Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich
  • »Dorimil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 258

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2015, 09:54

Cities Skylines - das bessere SimCity

Entäuscht von SimCity? Hier wäre eine Alternative.

Cities Skylines ist ein klassischer City-Builder im Stile von SimCity. Und es ist eine echte Simulation! ;)
Entwickler ist Collosal Order, die vorher schon Erfahrungen mit Cities XL und XXL (wenn ich nicht irre ist Cities in Motion auch von denen) gesammelt haben.
Publisher ist Paradox...das mag für den ein oder anderen eventuell auch eine wichtige Information sein. ;)

Zum Spiel selber braucht man eigentlich nicht viel sagen, wenn man SimCity kennt.
Modding wird weitestgehen unterstützt und ist gewollt. CO und Paradox wollten von Anfang an einen gewissen Rahmen schaffen, damit die Spieler die Möglichkeit haben, das Spiel so gut zu machen, wie sie es gerne hätten. Böse Zungen könnten jetzt behaupten, daß die Community das Spiel fertigstellen sollen. Ich finde das aber gut so...die Tools für Objekte und Maps werden gleich mitgeliefert und sind mächtig. Gut...erste "Cheat-Objekte" sind auch schon im Umlauf...man sollte also aufpassen, was man sich runterläd.
Es gibt vom Spiel auch eine "boxed" Version, da das Modding aber hauptsächlich auf den Steam Workshop ausgelegt ist und dieser direkt im Spiel integriert ist (allerdings noch seine Macken hat), empfiehlt es sich, die Steam-Version zu nehmen (jaja ich weiß...böses steam :P )

Der Preis? Den finde ich eigentlich relativ fair! Basis-Version für 27€ (Angebot für ca. 22€), Deluxe Version mit ein paar Extra-Gebäuden, aber nix wichtiges 36€ (Angebot für 27€). Wer Spiele von Paradox kennt, weiß natürlich, dass die gerne mit DLCs um sich schmeissen. Allerdings gibt es die auch immer wieder mal als Paket im Angebot. Erstmal dürfte man mit dem Basis-Spiel genug zu tun haben.

Gibt es noch negative Punkte? Ja gibt es:
- kein Auto-Save. Ist natürlich blöd, wenn Du nicht gespeichert hast und Dir das Spiel abraucht. Soll aber per Patch nachgeliefert werden.
- Eine Map hat derzeit 25 Einzelbereiche, von denen 9 bespielt werden können. Per Modding wurden bereits alle 25 freigeschaltet, allerdings sagt CO ganz klar, daß auf Grund der Größe es zu Problemen kommen kann
- die Grafik ist...funktional...das letzte SimCity sah defintiv besser aus. Ist aber völlig ausreichend.
- kein Tutorial (oder ich bin blind/blöd! :D ). Ich hab deswegen mehrmals starten müssen, um am Anfang alles in den Griff zu bekommen. Allerdings gibt es genügend Informationen, damit immer weiß, wo was im Argen liegt.
- Stadtgröße ist auf 1 Mio Einwohner limitiert. Das hat sowohl technische Gründe (PC-Leistung), liegt aber auch an der Simulations-Engine (ich nenns mal so). Sicherlich wird auch das durch die Modder ausgehebelt werden. Dann wird man sehen, was da wirklich dran ist.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

De Vries

Fernkaufmann

  • »De Vries« ist männlich

Beiträge: 345

Dabei seit: 31. März 2008

Wohnort: Norden, Nähe HB

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. März 2015, 16:12

Moin Dori,

Danke für den/das "Review" :) .


Hach, so viele durchaus gute Spiele... und sowenig Zeit/Leben und ... alles :D ...


Samstagsgruss,

d.V.
Es ist egal, ob man gewinnt oder verliert - BIS man verliert. (( Snoopy ))

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich
  • »Dorimil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 258

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. März 2015, 13:06

kleine Korrektur: CO hat in der Tat Cities in Motion 1-+2 gemacht, aber anscheinend nicht Cities XL und XXL! :crazy:

Ich habe mir inzwischen auch zwei deutsche Lets Plays angesehen. :eek2: Also...kann man machen, wenn man einen Einblick bekommen möchte. Aber vom Spielstil her würde ich behaupten, daß die beiden noch nie einen City-Builder gespielt haben! :rolleyes: (und es waren "professionelle" LetsPlayer).
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!