Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

21

Samstag, 24. Dezember 2011, 16:33

Eine Belagerung von Stettin wäre für mein Spiel katastrophal gewesen. Leider habe ich meine Versorgungsindustrie Bier, Getreide und jetzt Fisch auf Stettin konzentriert deswegen danke für unten stehendes Zitat und Ratschlag.

Wird auf eine einzelne Stadt, bei den Grundwaren gesetzt, dann sollte man die Mauer erweitern -> selbst kein Bürgermeister von Stettin oder noch nicht Eldermann kann man zumindest der Gilde in Stettin beitreten und so erstmal aufgestiegen zum Ratsherrn beantragt man die Mauererweiterung. Alle Betriebe innerhalb der Stadtmauer und "auf See" die Fischerhütten produzieren während einer Belagerung weiter, nur was an Betriebe ausserhalb der Mauer liegt stellt die Produktion während einer Belagerung ein.

Wird dem Mauerbau stattgegeben so liefert man alle 8 Tage bis zu 120 Ziegel 12 Holz und 12 Eisenwaren, Holz und Eisenwaren müssen über dem Tagesbedarf der Stadt am Mauerbautag in der Markthalle bereitstehen damit diese in den Mauerbau einfließen. Mehr als 12 Teilstücke einer Mauer oder einem Tor pro Hauptstrasse werden pro Bautag von der KI nicht gesetzt. Als Bürgermeister kann man so bauen wie Material zur Verfügung steht. Vom 1.01. angefangen findet alle 8 Tage jeweils ein Mauerbautag statt, dazu gibt es in der Tippsammlung? eine Tabelle, kannst du die Tage ohne nicht nachhalten.
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

22

Samstag, 31. Dezember 2011, 10:39

Stadtmauerbau und Umzug während einer Eldermannmission

Hallo Gehtnix,

danke für deine Tipps :) .

Wird auf eine einzelne Stadt, bei den Grundwaren gesetzt, dann sollte man die Mauer erweitern -> selbst kein Bürgermeister von Stettin oder noch nicht Eldermann kann man zumindest der Gilde in Stettin beitreten und so erstmal aufgestiegen zum Ratsherrn beantragt man die Mauererweiterung. Alle Betriebe innerhalb der Stadtmauer und "auf See" die Fischerhütten produzieren während einer Belagerung weiter, nur was an Betriebe ausserhalb der Mauer liegt stellt die Produktion während einer Belagerung ein.



Habe ich gemacht für Stettin, Visby und Stockholm, war ne teure Angelegenheit. Stadtrat hat abgenickt, Mauerbau genehmigt. Und die teure Angelegenheit wird zumindest in Stettin und Visby noch ein gutes Geschäft :] . Ausgehend von ca 150 Mauerteilen --> laut Tippsammlung, muss ich 1500 Last Ziegel und 150 Last Eisenwaren und Holz bereitstellen. Alleine an den Eisenwaren mache ich 30.000 GS plus und an den Ziegeln 60.000 GS. Herrlich. Und mit dem Mauerbaukalender läuft das bestens.

Was tun? Für die Güter der Grundversorgung sind entsprechende Produktions-Reserven zu schaffen, z.B. für Gt, Bier, Fisch =Hamburg.



Hamburg habe ich jetzt als zweites Standbein aufgebaut, Getreide läuft schon, die Brauereien gehen Anfang Mai 1302 in die Produktion, die Fischer dann im Sommer. Dann habe ich für die essentiellen Güter erst mal gesorgt. Und bin gegen eventuelle Belagerungen besser gewappnet

@ alle Tippgeber: Dank Euch läuft mein Spiel ziemlich gut, so gut dass ich die erste Eldermannmission angenommen habe. Und die schwierigste gleich dazu. Newcastle im Westen mit effektiver Holz- Eisenwaren- und Weinproduktion, da musste ich zugreifen.
Oder sollte ich doch noch warten? Von den Baustoffen her kriege ich das locker gebacken, aber den Rest :(
Dazu mal eine Frage: In Oslo hat sich die KI aus einer Belagerung freigekauft. Gilde gibt es nicht in Oslo, folglich kann die Stadtmauer nur mit Umzug erweitert werden. Wie verhält es sich wenn man als Eldermannkandidat während einer Mission umzieht, da fällt man doch erstmal in den Patrizierrang zurück. Hat das einer von Euch schon mal gemacht?

