

  • »Arno« ist männlich

Beiträge: 48

Dabei seit: 15. Mai 2005

  • Private Nachricht senden

44

Dienstag, 21. Februar 2006, 00:14

Das Jahr 1301 ist ebenso geschafft wie ich selbst. Aber es hat sich gelohnt – mein bisher bestes Spiel glaube ich. :]

Stand: 31.12.01
Einwohner: 186.915
Unternehmenswert: 60.574.292
Betriebe: 1391
Schiffe: 447

Besonders lästig ist der Mauerbau in der Ostsee. Ziegel müssen zur Zeit noch manuell aus der Nordsee herangekarrt und verteilt werden. Edinburgh, Groningen und Aalborg (noch nicht anerkannt) sind mit Baumaterial unterversorgt. In Scarborough und Newcastle herrscht schon seit längerem quasi Baustopp. Sieben Städte haben inzwischen die dritte Stadtmauer und bei ein paar weiteren rückt das Ende der Mauerbauerei in greifbare Nähe.

Die Städte baue ich bislang noch in klassischer Bauplatzoptimierungsmanier aus. Wenn sich in Kürze die ersten Ziegel in den Lagern stapeln, werde ich wohl zu einer türkisch-klassisch gemischten Bauweise übergehen.

Bei Gelegenheit muss ich mal die Arbitragehändler checken. Mag sein, dass der ein oder andere keine (ausreichenden) Gewinne mehr einfährt.

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

45

Dienstag, 21. Februar 2006, 00:24

Bin zwar nicht am Jahresende aber Lichtjahre hinter Arno zurück:

01.11.1301

UW: 13,3 Millionen
Stadtkasse: 387.125 (3. Mauer im bau)
EW: 76.067
Betriebe: 461
Mitarbeiter: 9.957
Schiffe: 161
Matrosen: 2.772
Kapitäne: 69

....
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

46

Dienstag, 21. Februar 2006, 23:30

01.12.1301


UW: 13,8 Millionen ?( :(
Stadtkasse: 263.765 (intensiver Mauerbau)
EW: 79.462 :bounce:
Betriebe: 475 (intensiver Mauerbau)
Mitarbeiter: 10.417
Schiffe: 169
Matrosen: 2.884
Kapitäne: 72


... :(
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (21. Februar 2006, 23:49)


Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 22. Februar 2006, 22:55

30.04.1301

UW: 4.503.386
SK: 156.002
EW: 60.879
Kontor: 24
Betriebe: 127
Schiffe: 81
Kapitäne: 33

So der nächste Monat ist geschafft. Demnächst werde ich mich nun der Nordsee zuwenden, auch wenn
die Ostsee noch nicht 100% erschlossen ist.

Ach ja, ich konnte endlich den 3. Piraten jagen (Eldermannauftrag) und stehe nun auf Platz 1
der Eldermannkandidatenliste :170: :D
Damit dürfte die Wahl zum Eldermann im August 1301 eigentlich nur noch Formsache sein.

Zur Zeit hab ich Probleme mit Bier Fisch und Hanf. Da ich erst meine Fischereien versorgen muss,
musste ich leider den Schiffsbau etwas vernachlässigen.

Wie immer habe ich wenig Bargeld - gut das wir diese Jahr Handel einfach spielen :D

Mein Ziel zum Jahresende 70.000-75.000EW zu haben sehe ich mittlerweile als realistisch an.
Das kann allerdings nur dann gelingen wenn mich nicht plötzlich eine Pest überfällt.

Ach ja die 1. Mauererweiterung in Memel ist fertiggestellt. Kosten 103.000GS :(

Thorn, Königsberg und Stockholm sind im Bau. Allerdings produziere ich neben Ziegel auch zu wenig Eisen.
Dabei ist Königsberg kein Problem. Aber Thorn/Stockholm könnte noch etwas dauern.

Im Gegensatz zum letzten Contest musste ich bislang kaum Eisenschmelzen bauen.
Ich kann genug Erz aus dem Umland besorgen.

Das wär's dann erstmal für heute
:wave2:
 

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 23. Februar 2006, 18:47

31.12.1301


UW: 14.607.726 GS
Stadtkasse: 216.988 GS
EW: 82.037
Betriebe: 501
Mitarbeiter: 11.461
Schiffe: 172
Matrosen: 3045
Kapitäne: 76

Ettliches hätte besser laufen müssen und muss besser laufen in meinem Spiel. Einiges habe ich entdeckt, vieles muss ich mir noch ansehen. Wie auch immer, Arnos Hinweis und Erklärung im Smalltalk war schon mal klasse. Muss ich mir mal in Ruhe zu Gemüte führen... :P

Ansonsten, Augen zu und durch! Weiter gehts ... 8)

Edit: Für die weitere Statistik:

Größte Stadt ist Stockholm mit 7.592 Ew, gefolgt von Danzig mit 6.893 EW. Einzige Stadt mit dritter Mauer ist Danzig, einige 2. Mauern sind in Bau. NL habe ich noch nicht angenommen, werde ich aber sehr wahrscheinlich Mitte / Ende Januar 1302 machen, wenn die Örtlichkeit nicht vollkommen für den Mülleimer ist. Rang ist natürlich Eldermann.
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (23. Februar 2006, 20:37)


Stipen O.

Ratspräsident

  • »Stipen O.« ist männlich

Beiträge: 759

Dabei seit: 4. Januar 2006

Wohnort: Berlin, Germany

  • Private Nachricht senden

49

Freitag, 24. Februar 2006, 13:54

Stand 30.06.1301

Hallo, hier auch meine Zwischenstände, die wohl eher für die Kollegen aus dem Südviertel der Rangliste von Interesse sein dürften:

30.06.1301: UW 3 Mio
55.700 Einwohner, davon etwas über 3.000 in Danzig und ca. 4.000 in Memel
51 Schiffe, ca. 30 Kapitäne
11 Kontore und weitere im Bau
41 Betriebe mit 2.400 Mitarbeitern
11 MM-Städte und Amerika entdeckt
keine Piraterie oder Städteplünderungen, kein Arbitragehandel, kein KI-Bashing

Dank der Hinweise meines Jurors Tristan (Nachträglich alles Gute zum 30. Geburtstag!) und meines Teamleaders Hopsing habe ich zunächst im Südostviertel eine funktionierende Infrastruktur installiert; diverse Sternrouten zum Zentrallager Danzig sind installiert. Ich werde wahrscheinlich auf 2 ZL hinarbeiten, die Erschließung der Nordsee beginnt langsam von Brügge aus . In 1301 sollte der Wahl zum Regierenden Bürgermeister von Berlin, äh zum Bürgermeister von Danzig nichts im Wege stehen (es sei denn ich stelle mich nochmal so dämlich an und erfülle einem Auftraggeber den Wunsch, in eine blockierte Stadt zu fahren... Hat mich mehrere Echtzeitstunden gekostet, da ich ja i.d.R. nur mein Autosave zur Verfügung habe.
:bloed:

So long
Stipen O.
Der Schatten ueber Riva wird immer laenger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stipen O.« (26. Februar 2006, 20:59)


Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 25. Februar 2006, 19:11

31.05.1301

UW: 5.184.371
SK: 73.819
EW: 62.707
Kontor: 24
Betriebe: 153
Schiffe: 88
Kapitäne: 36

So zur Zeit hab ich 64 Ziegeleien und immer noch zu wenig :eek2:
Das obwohl ich eigentlich nur die Ostsee versorge.
Na ja versorgen ist vielleicht übertrieben. Es fehlt nämlich immer noch an Fisch und Bier.
Tuch/Keramik besorge ich aus dem MM. Leider muss ich noch die Ziegel manuell verteilen.