Und irgendwas begreife ich bei dieser Endlosschleife nicht. Ich veranschauliche das am Bier, wo alle Zahlen aus der Tippsammlung sind.

Ein Betrieb produziert in einer Woche 49 Fass Bier. Damit deckt man fast den Wochenverbrauch (58 Fass) einer 2000 Einwohner Stadt. Zähle ich nur die Einwohnerzahlen der Städte zusammen in denen ich ein Kontor unterhalte komme ich hochgerundet auf 27.300 Einwohner. Diese konsumieren ca 790 Fass Bier die Woche. Also muss ich 16 Brauereien und 3 Getreidehöfe setzen. Mit diesen 19 Betrieben locke ich laut Endlosschleife aus 5.1. ja nochmal ca 2200 Leute an. So schnell kann ich ja gar nicht bauen, von der Menge mal abgesehen. Oder übersehe ich da was? Zudem da noch die anderen Städte sind, also noch mehr Bedarf :(.

Allen Forumsnutzern einen guten Rutsch, Glück und Gesundheit im Jahr 2012 :)

Danke im Voraus für die Antworten

LG Hardcorekrämer

23

Samstag, 31. Dezember 2011, 12:52

Offenbar hast du übersehen, dass die KI zu Spielbeginn in der Lage ist die vorhandenen Einwohner selbst zu versorgen. Diese Betriebe bleiben in betrieb -> wenn für Veredelungsbetriebe alle erforderlichen "Rohwaren" bereit stehen. So sollte man im Auge behalten wo die KI nicht oder nicht ausreichend versorgt. Mit fortschreitender Spielzeit und ausreichend Schiffe übernimmt man komplett die Versorgung und baut Betriebe nach "Bedarf" -> oder setzt Betriebe gezielt zum Einwohnerwachstum.

Mauerbau abgeschlossen wird dir für deine Betriebe anteilig eine Rechnung zugestellt, dort wo du nicht selbst Bürgermeister bist. Als Bürgermeister bedient man sich an der Stadtkasse, falls mehr Geld vorhanden ist wie verbraucht wurde beim Mauerbau. :eek2:


Umzug nach Oslo: ... geht nicht ... Kontor setzen Betriebe vor der Mauer bauen und warten -> oder als Eldermann den Mauerbau selbst beantragen, dass geht.


Ebenso einen guten Rutsch.
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

24

Montag, 2. Januar 2012, 13:43

Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht

Hallo Gehtnix,

Offenbar hast du übersehen, dass die KI zu Spielbeginn in der Lage ist die vorhandenen Einwohner selbst zu versorgen. Diese Betriebe bleiben in betrieb -> wenn für Veredelungsbetriebe alle erforderlichen "Rohwaren" bereit stehen.



:( :O :O :O , machmal steht man sich selbst nur im Weg. Hin- und hergerechnet, da kann doch was nicht stimmen an den Ergebnissen. Nach deinem Hinweis meine Produktionsmengen mit dem Verbrauch abgeglichen (abzüglich Stadtproduktion), das passt schon. Spiel läuft jetzt sauber und flüssig. Geldbestand vermehrt sich unaufhörlich--> :)
Jetzt hole ich mir auch noch die Keramik aus dem MM, exorbitante Gewinnspanne---> :) :) :) . 2. Stadtmauer in Stettin, Visby und Stockholm geht voran und die Neugründung in Newcastle geht doch erstaunlich reibungslos über die Bühne, naja auch kein Ding mit der Übersicht aus der Tippsammlung.

Umzug nach Oslo: ... geht nicht ... Kontor setzen Betriebe vor der Mauer bauen und warten -> oder als Eldermann den Mauerbau selbst beantragen, dass geht.



;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( hab ich dann leider auch gemerkt. Schade........

Danke an alle Tippgeber für die Hilfe bei meinem Spiel, ohne Euch wär das bestimmt nicht so spitze gelaufen. Wenn ich das bis zum Eldermann geschafft habe, fange ich entweder ein neues Spiel mit härteren Bedingungen auf der Standardkarte an, oder ich versuche mich mal am Vollausbau.