Ach ja grösstenteils habe ich 6er Blöcke. Selbst dort wo es am Anfang eigentlich nicht gelingen wollte.
Aber ich glaube jetzt hab ich den Dreh raus (hoffentlich :D )

Aber ich muss jetzt unbedingt die Getreideproduktion so richtig anschmeissen.
Bis zum Winter ist es zwar noch etwas Zeit aber ein wenig Reserve im ZL kann ja nie schaden.

So ich hoffe trotz Fasching ;) in dieser Woche noch 2 Monate zu schaffen.

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

51

Sonntag, 26. Februar 2006, 20:15

30.06.1301

UW: 6.020.458
SK: 72.077
EW: 65.448
Kontor: 24
Betriebe: 180
Schiffe: 95
Kapitäne: 39

So jetzt haben wir Jahreshalbzeit. Das Fischproblem habe ich nun einigermassen im Griff.
Auch Getreide dürfte in den nächsten Wochen kein Problem mehr sein.
Probleme in der Grundversorgung sehe ich noch in Bier. Haben die den immer Karneval :D

Amerika hab ich nun auch entdeckt. Ob ich die Indianerdörfer suche werde ich mir noch Überlegen.
Aber eigentlich nur dann, wenn ich mal ein Holk übrig haben sollte.

Die Nordsee ist immer noch auf sich alleine gestellt :(
Wenn die Grundversorgung so einigermassen steht, dann werde ich mein Horizont erweitern :D

Geldprobleme hab ich zur Zeit keine. Es kommt jetzt genug rein. Ist schon komisch.
Erst pendelt man zwischen 10.000GS und 100.000GS und plötzlich bekommt das ganze Spiel eine
Eigendynamik. Zur Zeit hab ich so 500.000GS. Und das obwohl ich ca. 200.000GS jede Woche abdrücken muss.

Die Zufriedenheit in Thorn wechselt ständig zwischen unzufrieden und zufrieden.
Ich vermute mal das liegt an meiner Fleischproduktion. Die Fleisch/Leder Lieferung reicht noch nicht.
Die Fleischproduktion werde ich jetzt auch noch ankurbeln müssen.

Um mein Bevölkerungsproblem etwas in den Griff zu bekommen habe ich in Memel und Königsberg eine Schule gebaut.
In Danzig konnte ich das Problem mit einer Armenspeisung lösen.

Puuuh das war's dann mal für heute. :wave2:

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 2. März 2006, 23:24

Datum: 31.07.1301

UW: 6.996.417
SK: 89.410
EW: 69.619 :)
Kontor: 24
Betriebe: 202
Schiffe: 104
Kapitäne: 40

So und wieder ist ein Monat geschafft. Die 1. Mauererweiterung in Thorn ist fast abgeschlossen.
Es fehlt nur noch ein Tor. Also kein Problem. Die 1. Mauererweiterung in Stockholm ist zu ca. 80% abgeschlossen.
Mit etwas Glück könnte ich das im August schaffen. Naja Rügenwald hängt noch hinterher.
Ich schaffe es einfach nicht genug Ziegel heranzuschaffen.
In Königsberg ist der Mauerbau zu ca. 50% abgeschlossen. Nun in Königsberg war das meine eigene Dummheit.
Ich habe dort den Ziegelkauf auf 180GS eingestellt. Nun hab ich am Tag des Mauerbaus brav
meine Ziegel an die Stadt verkauft. Hatte jedoch vergessen den Einkauf einzustellen.
Da hat doch mein Kontorverwalter die Ziegel gerade wieder aufgekauft :rotfl:
Na gut haken wir das als Erfahrung ab. :D

Langsam kommen auch die Grundnahrungsmittel in Schwung.
Getreide produziere ich zur Zeit etwas im Überschuss. Holz ist auch genug da.
Jetzt habert es eigentlich nur noch an Bier und Fisch.
Deshalb werde ich demnächst noch einen Konvoi Bergen und Groningen aktivieren um mir dort erstmal
das Bier abzuholen.