Falls ich noch Fragen habe komme ich gerne auf Euch zurück.

Danke Hardcorekrämer

25

Montag, 2. Januar 2012, 16:34

oder ich versuche mich mal am Vollausbau
Wenn du dich für einen Vollausbau begeistern kannst, diesen so vorran bringen dass man den Konvois über längere Zeit, ohne Eingriffe, nur mal so zusehen kann und die Versorgung nicht in sich zusammenbricht ... macht mir immer wieder aufs neue Spass ... :D
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 254

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 2. Januar 2012, 16:56

dann mach doch gleich beim Endloscontest mit! ;)
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

27

Dienstag, 3. Januar 2012, 23:10

Vollausbau

Hallo Gehtnix und Dorimil

Wenn du dich für einen Vollausbau begeistern kannst, diesen so vorran bringen dass man den Konvois über längere Zeit, ohne Eingriffe, nur mal so zusehen kann und die Versorgung nicht in sich zusammenbricht ... macht mir immer wieder aufs neue Spass ...


Genau da will ich hin, wird aber noch ein Weilchen dauern.

dann mach doch gleich beim Endloscontest mit!


Da übe ich dann lieber noch ein bißchen, aber danke für die Einladung :)

Liebe Grüße Hardcorekrämer

28

Mittwoch, 4. Januar 2012, 15:14

dann mach doch gleich beim Endloscontest mit!


Da übe ich dann lieber noch ein bißchen, aber danke für die Einladung :)

Liebe Grüße Hardcorekrämer


Du kannst auch beim Contest üben. Eine ganze Reihe von Spielern haben mehr als einmal angefangen...Ist also kein Argument. :P
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

29

Freitag, 13. Januar 2012, 09:18

Endloscontest

Hallo Miez,



danke für die Aufmunterung :) .

"Du kannst auch beim Contest üben. Eine ganze Reihe von Spielern haben mehr als einmal angefangen...Ist also kein Argument." <--- zitieren hat nicht geklappt, über die Funktion :O

ja das werde ich zu seiner Zeit. Hab mir das runtergeladen und angefangen zu spielen. Hab sogar schon ne Kogge gebaut, aber noch keinen Betrieb. Zu Eurem Endloscontest mal ein paar Anmerkungen und Fragen von mir.

Die Karte ist ja heftig, und da spielt ihr auch alle auf Vollausbau? Mich überfordern die 40 Städte etwas. Und ich habe hier irgendwo im Forum bei einem User gelesen , dass der eine 41te Stadt sucht, gibt es eigentlich beim Contest noch die Stadtgründungsmission bei den Eldermannmissionen? Das wären ja dann 41 und mehr Städte...

Wie ich Patrizier spiele: Als Onlinegamer bin ich eh kein Freund von S/L, geht in nem Onlinegame ja auch nicht. Fehlentscheidungen haben dann halt Konsequenzen. Ich spiele völlig friedlich, selbst meine Konkurrenz lasse ich in Ruhe. Städte plündern oder Pirat ist aufgrund fehlender Praxis (ich liebe die Autofunktion bei Seekämpfen) und Unlust nicht mein Ding. Dafür fesselt mich zu sehr der wirtschaftliche Teil, mit dem habe ich genug zu tun :) . Arbitrage ist auch nicht meine Sache. Was mich bei dem Spiel so reizt ist die Anfangsphase, dieses Wirtschaften mit beschränkten Mitteln. Später finde ich wird dieses Game (die vielen erbeuteten Schiffe nerven) etwas unübersichtlich, oder ich stelle das nicht schlau genug an. Ich werde jetzt mein erstes Spiel bis zum Eldermann durchspielen. Analog dazu habe ich auf der unveränderten Standardkarte in Stockholm noch einmal auf Händlerlevel ein neues Spiel gestartet, das läuft schon gut. Da werde ich mal den Vollausbau angehen....

Die 40er-Karte kommt für mich definitiv zu früh ;( ;( ;( , ist aber sehr reizvoll

Zu Euren Rankings: Wenn ich da Eure Rankings sehe fällt mir wenig ein. Echt Hardcore....und Respekt. Ich werde mal meinen mickrigen Spielstand einschicken ;) ...

LG Hardcorekrämer

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 254

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 13. Januar 2012, 11:41

Man wächst mit seinen Aufgaben! Also lass Dich von den 40 Städten nicht abschrecken. Vieles wird später eh automatisiert ablaufen...

41. Stadt ist ein "running gag" hier im Forum

Auf einer 40er Karte gibt es keine Neugründungen, die sind nur bis max 26 Startstädten möglich.

Was die Übersichtlichkeit angeht: Organisation ist alles! :D Und ohne ensprechende "Hardware" (Zettel, Stift, Excel) irgendwann auch fast nicht mehr machbar.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

31

Freitag, 13. Januar 2012, 15:19

Die Karte ist ja heftig, und da spielt ihr auch alle auf Vollausbau? Mich überfordern die 40 Städte etwas. Und ich habe hier irgendwo im Forum bei einem User gelesen , dass der eine 41te Stadt sucht, gibt es eigentlich beim Contest noch die Stadtgründungsmission bei den Eldermannmissionen? Das wären ja dann 41 und mehr Städte...


Sylvester hatte seinerzeit die 41. Stadt auf der 40er Karte gesucht, und - wäre ihm die "Umflaggung" des Piratennests gelungen - hätte das auch fast geschafft... Vollausbau im Sinne von türkisch Bauen? Nein, machen nicht alle. Wenn du 4er Blöcke baust, hast du halt ein paar Punkte weniger. Ich nutze den Contest als meinen ersten türkischen Versuch. Und ich bin froh, dass ich hier jemanden fragen kann. Momentan ruht das Spiel aber wegen meiner kleinen Kinder.

Wie ich Patrizier spiele: Als Onlinegamer bin ich eh kein Freund von S/L, geht in nem Onlinegame ja auch nicht. Fehlentscheidungen haben dann halt Konsequenzen. Ich spiele völlig friedlich, selbst meine Konkurrenz lasse ich in Ruhe. Städte plündern oder Pirat ist aufgrund fehlender Praxis (ich liebe die Autofunktion bei Seekämpfen) und Unlust nicht mein Ding. Dafür fesselt mich zu sehr der wirtschaftliche Teil, mit dem habe ich genug zu tun :) . Arbitrage ist auch nicht meine Sache. Was mich bei dem Spiel so reizt ist die Anfangsphase, dieses Wirtschaften mit beschränkten Mitteln. Später finde ich wird dieses Game (die vielen erbeuteten Schiffe nerven) etwas unübersichtlich, oder ich stelle das nicht schlau genug an.


Ich ziehe den Hut vor jenen, die den Contest ohne Arbitrage spielen. Es ist schon hohe Kunst, wenn man dann auch noch türkisch baut und die Betriebe der KI verhindern will (so es denn nötig ist).

Auf einer 40er Karte gibt es keine Neugründungen, die sind nur bis max 26 Startstädten möglich.


Hast du da nicht was verwechselt? ;)
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 574

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 13. Januar 2012, 19:29

Dorimil meinte wohl, dass Neugründungen nur bis maximal 25 Startstädte möglich sind. Denn bei 25 Städten kann man genau eine weitere Stadt gründen. Bei der Standardkarte mit ihren 24 Städten sind es zwei. Warum nicht bis zu 32 Städten (dem Limit des Karteneditors) weitere Städte gegründet werden können, erschließt sich mir nicht.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Preussenhusar

Fernkaufmann

  • »Preussenhusar« ist männlich

Beiträge: 448

Dabei seit: 14. Dezember 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 16. Januar 2012, 11:19

32 Limit des editors ?

Hab ich was verpaßt ?

Meiner geht nur bis 25



PH

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 254

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 16. Januar 2012, 11:41

Wenn Du den Editor öffnest wird bei mir gleich die Standardkarte als Vorlage geöffnet und damit hast Du schon 26 Städte!
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 170

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 16. Januar 2012, 11:49

32 Limit des editors ?

Hab ich was verpaßt ?

Meiner geht nur bis 25

man kann nachtraeglich die stadtanzahl aendern auch auf 40
aber nur karten bis 32 sind direkt vom editor nutzbar bei mehr muss man mit brasilieros tool oder hexeditor nacharbeiten
(ich kann da allerdings auch falsch liegen bin nicht so der kartenbastelexperte)

Preussenhusar

Fernkaufmann

  • »Preussenhusar« ist männlich

Beiträge: 448

Dabei seit: 14. Dezember 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

36

Montag, 16. Januar 2012, 11:51

Ich erhalte einen weißen Hintergrund.

erst bei "Neue Karte" wähle ich die Anzahl der Städte aus.

Die Standardkarte hat bei mir 24 Städte.
Aber egal - ist nicht das Thema für diesen Thread.


PH

37

Freitag, 20. Januar 2012, 19:55

Endloscontest

Hallo Miez,

Ich ziehe den Hut vor jenen, die den Contest ohne Arbitrage spielen. Es ist schon hohe Kunst, wenn man dann auch noch türkisch baut und die Betriebe der KI verhindern will (so es denn nötig ist).



danke für die warmen Worte. Wie gesagt spiele ich immer ohne Arbitrage, einerseits reizt mich das Spiel dadurch mehr, andererseits begreife ich das nicht :( . Ist ja auch egal....

Momentan ruht das Spiel aber wegen meiner kleinen Kinder.



:) :) :) Kinder gehen vor und nach der Geburt meiner zweiten Tochter habe ich leider auch weniger Zeit.

@Dorimil:

Man wächst mit seinen Aufgaben! Also lass Dich von den 40 Städten nicht abschrecken. Vieles wird später eh automatisiert ablaufen...

41. Stadt ist ein "running gag" hier im Forum



auch an Dich vielen Dank. Werde aber erst mal meine beiden angefangenen Spiele bis zum Eldermann zocken, um erstmal die nötige Routine zu bekommen. Aber dann geht es auf jeden Fall mit der 40er-Karte zur Sache :)

Was die Übersichtlichkeit angeht: Organisation ist alles! Und ohne ensprechende "Hardware" (Zettel, Stift, Excel) irgendwann auch fast nicht mehr machbar.



Habe ich sehr schnell gemerkt, was für ein Wust an Zetteln ;) . Aber wenn ich das Game einfach minutenlang nur mal so laufen lasse dann mache ich trotzdem Plus :] Herrlich, das Einzige was bei mir nicht so richtig läuft sind die Autorouten der Bärenschiffe. Entweder sind die irgendwann überfüllt mit Waren die eigentlich ins Kontor sollen, oder die nehmen nicht das mit was sie mitnehmen sollen ?(

@Charlotte:

Danke für deinen Tipp zu Anfang dieses Threads. Habe ein zweites Spiel im Händlerlevel auf der Standardkarte in Stockholm angefangen und analog zu deiner Spielweise mir die Kontore in Stettin, Visby und Reval hochgezogen. Und dein Tipp mit Reval ist goldwert, was ich da billig an Fellen kaufen kann, einfach spitze 8). Tuch und Keramik gibt es aus dem MM. In Oslo und London habe ich auch schon Kontore, das geht schon sehr gut.

Hoffentlich habe ich das bald im ersten Game gepackt, die erste Stadtgründung ist schon fast fertig, da müsste ich den Rest auch packen.

Danke an alle Tippgeber für die vielen Impressionen und prompten Hilfestellungen.

LG und schönes Wochenende Hardcorekrämer

38

Montag, 24. Dezember 2012, 10:04

Endlich bald Eldermann

Hurra, hurra

endlich habe ich es geschafft. Nach der zweiten Stadtgründung stehe ich auf Platz 1 der Liste. Noch 5 Monate spielen und am 03.06.1303 ist es soweit.

Ganz großes DANKE an all die Tippgeber, die es mir ermöglicht haben das zu schaffen. Habe bis auf Edinburgh, Ladoga, Nowgorod, Brügge und Köln überall Kontore. Spiel läuft dank der Autokonvois flüsssig, einfach herrlich. Glücklich sind die auch überall, dank guter Warenversorgung;-).

Jetzt zocke ich das noch mal auf der Standardkarte und dann zocke ich Eure Contestkarte.

Wünsche allen Forumsmitgliedern und deren Familien frohe und gesegnete Weihnachten, guten Rutsch sowie Glück und Gesundheit im Jahr 2013.

Ähnliche Themen