Mit meiner Einwohnerentwicklung bin ich eigentlich zufrieden. Mein Ziel waren bis Ende des Jahres
zwischen 70.000 und 75.000EW. Das hab ich jetzt schon fast erreicht. :170:

Übrigens wird gerade Newcastle belagert. Mir soll's recht sein - Newcastle ist nämlich noch nicht ans ZL angebunden ;)

Ich muss mir jetzt meine guten Klamotten aus dem Schrank holen.
Bei der Eldermannwahl im August - die ich gewinnen werde - möchte ich ja eine gute Figur machen :giggle:

So das wär's dann auch :wave2:

merapi

Haudegen

  • »merapi« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 8. Mai 2005

Wohnort: tirol

  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 4. März 2006, 17:31

Zwischenstand 30.sep 1301
UW16,9 Mio.
Einwohner 95745
Betriiebe 451
Schiffe 230
Bargeld nach der Abrechnung knapp über der Null
Habe drei Piratennester beseitigt, jetzt wird Aalborg gegründet, Holz,Honig,Salz, kann ich in dieser Region gut brauchen. eine Belagerung bisher, Thorn, aber keine Schäden, ausser halt ein Monat Produktionsausfall.

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 4. März 2006, 20:01

Datum: 31.08.1301

UW: 7.841.249
SK: 99.622
EW: 74.441
Kontor: 24
Betriebe: 228
Schiffe: 115
Kapitäne: 41

Uups wie schnell doch so ein Monat vorbeigeht :D

Also ich bin nun Eldermann :170: . Damit wäre ein weiteres wichtiges Ziel erreicht.
Mit der Einwohnerentwicklung bin ich sehr zufrieden.
Da werde ich wohl meine Ziele neu anpassen müssen :)

In Memel und Thorn wurde gerade die 2. Mauererweiterung begonnen.
Stockholm wird demnächst das dritte Tor setzen.
Vielleicht schaffe ich dort den Mauerbau noch im September abschliessen zu können.

Grundnahrung ist nun in ausreichender Menge vorhanden. Mittlerweile laufen 17/23 Versorgungskonvois.
Auch mit dem Mittelmeerhandel bin ich eigentlich zufrieden.
Nun gilt es die Ziegelproduktion weiter anzukurpeln. Ich produziere so ca. 500Ziegel/Woche.
Leider immer noch zu wenig.
In Danzig muss ich unbedingt die Mauer fertig bekommen. Langsam wird's eng :rolleyes:

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 6. März 2006, 22:44

Datum: 30.09.1301

UW: 8.866.016
SK: 102.572
EW: 77.329
Kontor: 24
Betriebe: 254
Schiffe: 127
Kapitäne: 41

So der September ist nun auch Geschichte.
Die 1. Mauererweiterung in Stockholm und Königsberg ist fast abgeschlossen.
Auch die 2. Mauererweiterung in Thorn und Memel macht gute Fortschritte.

In Thorn war die Bevölkerung ständig unzufrieden. Was tun ?(
Ich habe nun verstärkt Fleisch/Leder nach Thorn geliefert.
Seitdem hat sich die Stimmung in der Bevölkerung in Thorn merklich gebessert.
Somit ist auch Fleisch/Leder für die arme Bevölkerungsschicht wichtig.
Hmmm komisch. Ich dachte immer nur die Reichen wollen Fleisch.
Es scheint ja dann Regionalbedingt zu sein. In anderen Städten liefere ich das Gleiche - ausser Fleisch.
Dort ist die Bevölkerung zumindest zufrieden.

Mittlerweile haben die Piraten aufgerüstet. Die benutzen nun Bombarden statt Bliden.

Na das war's eigentlich. Ich werde dann mal die Fleischproduktion und die Getreideproduktion nochmal anziehen.
Ich habe zwar so ca. 600L Getreide im Lager. Aber ich weiss vom letzten Winter, dass die sehr schnell weg sind.

Dann das übliche Problem. Ich habe leider zu wenig Schiffe. Aber ich kann zumindest ein paar Holke mein eigen nennen.

 

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 11. März 2006, 14:26

Datum: 31.10.1301

UW: 9.340.822
SK: 125.039
EW: 80.910
Kontor: 24
Betriebe: 289
Schiffe: 140
Kapitäne: 43

Oktober ist Geschichte. Bei den Grundnahrungsmittel fehlt es eigentlich nur noch an Fleisch.
Ziegel sind deshalb Mangelware, da ich alles in den Mauerbau stecke.
Die 1. Mauererweiterung in Königsberg ist abgeschlossen.
Das hat mich doch glatt 163.000GS gekostet :eek2:

Es laufen nun 20/23 Konvois um die Städte zu versorgen.
Ach ja mein letztes AS konnte ich auch auflösen.
Da ich darin sowieso kein Profi bin, bin ich eigentlich ganz froh.
Auch laufen bereits einige Werften. In Danzig werden nur noch Holks gebaut.
Demnächst wird auch in Stettin Holks gebaut.

Die Holks möchte ich vorzugsweise in der Nordsee einsetzen. Ich finde das ein ganz guten Kompromiss
zwischen Routenzeiten und Kapazität.
Koggen sind für weite Reisen etwas ungeeignet (wg. Routenzeiten)

 

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 233

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

57

Samstag, 11. März 2006, 14:43

kleine Zwischenmeldung von mir:

31.03.01

EW 66.377
UW 16.399.935
SK ca. 400.000
Betriebe 224
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

werner

Großhändler

  • »werner« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 9. Juni 2005

Wohnort: Dominikanische Republik

  • Private Nachricht senden

58

Samstag, 11. März 2006, 23:44

31.12.1301

Ich habe nun endlich das Jahr abgeschlossen.Ich hatte keine nennenswerten Probleme wie Pest z.B. :170:
UW 23 620.522,
EW 107 645
Betriebe 622 davon ca.210 Ziegeleien.
Da ich (noch) mit 4 Zentrallagern spiele ,komme ich mit den 171 Schiffen,2333 Matrosen sowie 58 Kapitänen ganz gut hin und habe immer noch mindestens 10 Schiffe in Reserve.

Mit den Stadtmauern liege ich etwas zurück,aber das wird im kommenden Jahr verstärkt in Angriff genommen,besonders in Nowgorod war eine Fehlplanung ,da ich dort zur Zeit keine Häuser bauen kann.
:dance: :pa4: :pa4: Interessiert an anderen Ländern ? Klick hier! :pa4: :dance:

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 12. März 2006, 11:39

Datum: 30.11.1301

UW: 10.490.953
SK: 144.793
EW: 85.702 :170:
Kontor: 24
Betriebe: 317
Schiffe: 148
Kapitäne: 43

Wieder ist ein Monat geschafft. Mit der Einwohnerentwicklung bin ich sehr zufrieden.
In Stockholm, Thorn, Memel, Königsberg ist die 2. Stadtmauererweiterung in Gange.
Ich hoffe Memel dieses Jahr noch abschliessen zu können.
Dann muss ich mich unbedingt um Rügenwald und Stettin kümmern.
Wenn diese Städte belagert werden sollten - das wäre echt bitter.

Der MM-Handel läuft auch zufriedenstellend.
Habe jetzt ein Vertrag von 1800Tuch für 180GS bekommen :D
Das war auch der Grund, dass mein UW nicht mehr gestiegen ist.
Ich habe nämlich 200.000GS für den Kauf von Tuch investiert.

So mal sehen ob ich heute das Jahr noch abschliessen kann :rolleyes:

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 903

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 12. März 2006, 15:03

Der Post wurde in den richtigen Thread kopiert: Zwischenstände in 1300

Hopsing
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast