Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Mai 2011, 02:33

Roland - AddOn-Tagebuch

(001) Ich beginne nun ein Endlosspiel auf der klassischen Standardkarte, Schwierigkeitsgrad Profi – diesmal bin ich mir auch sicher über den Schwierigkeitsgrad – das Savegame sagt „Stufe 3“. Die Piraten habe ich – um es schwieriger, aber auch weniger lästig zu machen – auf Niedrig gestellt.

(002) Wie „immer“ entscheide ich mich dafür, in der Werft sofort eine Schnigge in Auftrag zu geben. Die wird Ende April meine Flotte verdoppeln.

(003) 04.04.1370 Ich beende meine erste Reise nach Aalborg über Rostock und Malmö und zurück. War sehr angenehm, deshalb gleich nochmal.

(004) 07.04.1370 Heute weile ich bei meinem zweiten Besuch in Aalborg. Da werde ich schon in die gute Stube des dortigen Händlers gebeten, denn das Laden der 81 Einheiten Frischfleich dauert seine Zeit – ebenso wie das Abzählen der vielen Münzen. Mein Geschäftspartner empfiehlt mir, in meiner Heimatstadt stärker in der Gilde aktiv zu sein – und mir Kenntnisse über diesen merkwürdigen „bargeldlosen Zahlungstransfer“ zu verschaffen.

(005) 11.04.1370 Heute staunte der Schiffszimmermann in Rostock nicht schlecht, als ich mit einem Sack voll Gold und allen notwendigen Waren bei ihm auftauchte, um eine Schnigge in Auftrag zu geben. Sofort macht er sich an die Arbeit und verspricht Mitte Mai fertig zu sein. Ich werde dann wieder bei ihm vorbeischauen.

(006) 13.04.1370 Als ich heute erstmals in Danzig anlege freuen sich die Einwohner nicht nur über das Frischfleisch sondern verkünden mir unter dem Jubel meiner Besatzung, dass ich in meiner Heimatstadt zum Händler ernannt worden bin. [Vier Tage schneller, als meine bisherige Referenz]

(007) 23.04.1370 Heute habe ich im Hafen der schönen Stadt Stettin erstmals meinen Laderaum vollständig gefüllt.

(008) 28.04.1370 Mein zweites Schiff ist fertiggestellt. Nachdem mir in vielen meiner Handelspunkte immer wieder der hohe Preis für einen Kelch Wein aufgefallen ist, soll es sein Handelsglück im Mittelmeer machen.

(009) 30.04.1370 Gleich darauf gebe ich eine weitere Schnigge in Lübeck in Auftrag. Ich habe den Eindruck, meine Flotte weiterhin viel zu klein, um meine Träume wahr werden zu lassen.

(010) 01.05.1370 Die Logbuch-Statistik (noch funktioniert sie) weist mir ein Vermögen von 112.029 gs zu. Einwohner (nach Gilde-Statistik-Städteliste) soll die Hanse 42.900 haben.

(011) 05.05.1370 Ich wurde heute zum Großhändler ernannt. Den letzten Anstoß gab das erstmalige Einlaufen meiner Schnigge in London. [ein Tag schlechter als die Referenz – da meine Schnigge nicht sofort losgebaut wurde, war sie zwei Tage später fertiggestellt – und deshalb später im Einsatz. Beim nächsten Versuch sollte man doch mal probieren, ob ein sofortiger Ausflug mit der Kogge in die Nordsee erfolgreicher wäre. Das würde allerdings dann Probleme bei der Zufriedenheit in Lübeck machen?]

(012) 05.05.1370 Ich gehe in meiner Hauptkirche in Lübeck ein paar mal (sechs) Spenden (noch ist das sehr preiswert), um mein Anshen auf 40% zu steigern und danach sofort das erste Baurecht (auch noch sehr preiswert) zu erwerben. Und dann gebe ich sofort zwei Betriebe (Getreide und Hanf) in Bau. Leider fehlt noch etwas Holz – aber das kommt gleich …

(013) 12.05.1370 Die erste Schnigge aus Rostock ist fertig – wenn ich sie abholen kann (in zwei Tagen ist mein Schiff vor Ort), wird sie wohl im Nahhandel eingesetzt – und die Kogge wird nun die ganze Ostsee überziehen – oder auch umgekehrt. [Damit ist das dritte Schiff 13 Tage eher da, als die Referenz – aber das war dann auch gleich ein Kraier]

(014) 19.05.1370 Es wird umdisponiert – die zweite Schnigge muss dringend in die Ostsee versetzt werden, da im Bauch des dort bisher tätigen Schiffes bereits weit mehr als 100 Weine eingelagert sind. Die warten nun auf einen Transport in Richtung Osten.

(015) 28.05.1370 Mein viertes Schiff geht in Betrieb.

(016) 01.06.1370 Mein Vermögen liegt nun bei 253.655 gs. Einwohner gibt es 43.540.

(017) 02.06.1370 Ich eröffne in Malmö mein zweites Kontor. Allerdings reichen Ansehen und Bargeld nicht zum Kauf der ersten Baulizenz. Aber es wird nicht mehr lange dauern, bis die erste Baumaterialproduktion steht.

(018) 06.06.1370 Ich wurde zum Kaufmann ernannt. [Immer noch einen Tag hinter der Referenz – allerdings mit deutlich mehr Geld und Dynamik]

(019) 07.07.1370 Heute ist der erste Pirat aufgetaucht. Ich werde mal schauen, wo er sitzt – Stettin. Dann wird jetzt eine der Schniggen in den Ausbau gehen. Ich hoffe, ich finde auch den ein oder anderen Matrosen...

(020) 09.06.1370 Die Baulizenz in Malmö ist erworben. Und das erste Sägewerk in Bau.

(021) 11.06.1370 Ein Kraier des Piraten ist zu mir übergelaufen. Leider ist meine Schnigge auch auf gut 60% herabgeschossen.

(022) 19.06.1370 In Rostock geht wieder ein Schiff in Betrieb.

(023) 22.06.1370 Im Referenzspiel habe ich zu diesem Zeitpunkt (bei fünf Schiffen) begonnen, eine Autoversorgung von je drei Städten mit dem Zentrallager einzurichten. Diesmal werde ich den – deutlich effektiveren – manuellen Handel länger führen. Allerdings werde ich natürlich meine Kontore mit einem Autohandel verbinden und so das zarte Pflänzchen eines Zentrallagers in Lübeck legen.

(024) 26.06.1370 Mein erster Kontorverwalter wird in Lübeck eingestellt. Das Preiseeinstellen war wieder sehr lästig – aber ich sehe mit Wohlwollen die neuen Kopiermöglichkeiten rechts unten. Ich hoffe mal, das funktioniert dann auch so, wie ich mir das vorstelle.

(025) Ja – funkntioniert genau so. Denn ich habe eine Schnigge als erste Verkaufsroute für den klassischen Stern zwischen Lübeck und Malmö eingerichtet. Und der zweite Kontorverwalter ließ sich jetzt tatsächlich viel leichter einstellen.

(026) 01.07.1370 Ich habe nun ein Vermögen von 467.544 gs. Und die Hanse hat 44.000 Einwohner. Vergleichen kann ich das Vermögen nun nicht mehr, da mich beim letzten Versuch im Juni die Vermögensanzeige verlassen hatte. Dem wirke ich jetzt mit ständigem Save-Load und gelegentlichem Kontrollvorspiel zum nächsten Monatsersten entgegen.

(027) 02.07.1370 Ich bin nun Fernkaufmann. Nun bin ich endlich 13 Tage vor meinem Referenzspielstand. Der Umstieg im Bau von Kraiern auf Schniggen hat sich also bewährt und ist weiterzuempfehlen. Es sind einfach mehr Schiffe unterwegs, die daher mehr Handeln können. Die Betriebe, die ich zum nächsten Aufstieg brauche, sind auch schon gesetzt.

(028) Dieser Monatswechsel war ein richtiger Kampf, da der Aufstieg unmittelbar folgte. Immerhin habe ich jetzt gelernt, dass der Vermögenszähler jedenfalls dann irreläuft, wenn der Aufstieg im manuellen Handel erfolgt – und nicht durch händische Verkäufe. Das ist ja immerhin eine Erkenntnis. Aber das ist wohl nicht das einzige Problem. Im Moment vermute ich noch, dass das Programm es mir gelegentlich auch übel nimmt, dass ich mehr Schiffe (aktive Routen?) habe, als es für den nächsten Aufstieg erforderlich ist. Ich hoffe mal, es liegt an den Routen (dann könnte ich damit immerhin zähneknirschend umgehen).

(029) 05.07.1370 Ich habe die Zahl meiner Betriebe jetzt auf 10 erhöht: je zwei Getreide und Hanf; je drei Holz und Ziegel.

(030) 09.07.1370 In Riga läuft die nächste Schnigge vom Stapel – netterweise kommt auch gleich ein Schiff vorbei, damit ich sie abholen kann.

(031) 18.07.1370 Erstmals ist mein Bargeldbestand auf 100.000 gs gewachsen.

(032) 19.07.1370 Das Geld reicht für eine große Ladung Wein (so ca. 70 Fass), ein drittes Kontor in Aalborg, die erste Bauerlaubnis und das Kontor. Für Betriebe reichts noch nicht.

(033) 25.07.1370 Heute gehen in Aalborg zwei weitere Getreidehöfe in Bau. Das wäre schon seit ein paar Tagen gegangen, aber das hätte zu einem Vermögenspeak geführt.

(034) 01.08.1370 Mein Vermögen liegt bei 640.686gs (oder anders gesagt: es fehlen 122.291gs bis zum nächsten Rang). Die Hanse hat 44.836 Einwohner.

(035) 04.08.1370 Heute baue ich in Lübeck mal einen großen und einen Satz kleiner Brunnen, um die Stadt gegen Feuer zu schützen. Offenbar senkt das allerdings mein Privatvermögen – ich habe wohl zwei oder drei Tage Aufstieg verbaut.

(036) 15.08.1370 In Rostock geht eine neue Schnigge in Betrieb.

(037) 19.08.1370 Ich bin nun Großkaufmann. Ich liege gegenwärtig nur noch acht Tage vor der Referenz – das dürfte daran liegen, dass ich wegen des Vermögensüberlaufs Zeit verloren und meine Schiffe zwischenzeitlich zu Konvois verbunden habe. Außerdem gabs (035), ein paar Schiffe mehr in der Pipeline und wohl auch den ein oder anderen Betrieb zusätzlich. Netterweise ist das Game seit Monatsanfang völlig stabil – und auch jetzt zum Austieg ließ sich der von mir vermutete Fehler nicht reproduzieren.

(038) 19.08.1370 Noch eine Schnigge wird in Aalborg fertiggestellt – allerdings braucht es ein paar Tage, bis nun ein Schiff dort ist.

(039) 21.08.1370 Die Piraten werden aktiver – Aalborg hat einen entsandt – und Holgerson ist aufgetaucht. Meine beiden halbausgebauten Schiffe stehen halbwegs güstig. Allerdings musste ich in Edinburgh einen Ausverkauf des Weinkraiers verantalten, um dem Piraten hinterzujagen...

(040) Das hat aber den angenehmen Nebeneffekt, dass sehr viel Bargeld in der Kasse ist. Damit gebe ich mal dafür aus, um vier neue Betriebe zu errichten – in Aalborg kann ich heute leider nicht bauen, dann würde ein Vermögensstatistikproblem winken.

(041) 23.08.1370 Die zwei Piraten sind eingebracht – für meine Schnigge war es wohl der lezte Kampf – Kapitän und Besatzung wollen das Trauma, auf 6% zusammengeschossen zu werden, nicht nochmal erleben. Heute war es auch möglich, zwei Betriebe in Aalborg zu bauen.

(042) 31.08.1370 Noch ein Pirat vor Stettin – Nun ist er meiner. Heute war es (anders als gestern) auch wieder möglich, meine Schiffe, die in Aalborg angelegt hatten, wieder aus der Stadt zu fahren, ohne einen Überlauf auszulösen.

(043) Bis zum heutigen Tage glaubte ich, den Vermögenspeak vermieden zu haben – das sieht man eigentlich schön, da der Fortschrittszähler fehlendes Vermögen anzeigt.

(044) 01.09.1370 Zuviel gefreut. Ich kann nun in der Statistik ein Vermögen von 614.443.907 gs vermelden - und gleichzeitig fehlen mir noch 167.250 gs bis zum nächsten Rang? Das muss niemand verstehen – und ich werde das Thema ab jetzt auch ignorieren – sprich: mit dem Fehler weiterspielen. Der damit eventuell verbundene Schönheitsfehler ist eher positiv: Eventuell gelingen Austiege schneller, wenn es nur am Vermögen liegt. Immerhin klappt die Bevölkerungszählung weiterhin und meldet mir 45.892 Einwohner.

(044a) 09.09.1370 Heute ist es dann soweit. Gerade fehlen mir noch so ca. 30.000gs zum Aufstieg, dann verkaufe ich ein paar Holzstöcke. Und: Ich bin zum Ratsherren befördert. Und abrakadabra auch zum nächsten Rang fehlt mir kein Vermögen - sondern „nur 180“ 'Arbeiter und zwei Kontore. Ein Vergleich zum Refenzspiel lohnt sich daher jetzt nicht mehr, obwohl – von den jetzt 41 Tagen Vorsprung sind mindestens 30 real erspielt.

(045) 12.09.1370 Jetzt fehlen mir wieder 422.458gs bis zum nächsten Rang. Tss...

(046) 30.09.1370 Mein viertes Kontor geht heute in Oslo in Bau. Leider reichen weder Geld noch Ansehen für die Baulizenz.

(047) 01.10.1370 So – nachdem ich mich nicht mehr mit diesem Bug beschäftigte, läuft das Spiel angenehm leicht von der Hand. Daher kann ich im Moment nicht so genau sagen, welches Vermögen ich habe. Einwohner gibt es 47.052.

(048) Ich habe im Moment 19 Schiffe, ganz überwiegend selbstgebaute Schniggen. Eine Autoroute (Malmö) läuft, eine weitere (Aalborg) wird heute in Betrieb gehen. Ansonsten sind insg. 10 handbewegte Konvois unterwegs, davon zwei, die auch zum Kämpfen bestimmt sind. Zum Glück sind nur noch wenige Schniggen allein unterwegs, sondern im Regelfall in Zweierpacks. Und mit 400 Fass ist das fast überall ausreichend.

(049) 01.10.1370 Jetzt reicht es doch noch für das Geld für die Baulizenz in Oslo – das nächste Schiff wird dann also die Route hierher anschließen.

(050) 07.10.1370 Der Landesfürst aus Mecklenburg geruht, mir vier Schiffe zur Flotte zuzuschießen. Weiter so.

(051) 15.10.1370 Zum Spiel gibt’s eigentlich nichts zu berichten – aber ich gehe jetzt ins Bett. Gute Nacht.

(052) 17.10.1370 Ich beschließe, dass meine fünfte Niederlassung in Brügge stehen wird. Da mir noch ein wenig Bargeld und Ansehen fehlt, werde ich mal im Prinzip alle meine Schiffe mit luktrativen Waren in diese Richtung schicken. Konkret fehlen Holz, Ziegel, Erz, Salz, Eisenwaren, Met, Tuch, Fisch, Kleidung, Käse, Pech Felle und Fleisch. Also irgendwie alles. Also wird es nicht schwer sein, die 8% Ansehen und ca. 80.000gs zu erzielen.

(053) 27.10.1370 Die Zufriedenheit war gar kein Problem (und liegt jetzt über 60%). Allerdings dauerte es erstaunlich lange, bis ich die 180.000gs Bargeld für den Privilegienkauf zusammen hatte. Und da diese Kosten offenbar nicht ins Vermögen eingehen, fehlen mir jetzt wieder ca. 20.000gs Vermögen bis zum nächsten Aufstieg.

(054) 29.10.1370 Heute wurde ich zum Ratsmeister ernannt. Jetzt bin ich ca. 2 ½ Monate schneller, als mein bisheriger Referenzstand (das war mein erster Versuch im Addon). Und ca. sieben Monate schneller als mein neuer Referenzstand (das ist mein Normalspiel, das auch als Tagebuch dokumentiert ist). Das werde ich nun allerdings nicht so oft erwähnen, da die Spielentwicklung kaum miteinander vergleichbar sein wird.

(055) 01.11.1370 Die Vermögensstatistik hat jetzt einen weiteren Höhepunkt von über 1 Mrd. Gs erreicht. Real fehlen mir knapp 700.000gs zum nächsten Rang. Da ist das Bevölkerungswachstum bescheidener: 48.028 Einwohner.

(056) Nächstes Spielziel wird nun – neben dem obligatorischen Bau von zwei weiteren Kontoren – der Ausbau von Lübeck sein. Um den ehrenwerten Bürgermeister Störtebecker bei der nächsten Wahl übertrumpfen zu können, benötige ich noch ein paar Betriebe mehr – gegenwärtig liege ich bei 89%. Außerdem möchte ich beginnen, die rote Pest zu bekämpfen. Das bedeutet, ich werde mich nun auch dem weniger lukrativen Bau von Wohnhäusern zuwenden.

(057) 24.11.1370 Ich handle immer noch manuell mit 10 Konvois (die gerade dabei sind, von 400 auf 600 Last erweitert zu werden). Ungefähr einen Monat lang habe ich versucht, je fünf Konvois im Uhrzeiger- und Gegenuhrzeigersinn fahren zu lassen – und habe sie dafür extra umbenannt. Gibt allerdings ein fürchterliches Durcheinander – ich schaffe es nicht, die Schiffe auch nur halbwegs in konstantem Abstand fahren zu lassen. Daher geht’s ab heute wieder nur noch der Uhr hinterher.

(058) 25.11.1370 Heute kaufe ich mir in Lübeck erstmals überhaupt die erweiterte Handelslizenz. Damit kann ich erstmals Bier produzieren. Meinem Ziel (056), Rang 1 auf der Wahlliste zu erklimmen, bin ich etwas näher gekommen. Ich liege nun bei 91%, mein Konkurrent kommt mir von oben her auch 98% entgegen. So hatte ich das noch nie beobachtet.

(059) 01.12.1370 Mir fehlen nur nach ca. 240.000gs zum nächsten Aufstieg, allerdings weiter zwei zusätzliche Kontore. Allerdings habe ich über 1.000 Einwohner verloren, so dass meine Hanse nur noch 46.980 Einwohner zählt. Vielleicht ist das die Belagerung von Rostick gewesen? Wer weiß.

(060) 17.12.1370 Heute gebe ich in Visby (da ich bei 80% Ansehen angekommen bin) relativ preiswert für 220.000gs mein sechstes Kontor in Auftrag. Und für das erste Baurecht reicht es auch noch.

(061) 29.12.1370 Gerade ist das Kontor in Visby fertiggeworden – und schon friert der Hafen zu. Zum Glück habe ich weder Betriebe noch eine Route in die Stadt.

(062) 31.12.1370 Meinem aktuellen Hauptziel (056) komme ich langsam entgegen – es steht nur noch 95:94 für Wendel Störtebecker.

(063) 01.01.1371 Jetzt fehlen mir 194.450gs zum Aufstieg (allerdings nur noch ein Kontor). Trotzdem finde ich die aktuelle Monatssteigerung merkwürdig gering. Dafür sind wir wieder 48.032 Einwohner in der Hanse.

(064) Die Statistik behauptet, dass ich 27 Schiffe auf vier Handelsrouten (eben zu den Kontoren zwei bis fünf) habe. Dazu kommen 40 Betriebe und 13 Wohnhäuser. [Im Vergleich zu 24 Betrieben und 1 Wohnhaus im Referenzspiel bin ich nicht unzufrieden.]

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Mai 2011, 02:40

Das Jahr 1371

(065) 03.01.1371 Ich musse mir gerade bei der Jahresbilanz das Jammern verkneifen, dass lange kein Pirat mehr vorbeigekommen ist, aber das hat sich heute erledigt. Ich bin nun wieder ein Schiff reicher.

(066) 14.01.1371 Heute beginnt eine neue Eppoche. Nachdem ich letztens mit einer kleinen Spende zur Entscheidungsfindung beigetragen habe, kann ich heute die erste Universität der Hanse in meiner Heimatstadt Lübeck betreten. Entteuscht muss ich allerdings wieder abziehen – nur dem Bürgermeister sind diese Burschen Untertan. Na wartet!

(067) 01.02.1371 Nun fehlt mir Null Vermögen, aber immer noch ein Kontor zum nächsten Aufstieg. Das lag überwiegend daran, dass ich eine Reihe von manuellen Schiffen vor den zugeforenen Häfen vergessen habe. Die Geldmaschine läuft erst langsam wieder an. Dafür sind mir in diesem Monat immerhin 5 Schiffe zugefahren. Einwohner: 48.580.

(068) 09.02.1371 Nun gebe ich in Rostock mein siebtes Kontor in Bau.

(069) 10.02.1371 Nun werde ich Ratspräsident. Habe ich davon etwas? Ich glaube, ich muss erst einmal etwas konsolidieren.

(070) 11.02.1371 Da die Konsolidierung mit dem Bau von zwei weiteren Betrieben in Lübeck begann, stehe ich auch erstmals auf Platz 1 der Bürgermeisterwahlliste.

(071) 13.02.1371 Heute habe ich mein erstes Piratenverseck vernichtet...

(072) 14.02.1371 … und mit dem eingenommen Geld die Lizenz zum Mittelmeerhandel erworben. Ärgerlicherweise sind bereits zwei Städte entdeckt.

(073) 28.02.1371 Heute hat mein Explorer die Mittelmeersiedlung Malaga entdeckt. Es wird mir ein Vergnügen sein, dort zu handeln.

(074) 02.03.1371 Zum nächsten Aufstieg fehlen mir 680t gs und drei Kontore. Ich habe 48.324 Einwohner.

(083) 13.03.1371 Der Routenumbau ist weitgehend abgeschlossen. Es laufen sieben Versorgungskonvois – zu den sechs anderen Städten sowie nach Riga, wo das nächste Kontor errichtet wird. Eine Kogge segelt im Mittelmeer (die nächsten zwei Koggen werden wohl auch in diese Richtung fahren). Dann gibt es vier Autorouten, die – jeweils mit kampffähigen und willigen Orlogs versehen, sowohl im Uhrzeiger- wie im Gegenuhrzeigersinn in Ost- und Nordsee kreiseln. Wenn ich jetzt alle Autohändler zusammen betrachte, sind die schon jetzt in der Lage, nicht nur einen positiven Vermögenszuwachs zu erreichen, sondern auch das Bargeld langsam anzusammeln. Damit das schneller geht – und gleichzeitig diverse Überschüsse im Zentrallager abgearbeitet werden – laufen noch drei manuelle Konvois. Die sollten demnächst auf zwei reduziert werden, aber das geht erst, wenn es für den Kapitän dann etwas anderes zu tun gibt.

(084) 15.03.1371 Zur Konsolidierung gehört es ja auch, die Baulizenzen aufzurüsten. So gibt es heute beide Rechte in Rostock und auch noch drei Imker dazu.

(085) 01.04.1371 Zum nächsten Aufstieg fehlen mir 433t gs und drei Kontore. Ich biete 49.108 Einwohnern eine Heimat.

(086) 16.04.1371 Meine Weltensegler melden, Tripoli entdeckt zu haben.

(087) 23.04.1371 Ich habe heute mal eine kleine sechsstelle Spende zum Bau eines Münsters in Malmö bereitgestellt. Ich hoffe, den dazugehörigen Auftrag gibt es dann noch, wenn ich ihn erüllen kann.

(088) 03.05.1371 Zum Aufstieg fehlt kein Geld, aber weiter drei Kontore (das ist nun aber nur eine Frage von Tagen). Ich hätte den Mittelmeerhandel deutlich eher beginnen müssen, dann wäre ich schon ein paar Millionen reicher. Ich habe 49.864 Einwohner.

(089) 10.05.1371 Heute wurde ich vom ehrenwerten Rat der Stadt in Lübeck zum Bürgermeister gewählt. Promt belohnt mich das Spiel mit einem Absturz – natürlich beim Stadtbetreten.

(090) 13.05.1371 Ich beginne mit dem Bau meines achten Kontors in Riga.

(091) 13.05.1371 Noch am gleichen Tage nehme ich eine Leihgabe aus meiner Lübecker Stadtkasse und gebe damit die größtmögliche Stadtmauer in Bau – leider liegt offenbar weiterhin unglaublich viel Land außerhalb der Mauern. Vielleicht kann man es jetzt ja trotzdem bebauen...

(092) 26.05.1371 Dass ich letztens (066) doch darüber geschimpft habe, erst als Bürgermeister Zutritt zur Universität zu bekommen, hat mich nicht davon abgehalten, dies zwei Wochen zu vergessen. Erst heute gebe ich meine erste Forschung in Auftrag. Ich entscheide mich für die Städtegründung.

(093) 01.06.1371 Jetzt fehlen mir zum Aufstieg nur noch zwei Kontore. Dafür gibt’s 49.344 Einwohner.

(094) 12.06.1371 Jetzt habe ich den Auftrag, Malmö zur Hansestadt aufzuwerten doch tatsächlich erfüllt. Die 360t gs tun mir gut, aber es hat eben auch ca. 200t gs gekostet – zunächst für die Beschleunigung des Kirchenbaus, dann für die Wahl der Antragstellung zur Hansestadt.

(095) 15.06.1371 Das Bargeld wird gleich wieder ausgegeben, mein neuntes Kontor gibt’s in Danzig. Hat diesmal 420t gs gekostet.

(096) 20.06.1371 Heute Wurde Wendel Störtebecker – den ich gerade als Bürgermeister aus meinem Lübecker Rathaus herausgeschmissen habe – zum Eldermann gewählt. Es scheint, die „Weisen“ wissen noch nicht, woher der Wind weht.

(097) 03.07.1371 Zum Aufstieg fehlt mir noch ein Kontor, aber nicht mehr lange. Einwohner: 49.564.

(098) 16.07.1371 Ich habe meine erste Erfindung getätigt. Das Forschen macht Spaß!

(099) 24.07.1371 Ich eröffne mein zehntes Kontor in Hamburg. Kostet „nur“ 544t gs.

(100) Sofort bin ich daraufhin Patrizier geworden. Damit ist das Aufstiegstheater vorbei. [So zum Vergleich – beim ersten Versuch war das im Januar 1371 soweit]

(101) 24.07.1371 Und gleich darauf nehme ich die Gründung von Königsberg, meiner elften Stadt an.

(102) 01.08.1371 Endlich – nachdem ich Patrizier geworden bin – kann ich auch mein Vermögen wieder ermitteln: Ich bin 3.716.035gs wert. Einwohner habe ich 50.460

(103) 14.08.1371 Ich habe mal wieder eine Belagerung hinter mich gebracht – und vier Schiffe mehr in der Flotte. Pardon: Fünf, denn es fuhr auch noch ein Pirat rum.

(104) 15.08.1371 Heute habe ich in Aalborg eine große Stadtmauer in Bau gegeben. Zunächst fünf Dummy-Betriebe an den Straßen und möglichst weit in den Ecken gebaut, dann den Rest des Fehlbetrags an die Stadt gespendet. Nicht vergessen, die Dummy-Betriebe wieder abzureißen.

(105) 01.09.1371 Mein Vermögen liegt bei 4.181.576gs; meine Einwohner bei 49.304.

(106) 04.09.1371 Ich habe den Holk erforscht und mache weiter mit der Flusskogge.

(107) 20.09.1371 Heute habe ich in meiner ersten Niederlassung Königsberg die Stadtmauer (groß) gesetzt. Allerdings dauert es mit der Anerkennung noch ein wenig.

(108) 01.10.1371 Mein Vermögen beträgt 4.420.797gs; die Einwohner 50.108

(109) 04.10.1371 Königsberg wurde anerkannt.

(110) 17.10.1371 Heute habe ich in Oslo eine weitere große Stadtmauer in Bau gegeben.

(111) 26.10.1371 Gegen 11 Salz, 23 Käse und 61 Getreide bietet mir der Landesherr von Livland die Gründung einer neune Niederlassung an. Schön, dass ich dazu nicht mehr in die Forschungskiste schauen muss...

(112) 01.11.1371 Mein Vermögen beträgt 4.788.352gs, die Einwohner 49.960

(113) 10.11.1371 Der Herzog von Pommern, obwohl ziemlich unzufrieden, möchte gerne 28 Met, 14 Tuch und 43 Bier, um ein Stadtrecht zu gewähren? Mach ich halt mal. - Man sollte richtig lesen – es ging einfach um eine Zwangsabgabe ohne Sinn …

(114) 27.11.1371 Der erste Holk ist von einem Piraten eingebracht, in Lübeck war die Tage auch die erste große Werft fertig, so dass auch einer in Bau ist.

(115) 01.12.1371 Mein Vermögen beträgt 5.142.669gs, Einwohner habe ich 51.224

(116) 09.12.1371 Aalborg ist zur Hansestadt aufgestiegen, was mir 420t gs in die Kasse gespült hat. Gleichwohl ist dies sehr mühsam, weil der Auftrag einfach viel Zeit kostet.

(117) 10.12.1371 Da ich gerade soviel Bargeld habe, gebe ich es doch einfach aus, um für 770t gs die Stadt Reval in meine Hanse einzuverleiben. Das müsste dann meine 12. Stadt sein.

(118) 11.12.1371 Ich gründe in Göteborg meine zweite Niederlassung, damit die 13. Stadt.

(119) 13.12.1371 Die Flusskogge ist nun erforscht. Ich mache mich nun an den Kraveel – wird nun allerdings etwas dauern.

(120) 23.12.1371 Erst heute geht der Baumeister in Bau, es hat also 12 Tage gedauert, bis ich das nötige Baumaterial vor Ort hatte. Ich sollte da mal etwas Lagerhaltung betreiben (300 Holz, 500 Ziegel), um das etwas zu beschleunigen. Jetzt habe ich bis zur Fertigstellung des Baumeisters in 17 Tagen Zeit, den restlichen Klimbim für 6 Betriebe und10 Häuser heranzukarren (500 Holz, 1000 Ziegel). Wenn die dann in Bau sind, wird die Stadtmauer gesetzt … Achja, nicht vergessen – dann müssen auch 500 Matrosen vor Ort sein.

(121) 26.12.1371 Anlässlich der Feiertage akzeptiere ich endlich eine Brautwerbung aus dem Hause Beneke. Die Hochzeit soll am 16.01.1372 stattfinden. Dafür sollen dann je 100 Getreide, Honig, Met, Bier, Fisch, Käse, Fleisch und Wein in meinem Lager sein. Also schreite ich mal ins Lager, um diese Mengen im Verkauf zu sperren. Die Mitgift wird auf zwei Schniggen, drei Kraier und drei Koggen vereinbart.

(122) 01.01.1372 Ein erfolgreiches zweites Geschäftsjahr geht zu Ende. Mein Vermögen ist auf 5.478.573gs gewachsen. Ich soll 53 Schiffe haben (aber soweit selbstgebaut recht klein), beschäftige 1665 Arbeiter und bin Stadtherr in drei Städten. Dazu sagt mir die Statistik, dass ich 83 Betriebe (keine Ahnung, welche genau) habe – und 60 Wohnhäuser. Das ist eigentlich der größte Unterschied zum letzten Spiel. Ich versuche, das die Häuser gleich mitzubauen, um den Hausbau durch die KI zu verringern. Klappt offenbar auch ganz gut.

(123) Ist aber nur eingeschränkt gut für die Finanzen. Wenn ich mir jetzt mal die Übersicht über die letzten 30 Tage anschaue, dann erziele ich in dieser Zeit gegenwärtig lediglich 50t Mieteinnahmen. Im Verhältnis zu den ca. 700t Handelserträge, sind das wirklich nur Peanuts. Interessant ist, dass der Handelsumsatz weiterhin von meinen (zwei) manuellen Händlern lebt: diese tragen 450t bei, der Kontorhandel liebt bei 110t und die Handelsrouten (das sind immer noch die vier Autokonvois, die die die Ausgangsstädte abgrasen) bieten 130t. Der Überhang der manuellen ist aber gut verständlich, denn die dürfen in der Regel die Mittelmeerimporte einladen und verteilen. Da spielt die Musik

(124) Wenig überzeugend ist allerdings die Bevölkerungsentwicklung, sie liegt jetzt bei 50.092 Einwohnern. Das liegt sicher daran, dass ich die Versorgung noch nicht richtig im Griff habe. Daran dürfte sich leider auch im nächsten Jahr noch nichts ändern, da ich überwiegend in die Bauindustrie investieren muss. Es sollen ja Städte geründet und Stadtmauern gebaut werden. Erst in einer geschützten Stadt werde ich ernsthaft expandieren. Aber das wird ja bald soweit sein.

(125) Zweites Problem ist die Schiffsanzahl. Zwar liegt der bislang einzige erbeutete Holk gegenwärtig untätig herum, aber die Routen laufen bislang fast alle mit ein, höchstens zwei, erbeuteten Koggen und sind damit viel zu klein, um die Städte ernsthaft zu versorgen. Und da wird die Mitgift leider auch nichts grundlegendes ändern. Andererseits habe ich keine rechte Lust jetzt noch eine größere Anzahl kleiner Schiffe zu bauen – große klappen noch nicht – mangels großer Werften. Vielleicht schmeiße ich jetzt doch noch mal eine Kraier-Runde an.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 30. Mai 2011, 18:10

1372

(126) 02.01.1372. Wozu ein Rundgang durch die Werften nicht alles gut ist – mir wird mein ersten Landweg zwischen Lübeck und Hamburg angeboten – und natürlich sofort angenommen.

(127) 16.01.1372 Heute habe ich geheiratet. Allerdings muss sich meine Gattin damit abfinden, dass ich sofort wieder in See steche – Malmö ist zugeforen – und die neue Niederlassung in Göteborg sieht ihrer Vollendung entgegen. Leider leidet meine Hanse unter einer Liquiditätskrise, die der Vollendung der dortigen Stadtmauer entgegenstehen.

(128) 18.01.1372 Am heutigen Tage lief aus der Werft der Stadt Lübeck mein erster selbstgebauter Holk aus. Allerdings planen wir längst sehr viel bedeutendere Schiffe, so dass das wohl eine Episode bleiben wird.

(129) 21.01.1372 Netterweise geht so nebenbei ein Auftrag zuende, zwei Hanffelder in Lübeck zu erreichten. So etwas nehme ich natürlich gerne mit, zumal es mir jetzt einen Geldsegen von 200t gs einbringt. Damit ist dann auch das Stadtmauerproblem gelöst …

(130) 01.02.1372 Mein Vermögen beträgt 5,9 Mio. gs. Einwohner: 51.620.

(131) 04.02.1372 Heute wurde Göteborg anerkannt – unter zwei Monaten, das ist doch ganz manierlich. Allerdings geht das sicher noch besser.

(132) 07.02.1372 Ich gründe in Helsinki meine dritte Niederlassung, das ist dann meine 14. Stadt.

(133) 25.02.1372 Der Februar war jetzt ein recht harter, aber schnell zu spielender Monat. Ich musste massivem Bargeldmangel entgegentreten, indem wieder konsequent manuell genandelt wird (daher sind leider noch nicht soviele Baumaterialien in Helsinki, wie es sein sollten). Neben meinen zwei manuellen „Standardkonvois“ (die mittlerweile flussgängige ca. 2000 Fass groß sind), wurde auch der erste Auslieger aus Lübeck reanimiert und mit Koggen aufgestockt. Leider kann sich Lübeck den Auslieger noch nicht leisten. Daher werde ich dieses Thema – insbesondere in den 19 Städten, in denen ich nicht Chef sein werde – zurückstellen, bis die Stadtausbauten samt den damit verbundenen Finanzproblemen erledigt sind.

(134) 27.02.1372 Heute wird in Lübeck die erste große Stadtmauer fertiggestellt. Die 6.300 Einwohner der Stadt staunen und schimpfen mich -ihren Bürgermeister – einen Narren. Ich kann ja verstehen, dass es kaum vorstellbar ist, dass die Mauer, die heute aus der Stadt kaum zu sehen ist, schon in kurzer Zeit mit Leben gefüllt sein wird. Aber ich habe eben eine Vision.

(135) 01.03.1372. Vermögen 6,3 Mio; Einwohner: 52.820.

(136) 02.03.1372. Heute wird mir der Landweg von Thorn nach Posen freigeschaltet. Das ist dann mittlerweile mein Dritter, denn auch der Weg von Lübeck nach Berlin ist begehbar geworden.

(137) 30.03.1372 Helsinki wird anerkannt – das waren jetzt nur gut sieben Wochen bis zur Anerkennung. Das sollte ich beibehalten. Alllerdings habe ich gegenwärtig nur noch eine neue Siedlung bereits in petto.

(138) 30.03.1372 Ich gründe nun in Ahus meine vierte Niederlassung, dass ist also meine 15. Stadt.

(139) 01.04.1372 Mein Vermögen beträgt 7,2 Mio. gs. Einwohner sind es 54.788.

(140) 10.04.1372 Ich habe heute meinen ersten Landweg von Lübeck nach Hamburg in Betrieb genommen. Damit wird die Versorgung Hamburgs auf dem Seeweg eingestellt.

(141) 01.05.1372 Vermögen 7,6 Mio. gs; Einwohner: 55.180.

(142) 11.05.1372 Ich wurde heute wieder zum Bürgermeister gewählt.

(143) 12.05.1372 Heute wurde Ahus anerkannt. Dabei habe ich erstmals ein paar Tage dadurch gewonnen, dass ich Bettler (Matrosen) angeliefert habe, nachdem die Wohnhäuser, aber bevor die Taverne fertiggestellt ist. Einfach alle orlogfähigen Schiffe aus dem Konvoi entfernen, und siehe da – die Matrosen gehen an Land (und helfen offenbar beim Tavernenbau).

(144) 14.05.1372 Heute wurde Oslo in den Kreis der Hansestädte aufgenommen. Dafür kassiere ich 600.000 gs Vermittlungsgebühr.

(145) 16.05.1372 Die wird gleich wieder ausgegeben, denn ich kann es mir jetzt leisten, in der Gilde zu London über 1,2 Mio. gs auf den Tisch zu legen. So bin ich nun in der 16. Stadt vertreten.

(146) 01.06.1372 Vermögen 8,1 Mio.gs; Einwohner: 59.224.

(147) 21.06.1372 Ich wurde heute zum Elderman gewählt.

(148) 01.07.1372 Vermögen 9,0 Mio. gs; Einwohner 60.588.

(149) 14.07.1372 Der Versorgungsstern (auf See) steht nun erstmals. Zwar fehlt in ein paar Städten ja noch das Kontor, aber sie werden jetzt eben schon versorgt. Wie üblich, achte ich dabei kaum auf Überschüsse oder Mangel. So fahren jetzt (bis auf Wein und Gewürze) je 50 Stück aller Waren nach Stockholm, um dort automatisch gehandelt zu werden – oder auch nicht.

(150) 16.07.1372 Heute hat meine Universität die Kunst des Baus einer Kraveel entschlüsselt. Leider fehlt mir im Moment das Bargeld, das sofort in die Tat umzusetzen.

(151) 01.08.1372 Vermögen 9,5 Mio; Einwohner 62.004.

(152) 22.08.1372 Ich gründe heute Scarborough, die mir im Moment auf der Karte als zweites Edinburgh angezeigt wird. Das ist meine 17. Stadt.

(153) 26.08.1372 Jetzt nennt sich Scarborough auch Scarborough. Leider ist noch kein Material da – die Stadt liegt halt weit weg – und nebenann in London brennt es in einer Peststadt – sprich auch dort werden Holz und Ziegel ohne Ende gebraucht.

(154) 01.09.1372 Vermögen 10,5 Mio; Einwohner 59.496. Da spielt der Londonbrand natürlich eine große Rolle.

(155) 10.09.1372 Heute vergibt mir der Herzog zu Pommern seinen achten – und damit letzten – Handelsweg. Jetzt darf er gerne wieder unzufriedener werden.

(156) Ärgerlicherweise vergeige ich dabei einen Auftrag – eigentlich ist der Bau von zwei Betrieben für 200t gs – neuerdings 400t gs – leichtverdientes Geld.

(157) 01.10.1372 Vermögen 11,0 Mio. gs; Einwohner 62.728.

(158) 08.10.1372 Heute wurde Scarborough fertiggestellt.

(159) 19.10.1372 Ich gründe Flensburg – das ist die 18. Stadt.

(160) 23.10.1372 Schon wieder vergeige ich einen Auftrag. Wenn man Tuchmachereien bauen soll, dann ist es eben falsch, Schneider in Bau zu geben. Schon wieder 400t gs futsch.

(161) 01.11.1372 Vermögen 12,4 Mio. gs – so ganz klar ist mir dieser extreme Zuwachs nicht, aber allein die Gründung von Scarb hat mir 600t gs gebracht. Einwohner 63.604.

(162) 12.11.1372 Jetzt habe ich auch eine Belagerung in Flandern hinter mir – Resultat: Der Landesfürst lag wieder bei 80%. Das habe ich natürlich ausgenutzt, um ihn noch weiter hochzutreiben. Konsequenz: Jetzt muss ich mit Mecklenburg zwei Fürsten zufrieden halten, um die restlichen Landwege zu knacken.

(163) 01.12.1372 Vermögen 13,8 Mio. gs; Einwohner 65.180

(164) 01.12.1372 Heute läuft meine erste Kraveel vom Stapel.

(165) 02.12.1372 Am heutigen Tage habe ich mit der Stadt Nimwegen die letzte der acht Landstädte aufgedeckt.

(166) 23.12.1372 Ich gründe Groningen – das ist die 19. Stadt.

(167) 30.12.1372 In den letzten Tagen sind sowohl in Flandern, wie auch in Mecklenburg jeweils ein Landweg freigeschaltet worden. Damit fehlen in Flandern noch drei, in Mecklenburg noch vier. Das fühlt sich langsam als Endspurt an.

(168) 01.01.1373 Wieder geht ein erfolgreiches Handelsjahr zu Ende. Auch wenn die Erschließung neuer Städte immer teurer wird – und langsamer vorangeht, als gewollt.

(169) Aber die Zahlen stimmen. Vermögen: 15.387.894gs; 99 Schiffe, 190 Betriebe, 235 Wohnhäuser und 67.284 Einwohner.

(170) Wo soll es im neuen Jahr hingehen? Alle Handelswege sind Pflicht, und die fünfeinhalb fehlenden Niederlassungen sollten auch fertig werden. Bei weiteren Kontoreröffnungen werde ich dagegen eher zurückhaltend sein. Höhere Priorität hat das Ziel, erstmal die Stadtmauern der bisherigen Städte aufs Maximum auszubauen. Und dann würde ich auch gerne die Betriebsanzahl (und leider damit verbunden die fast doppelte Wohnhausanzahl) deutlich steigern. Erstes Ziel wäre da eine stabile Baustoff(über)produktion, um auch mal das Abfackeln der ein oder anderen Stadt ausgleichen zu können. Und eine Grundversorgung mit den Basislebensmitteln (welche das auch immer waren) sollte auch noch drin sein...

(171) Handwerklich sind zwei weitere Dinge zu erledigen. Zum einen gilt es, meinen elektronischen Schmierzettel (in der auch dieses Tagebuch entsteht) um die acht Städte des AddOn zu erweitern -und vielleicht auch die rechnende Anwendung in Betrieb zu nehmen. Und zum Zweiten muss ich mal Routenkonvois so ausstatten, dass sie sich auch zu Recht so nennen dürfen.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Mai 2011, 18:14

1373

(172) 01.02.1373 Vermögen: 16,1 Mio; 68.968 Einwohner.

(173) 15.02.1373 Ich gründe Haarlem – die 20. Stadt. Damit ist Halbzeit bei den Städten.

(174) 01.03.1373 Vermögen 17,5 Mio.; 102 Schiffe; 211 Betriebe und 72.144 Einwohner.

(175) 28.03.1373 Am heutigen Tage trete ich in der Gilde der Stadt Köln ein. Das ist dann die 21. Stadt. Und 2,8 Mio. Bargeld fehlen nun auch.

(176) 31.03.1373 Heute hat mir der Landherr zu Flandern seinen fünften und damit letzten Landweg eröffnet. Bald werde ich nun auch unter die Landhändler gehen …

(177) 01.04.1373 Vermögen 16,2 Mio.; 104 Schiffe; 220 Betriebe und 73.284 Einwohner.

(178) 12.04.1373 Nun wird Stavanger gegründet – die 22. Stadt. Und die 600.000gs aus der Anerkennung von Haarlem lösen nun auch mein Liquiditätsproblem.

(179) 22.04.1373 In den letzten Wochen habe ich ein wenig an meinen Routen herumgebastelt (allerdings noch nicht an den Sternversorgern). Zunächst wurden die vier automatischen Konvois auf ca. 2000 Fass aufgerüstet, sie kreiseln weiterhin durch Nord- und Ostsee und dienen gleichzeitig als Kampfschiffe. Jeweils einer fährt die Flussstädte an – und kämpft daher mit zwei Kraiern. Der jeweils andere ist mit Holk und Kraier ausgerüstet. Daneben wurde Nimwegen seeseitig an die Zentrale angeschlossen – und auch Hamburg wieder auf den Seeweg umgestellt. Als nächstes sind dann die drei verbliebenen manuellen Konvois dran, die wieder auf eine in etwa gleichmäßige Größe gebracht werden müssen. Außerdem wäre es schön, wenn mal endlich alle drei so groß sind, dass je 500 Matrosen untergebracht werden können.

(180) 30.04.1373 Nun hat mir auch der Landesfürst zu Mecklenburg seinen letzten Weg verraten. Damit ist das erste Jahresziel erreicht – und ich kann mich daran machen, die großteils bereits bereitstehenden Karren einzusetzen, um die verbleibenden 7 Städte an Lübeck anzuschließen.

(181) 01.05.1373 Vermögen 17,8 Mio.; 108 Schiffe; 227 Betriebe, 299 Häuser und 73.380 Einwohner.

(182) 25.05.1373 Heute wird Boston gegründet, die 23. Stadt. Erstmals stehen zwei Konvois voll mit Baumaterial unmittelbar vor der Stadt. Es geht also noch ein paar Tage schneller.

(183) 28.05.1373 Erstmals habe ich einen Baugang durch alle (bebaubaren) Städte gemacht – und die Brunnenversorgung auf 100% gesetzt. Natürlich nur kleine – und in den Lücken. Der Spass hat eine halbe Million gs gekostet.

(184) 01.06.1373 Vermögen 18,7 Mio, 112 Schiffe, 239 Betriebe, 326 Häuser und 71.756 Einwohner.

(185) 30.06.1373 Seit heute ist jede Stadt des Binnenlandes durch eine kleine Karreneinheit (je fünf) an die Zentrale angeschlossen.

(186) 01.07.1373 Vermögen 20,0 Mio, 116 Schiffe, 244 Betriebe, 334 Häuser und 73.984 Einwohner.

(187) 08.07.1373 Nun wird Naestved gegründet – die 24. Stadt.

(188) 13.07.1373 Am heutigen Tag haben die Wissenschaftler mir eine weitere Stadtneugründung erarbeitet – nun wird es Zeit, dass sie sich anderen Erkenntnissen zuwenden – es soll die Kunst der Arbeitsteilung für den Einsatz in Großbetrieben, so wie sie mir vorschweben, befördert werden. Das wird jetzt allerdings einige Zeit brauchen, denn ich besitze nur zwei Universitäten – und ich habe von mir auch nicht vor, weitere zu bauen. Mal schauen, ob und wie schnell das die Städte von selbst tun.

(189) 01.08.1373 Vermögen 20,3 Mio, 119 Schiffe, 264 Betriebe, 365 Häuser und 74.940 Einwohner.

(190) 21.08.1373 Heute wird nun Ripen gegründet – das ist dann die 12. und letzte Stadtgründung – und insgesamt mein 25. Kontor.

(191) 01.09.1373 Vermögen 22,1 Mio, 124 Schiffe, 283 Betriebe, 401 Häuser und 74.024 Einwohner.

(192) 29.09.1373 Heute wurde Ripen fertiggestellt – damit ist das zweite Jahresziel (alle Stadtgründungen abzuschließen) erfüllt.

(193) 01.10.1373 Vermögen 24,0 Mio, 126 Schiffe, 295 Betriebe, 421 Häuser und 75.220 Einwohner.

(194) 01.11.1373 Vermögen 24,5 Mio, 129 Schiffe, 327 Betriebe, 471 Häuser und 80.936 Einwohner.

(195) 05.11.1373 Die Arbeitsteilung ist erforscht, nun widmen wir uns der Lagerhaltung. Soll diesmal 150 Tage dauern – bei gegenwärtig 4 Universitäten.

(196) 01.12.1373 Vermögen 25,4 Mio, 133 Schiffe, 343 Betriebe, 489 Häuser und 85.476 Einwohner.

(197) 21.12.1373 Diesen Monat habe ich mich ein wenig vertettelt. Zwei Runden durch die Städte – und sehr viele Kredite vergeben. Das Bargeld – so ein oder zwei Millionen – fehlte mir dann natürlich, um das ein oder andere zu Bauen. Das Schönste ist ein Eldermanauftrag, Bergen auszubauen. Da die Stadt offenbar gerade „optimal“ abgebrannt ist, bedeutet das, ich soll die Stadt von 0 Einwohnern auf 0 Einwohner verdoppeln. Mach ich dann gerne – und bekomme auch 0 gs dafür. Der Auftrag läuft auch noch, weil mir noch nix besseres untergekommen ist. Netterweise hat mir die Stadt selbst mittlerweile den Ausbau auf 160 Einwohner (bald erledigt – und von allein) zusätzlich angeboten. Die 240.000 gs nehme ich natürlich gerne mit.

(198) Ansonsten möchte ich so nach und nach die Städte auf je dreißig Betriebe jagen. Verbunden mit dem Kirchenausbau sollte sich da eine Menge Geld nebenbei erzielen lassen. Und so nebenbei: Lustigerweise ertrinke ich in Ziegeln, während Holz latent knapp ist.

(199) Routenseitig gibt es auch Neues zu berichten. Im Sternsystem fahren weiter die Schiffe, die dort von Anfang an eingesetzt waren – eine Mengenanpassung habe ich auch noch nicht vorgenommen. Da ich also meine Versorgungsrouten zudem sehr grob einstelle, hatte ich bislang sehr lange (bis überall von allem Überschuss ist...) ernsthafte Probleme, die Städte mit Rohstoffen zu versorgen, die sie zur Produktion bleiben. Daher habe ich den Schiffszuwachs dieses Jahres überwiegend damit verbraten, individuelle Rohstoffversorgungsrouten einzurichten.

(200) Das bedeutet, dass jede Stadt für jeden notwendigen Rohstoff je eine Route bekommt, die vier oder fünf „Nachbarstädte“ abstreift, die den Rohstoff aktiv herstellen – gerne darf dort auch das Zentrallager integriert sein. In allen Städten wird nur eingeladen, am Ziel nur ausgeladen. Wenn das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, dann sollte das ein effektiver Akku für den Rohstoffnachschub werden – aber da bin ich noch nicht. Immerhin werden mittlerweile 9 Städte auf diese Weise (theoretisch) mit Rohstoffen versorgt. Und wenn ich die herumliegenden Einzelschiffe mal einsammeln würde, dann käme ich noch mal deutlich weiter.

(201) 01.01.1374 Vermögen 26,7 Mio, 138 Schiffe, 347 Betriebe, 498 Häuser und 85.604 Einwohner.

(202) Im Vergleich zum letzten Spiel bis ich beim Vermögen um ca. 15 Monate voraus, Schiffe ca. 18 Monate, Betriebe 6 Monate, Häuser 30 Monate und Einwohner ca. 3 Monate. Und mit den 25 Kontoren bin ich auch 2 Jahre voraus.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Juli 2011, 17:19

1374

(203) 01.01.1374 Heute habe ich einen Auftragsrundgang durch die Kontore damit verbunden, mal wieder Brunnen nachzubauen.

(204) 16.01.1374 Heute ging die große Stadtmauer in Danzig in Bau.

(205) 01.02.1374 Vermögen 27,9 Mio, 141 Schiffe, 356 Betriebe, 515 Häuser und 88.212 Einwohner.

(206) 08.02.1374 Heute wird mir der Auftrag angeboten, Göteborg zur Hansestadt aufzuwerten. Ich muss der Stadtkasse nur 50.000gs spendieren, um bald darauf 1,2 Mio zu kassieren. Gutes Geschäft. Dafür breche ich doch gerne den Aufrag ab, irgendeinen Landesherrn zufriedener zu machen. Sowas nehme ich zwischendurch an, wenn nichts anderes zu tun ist. Vielleicht gelingt das ja zufällig – die 200t gs nehme ich doch gerne mit. Aber eben nur, wenn sonst nix zu tun ist.

(207) 10.02.1374 Empörenderweise zahlt mir erstmals ein Schuldner nicht genug zurück – ich pfände ihn natürlich. Einen Ansehensverlust kann ich auch nicht bemerken – wie auch wegen 22.000gs Kleingeld.

(208) 18.02.1374 In den letzten Tagen bin ich durch sechs Städte gereist, um dort die Stadtmauern in Auftrag zu geben. Das kosteteso zwischen 150t und 250t gs „Entscheidungsbeitrag“ - und dann noch ein paar Dummybetriebe, die nach dem Setzen der Mauer wieder zurückgebaut werden – und wohl knapp die Hälfte ihrer Baukosten wieder einspielen. Damit müsste ich jetzt mit dem Mauerbau auf dem Laufenden sein.

(209) 01.03.1374 Vermögen 30,3 Mio, 143 Schiffe, 376 Betriebe, 554 Häuser und 88.556 Einwohner.

(210) 01.04.1374 Vermögen 32,3 Mio, 151 Schiffe, 428 Betriebe, 630 Häuser und 89.592 Einwohner.

(211) Gabs im letzten Monat nichts Neues? Nein – ich habe mich auf den Weg begeben, alle Städte auf gut 30 Betriebe auszubauen, um möglichst bald die Hansestadt-Anerkennungs-und-Vermögensaufbaus-Spirale einleiten zu können. Immerhin mit drei Städten bin ich im letzten Monat durchgekommen ...

(212) 30.04.1374 Diesen Monat war es sehr knapp, wieder drei Städte auf je 30 Betriebe aufzurüsten. Das Aufrüsten ist das Eine – das Bauaterial herbeizuschaffen das Andere. Daran krankt es noch, und noch dazu mit einem massiven Holzdefizit. Ich habe ja auch erst 49 Holzfäller und 80 Ziegeleien.

(213) 01.05.1374 Vermögen 35,8 Mio, 154 Schiffe, 492 Betriebe, 723 Häuser und 91.996 Einwohner. Der Zuwachst an Betrieben und Häusern zeigt sehr eindrucksvoll die Schwerpunktbildung.

(214) 11.05.1374 Mittlerweile denke ich gar nicht mehr daran – weder an die Wahl – noch an die Party. Gleichwohl haben mich meine Lübecker Mitbürger wieder zum Bürgermeister erkoren.

(215) 01.06.1374 Vermögen 39,3 Mio, 156 Schiffe, 563 Betriebe, 824 Häuser und 96.928 Einwohner.

(216) 16.06.1374 Am heutigen Tage ist das Ziel aus (198) erreicht – in jeder meinerStädte stehen mindestens 30 Betriebe. Schwerpunkt bleiben natürlich die Baustoffe – ich habe von den Holzfällern und Ziegeleien je ca. 100. Außerdem habe ich in den letzten Wochen auch die Mariorität der Gesamtzahl der Betriebe in der Hanse erreicht – die fremden Händler sollten so ungefähr 400 Betriebe haben …

(217) 02.07.1374 Vermögen 43,2 Mio, 163 Schiffe, 586 Betriebe, 862 Häuser und 102.388 Einwohner.

(218) 14.07.1374 Heute wurde die Lagerhaltung erforscht. Meine Forscher der fünf Universitäten wenden sich nun der Verbesserung der Takelage zu.

(219) 16.07.1374 Das waren zwei lange Tage – in dieser Zeit (oder ca. 1,5 Realstunden) habe ich jetzt mal (fast) alle Routen auf die aktuelle Stadtgröße eingestellt. Ein paar Schiffe fehlen allerdings noch.

(220) 25.07.1374 Große Ereignisse schicken ihre Schatten voraus. Mein Breslau-Karren-Konvoi läuft jetzt mit 20 Karren – und ein manueller Landkonvoi ist auch in Betrieb gegangen.

(221) 29.07.1374 Heute wird in Breslau mein 26. Kontor in Bau gegeben. Der Beitritt hat 4,05 Mio gs gekostet. Damit wird nun die erste Binnenstadt angeschlossen. Im nächsten Schritt folgt hier der Ausbau der Stadtmauer sowie die Aufrüstung auf 30 Betriebe. Da sollte sich dann eine stabile Eisenwarenversorgung organisieren lassen.

(222) 01.08.1374 Vermögen 41,9 Mio, 169 Schiffe, 588 Betriebe, 869 Häuser und 106.872 Einwohner.

(223) 13.08.1374 Breslau ist nun mit Stadtmauer, 30 Betrieben und der angemessenen Anzahl von Wohnhäusern gesetzt. Wie schnell ich dort nun aber Baustoffe (unproblematisch) und Einwohner (Engpass) haben werde, ist mir noch unklar.

(224) 25.08.1374 Die Forscher haben nun die Takelage verbessert – jetzt sollen sich die nun sechs Universitäten umgekörntes Pulver kümmern.

(225) 31.08.1374 Nachdem ich in diesem Monat mit dem Ausbau von Breslau beschäftigt war, beginne ich nun wieder einen Rundlauf durch die Städte. Ziel ist, die Anzahl der Betriebe auf ca. 60 zu erhöhen – und die der Wohnhäuser auf gut 100. Ich beginne mit den Städten, die beide Baumaterialien liefern …

(226) 01.09.1374 Vermögen 45,2 Mio, 175 Schiffe, 659 Betriebe, 958 Häuser und 103.172 Einwohner. Da gab es offenbar ein paar „Ereignisse“.

(227) 01.10.1374 Vermögen 51,4 Mio, 179 Schiffe, 760 Betriebe, 1121 Häuser und 105.832 Einwohner.

(228) 01.11.1374 Vermögen 55,4 Mio, 188 Schiffe, 794 Betriebe, 1225 Häuser und 107.180 Einwohner.

(229) 12.11.1374 Ich habe im Zentrallager mal eine Handelssperre von je 1000 Holz und Ziegel eingerichtet. Das wird meinen manuellen Ausbauvorhaben helfen. Gleichzeitig wird allerdings der dezentrale Ausbau und die allgemeine Versorgung von Holz und Ziegeln leiden...

(230) 15.11.1374 Heute wurde das neue Schießpulver erstmals aus den Lehrsäälen geholt. Meine sieben Univeritäten wenden sich nun der Kartographie zu. Soll angeblich 120 Tage dauern.

(231) 01.12.1374 Vermögen 60,0, 195 Schiffe, 857 Betriebe, 1353 Häuser und 109.780 Einwohner.

(232) 01.01.1375 Vermögen 64.084.934gs, 195 Schiffe, 908 Betriebe, 1425 Häuser und 110.736 Einwohner.

(233) Das Jahr ist zäh gelaufen. Die Stadtmauern sollten (bis auf Breslau) alle fertig sein, auch die meisten Anerkennungen als Hansestadt sind leider durch. Der Bau läuft einigermaßen, aber die Bevölkerungsentwicklung kommt nicht so recht mit. Ich werde jetzt gleichwohl mal die 60-er-Baurunde fertigstellen und mich dann um die Eingliederung der noch 14 fehlenden Städte kümmern …

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Juli 2011, 17:22

1375

(234) 08.01.1375 Heute wird in Posen das 27. Kontor in Bau gegeben.

(235) 01.02.1375 Vermögen 65,0 Mio, 197 Schiffe, 955 Betriebe, 1512 Häuser und 115.112 Einwohner.

(236) 01.03.1375 Vermögen 68,0 Mio, 205 Schiffe, 1001 Betriebe, 1601 Häuser und 123.304 Einwohner.

(237) 09.03.1375 Heute wurde die Kartograpie entwickelt – meine Universitäten widmen sich nun der Hansekogge, obwohl ich die sicher nie brauchen werde...

(238) 01.04.1375 Vermögen 72,3 Mio, 209 Schiffe, 1050 Betriebe, 1698 Häuser und 131.360 Einwohner.

(239) 14.04.1375 Warum habe ich eigentlich Geld verliehen? Die Kreditnehmer bauen damit offenbar hin und wieder Betriebe. Das darf nicht sein …

(240) 15.04.1375 Die Hansekogge ist entdeckt – das war wohl eher eine archeologische Forschung. Dann gehe ich mal an den Wachturm.

(241) 24.04.1375 Der Wachturm ist entwickelt – nun kommt der Kanonenturm dran.

(242) 29.04.1375 Heute wird in Edinburgh das 28. Kontor errichtet.

(243) 01.05.1375 Vermögen 75,9 Mio, 210 Schiffe, 1135 Betriebe, 1850 Wohnhäuser und 136.788 Einwohner.

(244) 08.05.1375 Ich habe nun mal eine Runde durch all meine Städte gemacht, und jeweils Schule, Münze und je zwei Kapellen und Spitäler errichtet.

(245) 12.05.1375 Nachdem an einer zunehmenden Anzahl von Städten (derzeit 11) die „Hungersnot“-Schilder kleben, habe ich mir darüber ein paar Gedanken gemacht. Wenn ich es schon mal wusste – habe ich wieder erfolgreich vergessen: Um eine Hungersnot zu vermeiden sind zwei der vier Waren: Getreide, Fisch, Fleisch und Käse erforderlich. Ich habe allerdings nur Getreide in halbwegs ausreichender Zahl (113 Betriebe) – also erklärt sich die Verzweiflung meiner Städte. 17 Fisch und 14 Käse sind recht weit vom Soll. Vom Fleische habe ich zum Glück schon 60 Betriebe – also wird da nun mal zugebaut.

(246) 01.06.1375 Vermögen 80,8 Mio, 217 Schiffe, 1194 Betriebe, 1986 Wohnhäuser und 138.780 Einwohner.

(247) 02.06.1375 Der Kanonenturm ist erforscht – dann wagen wir uns zum Abschluss an das Bauhandwerk.

(248) 01.07.1375 Vermögen 85,2 Mio, 219 Schiffe, 1282 Betriebe, 2075 Wohnhäuser und 141.880 Einwohner.

(249) 01.08.1375 Vermögen 89,3 Mio, 219 Schiffe, 1312 Betriebe, 2187 Wohnhäuser und 148.228 Einwohner.

(250) 21.08.1375 Am heutigen Tage haben alle meine (28) Städte 60 oder deutlich mehr Betriebe. Damit ist die aktuelle Baurunde abgeschlossen – und es scheinen auch kaum noch Baurückstände zu existieren. Zwar sind Ziegel weiter knapp, aber Hölzer liegen schon knapp 30.000 im Zentrallager. Ich hoffe, die nimmt bald mal ein Landesherr.

(251) 01.09.1375 Vermögen 95,3 Mio, 227 Schiffe, 1404 Betriebe, 2307 Wohnhäuser und 157.472 Einwohner.

(252) 16.09.1375 Das 29. Kontor geht in Berlin in Bau.

(253) 22.09.1375 Die Tage war ich damit beschäftigt, mal einen Gang durch die Städte zu machen. Prüfen, wo die Stadtmauer wirklich fertig ist, gucken, wo sich noch das ein oder andere Hansekontor befindet – und vor allem: Mal den Hausbau ins Auge zu nehmen. Leider lag ich da in einigen Städten noch über 60%, so dass da „ein wenig“ Geld in den Wohnsiedlungsbau gesteckt werden musste.

(254) 24.09.1375 Heute wurde das Bauhandwerk erforscht – und damit die Universitäten nutzlos. Zum Glück verstopfen sie keinen Bauplatz – denn als Schulen erfüllen sie ja noch ihren Zweck.

(255) 01.10.1375 Vermögen 95,7 Mio, 228 Schiffe, 1406 Betriebe, 2396 Wohnhäuser und 167.224 Einwohner.

(256) 31.10.1375 Das 30. Kontor geht in Bergen in Bau.

(257) 01.11.1375 Vermögen 95,2 Mio, 229 Schiffe, 1409 Betriebe, 2412 Wohnhäuser und 174.020 Einwohner.

(258) 27.11.1375 Prima, heute hat der Stadtherr zu Oslo dankenswerterweise ca. 80.000 Last Holz erworben – damit ist meine Überhang weg. Es war allerdings gar nicht so leicht, den Kram in ein paar Wochen hochzukarren.

(259) 01.12.1375 Vermögen 101 Mio, 230 Schiffe, 1491 Betriebe, 2540 Wohnhäuser und 181.064 Einwohner.

(260) 01.01.1376 Vermögen 107.342.585gs, 239 Schiffe, 1505 Betriebe, 2587 Wohnhäuser und 191.068 Einwohner.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 22. August 2011, 00:19

1376

(261) 10.01.1376 Das 31. Kontor geht in Kaunas in Bau.

(262) 01.02.1376 Vermögen 108 Mio, 240 Schiffe, 1588 Betriebe, 2727 Wohnhäuser und 201.800 Einwohner.

(263) 01.03.1376 Vermögen 113 Mio, 241 Schiffe, 1649 Betriebe, 2866 Wohnhäuser und 212.760 Einwohner.

(264) 13.03.1376 Ich habe gerade mal wieder (nach 258) Holz an einen Landesfürsten verkauft – diesmal nur ca. 40.000 Last. So lächerlich es klingt, ich erwäge, den nächsten Ziegelverkaufsantrag auch anzunehmen – da liegen gut 50.000 Stück herum. Dagegen ist sogar die Getreidekammer leer. Irgendwie plane ich immer nicht so ganz optimal.

(265) 14.03.1376 Heute beende ich eine Baurunde durch meine Städte – ich habe die Produktion (fast) überall auf 70 Betriebe erweitert. Wenn die Daten stimmen, dann besitze ich gegenwärtig ca. 1714 Betriebe – und die Konkurrenz zusammen 789. Ich hatte eigentlich gehofft, dass das Verhältnis bereits deutlicher bei mir liegt. Wird aber noch werden …

(266) 01.04.1376 Vermögen 122 Mio, 247 Schiffe, 1718 Betriebe, 3044 Wohnhäuser und 222.208 Einwohner.

(267) 11.04.1376 Heute geht das 32. Kontor in Warschau in Bau.

(268) 01.05.1376 Vermögen 124 Mio, 249 Schiffe, 1791 Betriebe, 3275 Wohnhäuser und 232.708 Einwohner.

(269) 01.06.1376 Vermögen 132 Mio, 250 Schiffe, 1903 Betriebe, 3565 Wohnhäuser und 239.208 Einwohner.

(270) 02.06.1376 Jetzt ist die Baurunde auf 80 Betriebe abgeschlossen.

(271) 16.06.1376 Heute wird das 33. Kontor in Novgorod in den Dienst gestellt.

(272) 27.06.1376 Jetzt sind in Novgorod 50 Betriebe, gut 90 Häuser und eine Stadtmauer in Bau. Das ging jetzt so flott, dass ich fast versucht wäre, die letzten sieben Städte „auf einen Rutsch“ fertigzubauen.

(273) Gleichwohl entscheide ich mich dafür, eine Baurunde auf 90 Betriebe vorzuziehen. Gleichzeitig sollen – soweit möglich – die großen Werften errichtet werden. Einer meiner manuellen Konvois wird dann noch die Aufgabe bekommen, in den Werften auch für Warennachschub zu sorgen.

(274) 01.07.1376 Vermögen 136 Mio, 254 Schiffe, 1972 Betriebe, 3673 Wohnhäuser und 250.336 Einwohner.

(275) 01.08.1376 Vermögen 145 Mio, 260 Schiffe, 2059 Betriebe, 3860 Wohnhäuser und 259.492 Einwohner.

(276) 08.08.1376 Jetzt habe ich nochmal Baustoffe verkauft, diesmal 55.000 Ziegel – das hat 2 Mio. gs in die Kasse gespült. Allerdings hoffe ich, dass derSpuk vom Verkauf von Baustoffen langsam mal zu Ende geht, die Überschüsse gehen immerhin schon spürbar zurück. Allerdings sind Holz und Ziegel immer noch die am besten im Zentrallager vorhandenen Waren.

(277) 16.08.1376 Jetzt ist die 90er-Runde beendet. Das hat jetzt also gerade noch 1 ½ Monate gedauert – und 28 große Werften sollten in Bau sein. Jetzts sammle ich mal wieder Bargeld für eine neue Stadt.

(278) 01.09.1376 Vermögen 155 Mio, 263 Schiffe, 2163 Betriebe, 4062 Wohnhäuser und 269.676 Einwohner.

(279) 03.09.1376 In Minden geht das 34. Kontor in Bau. Ich habe wieder ca. 2 Wochen gebraucht, um die diesmal 6. Mio für den Erwerb des Bürgerrechts zusammenzusparen.

(280) 01.10.1376 Vermögen 157 Mio, 264 Schiffe, 2255 Betriebe, 4246 Wohnhäuser und 275.572 Einwohner.

(281) 01.11.1376 Vermögen 164 Mio, 273 Schiffe, 2377 Betriebe, 4499 Wohnhäuser und 286.988 Einwohner.

(282) 16.11.1376 Heute ist mein letzter Auslieger in Betrieb genommen worden – alle (außer natürlich die Flussstädte mit je zwei Kraiern) sind mit einem voll ausgebauten Holk und einem halben Kraier besetzt. Das hat etwas gedauert, denn ich habe fast seit Spielbeginn kein Schiff mehr im Ausbau gehabt – und so mussten halt erst 30 „halbe Kraier“ vorbeifahren.

(283) 20.11.1376 Die 100-Betriebe-Runde ist geschafft. Leider konnte ich nicht alle Dome in Bau setzen, insbesondere die eigenen Städte machten Probleme – da stand noch nicht einmal das Münster, das ja eigentlich Voraussetzung für die Hansestadtanerkennung gewesen sein sollte. Jetzt sind wenigstens die Münster in Bau (hoffentlich – jedenfalls).

(284) 01.12.1376 Vermögen 172 Mio, 274 Schiffe, 2435 Betriebe, 4636 Wohnhäuser und 298.684 Einwohner.

(285) 04.12.1376 In Stockholm steht mein 35. Kontor. Die Stadt war – brandbedingt – gerade „preiswert“ zu haben und hat mich nur 5 Mio. gs gekostet.

(286) 01.01.1377 Vermögen: 177.845.302gs; 276 Schiffe, 2616 Betriebe, 4938 Wohnhäuser und 311.208 Einwohner.

(287) Am heutigen Tage ist mir mein Zentrallager in Lübeck zugefroren – das ist eigentlich nicht zulässig, aber da das letzte Savegame 10 Tage zurückliegt bleibt es nun eben so.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 22. August 2011, 00:23

1377

(288) 12.01.1377 Zum Glück war es nur ein kurzer Winter.

(289) 01.02.1377 Vermögen 187 Mio, 284 Schiffe, 2750 Betriebe, 5195 Wohnhäuser und 317.596 Einwohner.

(290) 14.02.1377 Die 110er-Runde ist fertiggestellt, leider sind noch nicht überall die Dome vorhanden, da hakt es hier und da.

(291) 01.03.1377Vermögen 197 Mio, 285 Schiffe, 2840 Betriebe, 5376 Wohnhäuser und 322.632 Einwohner.

(292) 09.03.1377 In Erfurt geht das 36. Kontor in Bau. Damit ist die letzte Landstadt erschlossen. Der Eintritt hat nun 6,6 Mio gekostet – das lag aber auch daran, dass das Ansehen gerade mal bei 71% liegt.

(293) 01.04.1377 Vermögen 199 Mio, 287 Schiffe, 2946 Betriebe, 5534 Wohnhäuser und 334.784 Einwohner.

(294) 01.05.1377 Vermögen 210 Mio, 290 Schiffe, 3084 Betriebe, 5821 Wohnhäuser und 340.944 Einwohner.

(295) 01.06.1377 Vermögen 218 Mio, 298 Schiffe, 3220 Betriebe, 6053 Wohnhäuser und 354.992 Einwohner.

(296) 06.06.1377 Die 120-Betriebe-Runde ist geschafft. Hat diesmal etwas länger gedauert, aber ich habe in jeder Stadt zusätzlich vier Lager gebaut und die Brunnen auf 100% gesetzt. Das hat Geld – und vor allem Zeit gekostet.

(297) 19.06.1377 In Nimwegen wird das 37. Kontor gesetzt.

(298) 01.07.1377 Vermögen 223 Mio, 301 Schiffe, 3288 Betriebe, 6205 Wohnhäuser und 363.544 Einwohner.

(299) 01.08.1377 Vermögen 237 Mio, 302 Schiffe, 3509 Betriebe, 6647 Wohnhäuser und 373.960 Einwohner.

(300) 12.08.1377 Die 130er-Runde ist vorbei.

(301) 20.08.1377 Heute habe ich meinen letzten (den sechsten) Importkonvoi auf je eine Kraveel vergrößert. Damit sind die jetzt zwar etwas groß, allerdings kann ich nun einige Male nacheinander ins Mittelmeer fahren, ohne Ausladen zu müssen. Zwar hätte ich für große Schiffe zwar deutlich wichtigere Einsatzmöglichkeiten (die Routen sind seit Ewigkeiten nicht gepflegt), aber ich „giere“ nach den letzten Städten. Vorher werde ich wohl nicht viel Zeit in Routenaktualisierung stecken.

(302) 26.08.1377 Ich gründe in Stettin die 38. Stadt. Das ist gerade für ca. 5,3 Mio. gs ein Schnäppchen, da die Stadt belagert wird. Weiterer Vorteil ist, dass das Kontor noch nicht in Bau gegeben werden kann – geschweige denn, gebaut. Daher beginne ich gleich mit der 140er-Runde.

(303) 01.09.1377 Vermögen 245 Mio, 311 Schiffe, 3608 Betriebe, 6823 Wohnhäuser und 379.176 Einwohner.

(304) 01.10.1377 Vermögen 257 Mio, 313 Schiffe, 3813 Betriebe, 7166 Wohnhäuser und 395.196 Einwohner.

(305) 16.10.1377 Die 140er-Runde liegt hinter mir.

(306) 30.10.1377 In Thorn wird die 39. Stadt gegründet.

(307) 01.11.1377 Vermögen 265 Mio, 315 Schiffe, 3919 Betriebe, 7349 Wohnhäuser und 409.872 Einwohner.

(308) 12.11.1377 Das Schreiben eines Tagebuchs wirkt Wunder: Kaum hatte ich (301) geschrieben, packte mich eine Lust, die Konvois zu pflegen. Resultat: Vier See- und drei Landkonvois fehlen noch – der Rest fährt wieder recht ordentlich herum.

(309) 01.12.1377 Vermögen 281 Mio, 324 Schiffe, 4210 Betriebe, 7824 Wohnhäuser und 426.176 Einwohner.

(310) 10.12.1377 Die 150er-Runde ist geschafft.

(311) 20.12.1377 In Bremen geht meine 40. und letzte Stadt in Bau.

(312) 01.01.1378 Vermögen 290 Mio, 327 Schiffe, 4343 Betriebe, 8035 Wohnhäuser und 436.548 Einwohn er.

(313) Die Baustoffversorgung ist weiter schwach ausgeprägt, mit so etwa 400 Holzfällern und 500 Ziegeleien. Gertreide, Hanf, Wolle und in der Theorie auch Fleisch sind ausreichend vorhanden. Die weiteren Rowaren von Erz bis Tuch sind knapp ausreichend. Auch Eisenwaren gibt’s noch recht ordentlich. Ist also alles da, was das Herz begehrt. Das nächste Ziel, ist es, die Baustoffindustrie auf je ca. 1000 Betriebe zu pushen.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 22. August 2011, 00:26

1378

(314) 07.01.1378 Da ich jetzt Geld übrighabe, kann ich mich mal darum kümmern, die letzten Stadtaufwertungen durchzusetzen. In London hat das jetzt ca. 2 Mio gs gekostet – und bringt nur 600t Ertrag.

(315) 01.02.1378 Vermögen 301 Mio, 331 Schiffe, 4585 Betriebe, 8397 Wohnhäuser und 437.888 Einwohner.

(316) 13.02.1378 Die 160er-Runde ist beendet. Sie hat – wie immer zu Jahresbeginn – mehr Zeit benötigt, da sowohl Brunnen (100%), Spitäler und Kapellen (je 6) auf den aktuellen Stand gebracht wurden.

(317) 19.02.1378 Am heutigen Tage ist der Hafen von Lübeck eingefroren. Ich bin gespannt, welche Auswirkungen das haben wird.

(318) 01.03.1378 Vermögen 310 Mio, 335 Schiffe, 4674 Betriebe, 8562 Wohnhäuser und 443.584 Einwohner. Zum Glück ging heute auch der Eisgang in Lübeck zu Ende.

(319) 23.03.1378 Die 170er-Runde ist recht schnell beendet, dann beginnt halt die Nächste.

(320) 01.04.1378 Vermögen 327 Mio, 345 Schiffe, 5036 Betriebe, 9080 Wohnhäuser und 445.668 Einwohner.

(321) 01.05.1378 Vermögen 343 Mio, 351 Schiffe, 5260 Betriebe, 9401 Wohnhäuser und 461.996 Einwohner.

(322) 10.05.1378 Ich bin wieder Bürgermeister in Lübeck – allerdings dieses Jahr nicht für lange, denn ich beginne den Umzugsmarathon (ab 06.06 BM in Posen). Ziel ist es, jeweils 25 Kapellen und Spitäler zu errichten – und mal schauen, ob man an der ein oder anderen Stadtmauer noch was drehen kann.

(323) 22.05.1378 Die 180er-Runde ist vorbei. Hat wieder etwas gedauert, zum einen mussten zwei Städte, in denen die Stadtmauer fertiggeworden war, nachgebaut werden, zum anderen habe ich nun auch endgültig die Werften in Betrieb genommen. Und das kostet eben ein klein wenig Bargeld. Im Übrigen halte ich den Bargeldbestand nun etwas höher und baue nur, wenn das Bargeld über 3 Mio liegt – ich brauche ja für die Umzugsorgien ein wenig auf dem Konto.

(324) 01.06.1378 Vermögen 361 Mio, 355 Schiffe, 5525 Betriebe, 9872 Wohnhäuser und 478.128 Einwohner.

(325) 07.06.1378 Ich bin Bürgermeister in Posen. Ein Blick in die Stadtkasse, doch die dortigen 24.100gs rechtfertigen keinen Griff hinein. Dann je 25 Kapellen und Spitäler errichtet. Türme erspare ich mir – die verlängern ja nur die Belagerungen, und ich hätte sie lieber kurz und knackig, auch wenn ich dann verliere. Dann weiterziehen nach Kaunas (dort BM-Wahl am 19.06).

(326) 01.07.1378 Vermögen 370 Mio, 364 Schiffe, 5695 Betriebe, 10122 Wohnhäuser und 490.396 Einwohner. Die fünf Umzüge mit vier Stadtausbauten haben verdammt viel Geld gekostet, daher ist das Vermögensplus überschaubar, ebenso der Fortschritt der aktuellen Baurunde.

(327) Heute organisiere ich zusätzlich die Verschiffung aller Kapererfolge aus dem letzten halben Jahr – in dieser Zeit habe ich 14 Schiffe „gefangen“.

(328) 17.07.1378 Ich bin seit heute Bürgermeister von Bergen. Das hilft mir leider nix – außer einem kleinen Griff in die Stadtkasse, denn die Stadt wird gerade belagert und das Bauprogramm ist daher nicht möglich. Wozu mache ich eigentlich diese Umzugsorgie, wenn mich dann so ein Unfug ärgert. Ich müsste doch mal wieder zwischendurch Saves machen. Ärgerlich

(329) 19.07.1378 Habe gerade mal wieder einen Gang durch alle Wagendepots gestartet und Karren bis zum Jahresende (genauer gesagt bis Ende Januar 1379) in Auftrag gegeben. Die werden natürlich bis dahin nicht alle abgearbeitet sein, aber ich bin mir nun (wie bereits bei den Werften) sicher, dass kein Depot nutzlos rumsteht. Und die Karren sind gegenwärtig der absolute Engpass.

(330) 01.08.1378 Vermögen 387 Mio, 371 Schiffe, 5983 Betriebe, 10562 Wohnhäuser und 508.448 Einwohner.

(331) 08.08.1378 Die 190er-Runde ist vorbei – das Ganze hat wegen der Umzüge doch „etwas“ länger gedauert.

(332) 01.09.1378 Vermögen 403 Mio, 380 Schiffe, 6280 Betriebe, 11034 Wohnhäuser und 524.484 Einwohner.

(333) 01.10.1378 Vermögen421 Mio, 398 Schiffe, 6512 Betriebe, 11488 Wohnhäuser und 542.952 Einwohner.

(334) 08.10.1378 Ich entdecke gerade, das die letzte Stadtmauer – in Bremen – fertiggeworden ist. Dort habe ich mr allerdings eine ganze Reihe von Bauplätzen verschenkt, da die Mauer ziemlich miserabel ausgefallen ist.

(335) 01.11.1378 Vermögen 436 Mio, 406 Schiffe, 6755 Betriebe, 11873 Wohnhäuser und 557.216 Einwohner.

(336) 05.11.1378 Jetzt stehen in fast jeder Stadt 200 Betriebe, ich erhöhe die Runde jetzt mal auf 20 neue Betriebe.

(337) 01.12.1378 Vermögen 454 Mio, 416 Schiffe, 7067 Betriebe, 12418 Wohnhäuser und 572.544 Einwohner.

(338) 01.01.1379 Vermögen 478 Mio, 426 Schiffe, 7467 Betriebe, 13003 Wohnhäuser und 599.264 Einwohner.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 22. August 2011, 00:29

1379

(339) 26.01.1379 Die 220er-Runde ist beendet.

(340) 01.02.1379 Vermögen 498 Mio, 439 Schiffe, 7787 Betriebe, 13531 Wohnhäuser und 618.624 Einwohner.

(341) 01.03.1379 Vermögen 514 Mio, 452 Schiffe, 8062 Betriebe, 14001 Wohnhäuser und 639.688 Einwohner.

(342) 01.04.1379 Vermögen 536 Mio, 462 Schiffe, 8402 Betriebe, 14668 Wohnhäuser und 665.812 Einwohner.

(343) 10.04.1379 Die 240er-Runde ist geschafft. Zur Abwechlung lagen die Belagerungen mal so, dass nun wirklich in jeder Stadt 240 Betriebe stehen, naja – in Brügge sind es 241... Da mir davon 8542 gehören, stehen also 1059 Betriebe im Besitz meiner Konkurrenz.

(344) 20.04.1379 Heute bin ich zurück nach Lübeck gezogen – eigentlich sollte damit der Umzugsmarathon vorbei sein. Doch ich muss noch mal ein Jahr dranhängen, da mir noch fünf Städte „fehlen“: In Bergen und Nimwegen war gerade Belagerung. In Köln ebenso – die Stadt hätte ich allerdings sowieso nicht erreicht, da erst am Tage zuvor Bürgermeistewahl in Berlin war. Dazu kommen noch Rostock und Brügge – dort hatte ich mir schlicht und ergreifend die falschen Wahltermine notiert – ich war dort also zur Unzeit.

(345) 22.04.1379 Nachdem das Spielchen gerade mal wieder abestürzt ist und läd, gibt mir das Zeit, mal die Versorgungslage zu bilanzieren: Holz +250 (also über Bedarf) das erzeugt einen knappen Überschuss – wird derzeit also kaum gebaut. Ziegel +350 das ist sehr knapp, sollte also wieder auf +500 getrieben werden. Getreide +50 das ist ganz ok, allerdings weiter knapp – damit möchte ich allerdings „durchsegeln. Die Rohstoffe von Hanf bis Eisenwaren sollen idealerweise immer auf einer Null liegen – gelegentlich klappt das auch. Nur der „Rohstoff“ Tuch hinkt mit -100 zurück. Fleisch liegt erstmals bei +40 und sollte sich wie Getreide einpegeln. Das nächste Ziel ist es, auch Fisch und Käse hierhin zu bringen – von -150 ist das aber jeweils noch ein weiter Weg. Der Rest ist Grauen, das möglichst gleichmäßig verteilt wird.

(346) 01.05.1379 Vermögen 560 Mio, 474 Schiffe, 8749 Betriebe, 15314 Wohnhäuser und 685.524 Einwohner.

(347) 11.05.1379 Am heutigen Tage sind meine sechs Mittelmeerkonvois mit je zwei Kraveels unterwegs. Leider ist im Mittelmeer noch kein Wachstum der Städte festzustellen.

(348) 20.05.1379 Nunmehr habe ich auch in diesem Spiel mein erstes Phantom: Mein Handelskonvoi Lübeck-Minden bewegt sich nicht mehr – damit sind die dortigen (viel zu wenigen) 25 Karren verloren. Und ich weiß auch, warum die Versorgung der Stadt so erbärmlich ist …

(349) 26.05.1379 Heute habe ich meine erste Stadt vollgebaut. Als ich bei meiner aktuellen Baurunde mit bisher 240 Betrieben und 353 Wohnhäusern in der Stadt „vorbeikam“ und den restlichen Raum innerhalb der Stadtmauern betrachtete, kam es in mich. Resultat: Je 374 Betriebe und Wohnhäuser – also recht gut geschätzt. Dazu je 20 Kapellen und Spitäler (also deutlich zuviel -aber der Rückbau ist erst später dran). Dazu vier Lagerhäuser sowie Uni und Münze. Das müssten dann also 794 Bauplätze. Das zeigt entweder, dass die Stadtmauer erbärmlich klein ist, oder dass ich sie flasch gebaut habe. Positiv gesehen: das erste 40-stel ist geschafft!

(350) 01.06.1379 Vermögen 586 Mio, 485 Schiffe, 9366 Betriebe, 15983 Wohnhäuser und 713.700 Einwohner.

(351) 03.06.1379 Die 260er-Runde ist erledigt.

(352) 01.07.1379 Vermögen 614 Mio, 495 Schiffe, 9862 Betriebe, 16787 Wohnhäuser und 742.368 Einwohner.

(353) 30.07.1379 Die 280er-Runde ist erledigt.

(354) 01.08.1379 Vermögen 641 Mio, 515 Schiffe, 10242 Betriebe, 17494 Wohnhäuser und 769.492 Einwohner.

(355) 01.09.1379 Vermögen 668 Mio, 525 Schiffe, 10702 Betriebe, 18231 Wohnhäuser und 792.568 Einwohner.

(356) 01.10.1379 Vermögen 699 Mio, 533 Schiffe, 11623 Betriebe, 18616 Wohnhäuser und 815.520 Einwohner.

(357) 03.10.1379 Die 300er-Runde ist beendet, das bedeutet gleichzeitig, dass überall über 500 Wohnhäuser stehen. So „nebenbei“ habe ich mal die Bauplätze in drei weiteren Städten zugesetzt: Brügge 477 Betriebe, Köln 593 Betriebe, Bremen 534 Betriebe.

(358) 31.10.1379 Heute ist es mir gelungen, in der schönen Stadt Visby ein Haus ohne jeden Straßenanschluss zu bauen – ein hübscher Neunerblock. Mal schauen was passiert, wenn das Ding fertig ist.

(359) 01.11.1379 Vermögen 732 Mio, 539 Schiffe, 12411 Betriebe, 19183 Wohnhäuser und 846.472 Einwohner.

(360) 01.12.1379 Vermögen 761 Mio, 556 Schiffe, 13084 Betriebe, 19573 Wohnhäuser und 874.796 Einwohner.

(361) 01.01.1380 Vermögen 795 Mio, 566 Schiffe, 13850 Betriebe, 20056 Wohnhäuser und 892.532 Einwohner.

Herbert

Kaufmann

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Fredersdorf

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 22. August 2011, 08:26

Hallo Roland,

schreib mal zwischendurch deine Anzahl Karren dazu.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. September 2011, 12:46

1380

(362) 08.01.1380 Die 320er-Runde ist aus – wieder gab es eine ganze Reihe an Städten, die nun fertig sind. Jetzt gebe ich den gleichmäßigen Aufbau auf – und werde die Bauplätze einfach mal vollsetzen.

(363) 01.02.1380 Vermögen 829 Mio, 572 Schiffe, 14999 Betriebe, 20336 Wohnhäuser und 918.764 Einwohner.

(364) 01.03.1380 Vermögen 856 Mio, 591 Schiffe, 15942 Betriebe, 20613 Wohnhäuser und 933.896 Einwohner.

(365) 29.03.1380 Am heutigen Tage konnte ich meine Reise durch die Bürgermeisterkontore dieser Welt beenden, und sitze wieder - „demütig“ - auf der Wartebank in meiner alten Heimatstadt Lübeck, aber auch hier ist ja bald Wahl.

(366) 01.04.1380 Vermögen 884 Mio, 596 Schiffe, 16992 Betriebe, 20963 Wohnhäuser und 970.968 Einwohner.

(367) 01.05.1380 Vemögen 917 Mio, 612 Schiffe, 17770 Betriebe, 21339 Wohnhäuser und 1.005.336 Einwohner.

(368) 01.06.1380 Vemögen 951 Mio, 623 Schiffe, 18773 Betriebe, 21668 Wohnhäuser und 1.024.440 Einwohner.

(369) 01.07.1380 Vermögen 986 Mio, 633 Schiffe, 19818 Betriebe, 22057 Wohnhäuser und 1.065.088 Einwohner.

(370) 04.07.1380 Nachdem mir vor ein paar Monaten meine Gattin verstorben ist, bereite ich ein nächstes Hochzeitsfest vor. Um rechtzeitig in 18 Tagen je 200 Getreide, Honig, Met , Bier, Fisch, Käse, Fleisch und Wein in Göteborg zu lagern, das wird wohl etwas Handarbeit verlangen. Oder soll der Kram in meiner Heimatstadt Lübeck sein? Das wäre ja sehr viel leichter – da werde ich doch gleich mal ein Lagerlimit einbauen.

(371) 18.07.1380 In meinem Handelsimperium gibt’s auch Landhandel. Der wird mittlerweile mit 715 Karren betrieben, aber ich vermute, da sind auch die beiden Konvois mit zusammen ca. 40 Karren dabei, die irgendwo rumstehen, aber nicht mehr ansprechbar sind. Ich bin – wie jedes halbe Jahr gerade wieder durch alle Karrenschuppen gezogen und habe Aufträge bis in den Februar des nächsten Jahres vergeben. Dabei habe ich wieder einmal festgestellt, wie ungleichmäßig die Karren in Wirklichkeit transportiert werden. In einer Reihe von Städten sind offenbar nie alle Waren gleichzeitig da. Ergebnis: Karren sind das knappste Transportmittel – ich dürfte da jetzt bei unter 50% des Gesamtbedarfs liegen. Das ist deutlich schlechter als bei den Schiffen.

(372) 01.08.1380 Vermögen 1.022 Mio, 659 Schiffe (da war eine Hochzeit dabei), 20910 Betriebe, 22465 Wohnhäuser und 1.095.004 Einwohner.

(373) 01.09.1380 Vermögen 1.062 Mio, 670 Schiffe, 22042 Betriebe, 22737 Wohnhäuser und 1.128.896 Einwohner.

(374) 01.10.1380 Vermögen 1.094 Mio, 684 Schiffe, 23014 Betriebe, 23042 Wohnhäuser und 1.141.328 Einwohner.

(375) 25.10.1380 Heute ist ein sehr glücklicher Tag – heute konnte ich sicherstellen, dass außer mir kein Händler Bauplätze in der Hanse bebauen kann – sprich: der erste Teil des Endausbaus ist abgeschlossen. Der Computer sagt, dass ich gegenwärtig 23.706 Betriebe habe. Mein Excel meint dagegen, ich hätte 23771 Betriebe – und dazu seien 1056 noch im Besitz der KI. Da die auch noch ein „paar“ Bauplätze destruktiv belegen, ist noch nicht klar, wohin es gehen wird ...

(376) Damit ist eine wichtige Zäsur geschafft. Das nächste Spielziel ist der Aufkauf aller Fremdbetriebe. Mal schauen, wie häufig ich dabei Sonderpreise bekomme, wenn die Städte im Koma liegen …

(377) Das Bargeldpolster als Signal für weitere Baumaßnahmen steigere ich von 3 auf 30 Millionen gs.

(378) 01.11.1380 Vermögen 1.130 Mio, 693 Schiffe, 23769 Betriebe, 23347 Wohnhäuser und 1.173.188 Einwohner. Entweder hatte ich bei (375) einen Knick in der Optik, oder die Zahlen haben sich auf andere Weise angeglichen. Gebaut habe ich jedenfalls in den paar Tagen nix – und auch nicht gekauft.

(379) 01.12.1380 Vermögen 1.130 Mio, 705 Schiffe, 23786 Betriebe, 23350 Wohnhäuser und 1.189.704 Einwohner.

(380) 16.12.1380 Gerade kommt mal wieder ein Mittelmeerkonvoi zurück – und ich schicke ihn, da er noch nicht voll beladen ist – wieder zurück. Dabei muss ich betrübt feststellen, dass ich immer noch mit „Ein-Sterne-Städten“ handle. Entweder habe ich irgendwas verpasst – oder das Mittelmeer verhält sich noch merkwürdiger als vor dem Add-On.

(381) 01.01.1381 Vermögen 1.152 Mio, 724 Schiffe, 23793 Betriebe, 23350 Wohnhäuser und 1.226.040 Einwohner. Dazu kommen 842 Karren.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. September 2011, 12:48

1381

(382) 03.01.1381 Heute ist die letzte Bauschlange aus dem Baurush abgearbeitet – nun können sich meine beiden manuellen Flotten allein dem Matrosenhandel kümmern – der läuft allerdings im Moment sehr schlecht. Da alle Städte selbst noch wachsen, beschränkt sich die Tätigkeit auf Belagerungen, Hungersnot usw.

(383) 01.02.1381 Vermögen 1.150 Mio, 734 Schiffe, 23.803 Betriebe, 23.352 Wohnhäuser und 1.229.716 Einwohner.

(384) 01.03.1381 Vermögen 1.157 Mio, 743 Schiffe, 23.814 Betriebe, 23.355 Wohnhäuser und 1.250.064 Einwohner.

(385) 01.04.1381 Vermögen 1.165 Mio, 759 Schiffe, 912 Karren, 23.819 Betriebe, 23.359 Wohnhäuser und 1.276.144 Einwohner.

(386) 21.04.1381 Offenbar ist meine Konkurrenz in Lübeck so unglücklich, dass sie mir ihre Gebäude für ungefähr den halben Marktpreis überlässt. Das macht meinen Aufkauf sehr viel leichter.

(387) 21.04.1381 Lübeck ist neben Brügge auch die zweite Stadt, die mittlerweile an ihrer Sollgröße angekommen ist – will sagen: ab jetzt „dauerhaft“ (unterbrochen nur durch destruktive Ereignisse) einen Arbeiterüberstoß produziert. Der wird nun in die Nachbarstädte verteilt. Besonders wichtig ist das ins Land – nur leider ist meine einziger „Sammelkonvoi“ erst 58 Wagen groß – transportiert also höchstens 290 Passagiere. Ich hoffe das bessert sich bald nachhaltig.

(388) 01.05.1381 Vermögen 1.150 Mio, 764 Schiffe, 931 Karren, 23.863 Betriebe, 23.365 Wohnhäuser und 1.314.560 Einwohner.

(389) 01.06.1381 Vermögen 1.154 Mio, 774 Schiffe, 960 Karren, 23.882 Betriebe, 23.365 Wohnhäuser und 1.347.712 Einwohner.

(390) 01.07.1381 Vermögen 1.189 Mio, 784 Schiffe, 983 Karren, 23.889 Betriebe, 23.365 Wohnhäuser und 1.389.216 Einwohner.

(391) 01.08.1381 Vermögen 1.174 Mio, 801 Schiffe, 1011 Karren, 23.910 Betriebe, 23.370 Wohnhäuser und 1.430.994 Einwohner.

(392) 01.09.1381 Vermögen 1.198 Mio, 815 Schiffe, 1034 Karren, 23.920 Betriebe, 23.370 Wohnhäuser und 1.473.152 Einwohner.

(393) 01.10.1381 Vermögen 1.172 Mio, 822 Schiffe, 1057 Karren, 23.936 Betriebe, 23.370 Wohnhäuser und 1.504.568 Einwohner.

(394) 01.11.1381 Vermögen 1.181 Mio, 839 Schiffe, 1083 Karren, 23.952 Betriebe, 23.371 Wohnhäuser und 1.550.264 Einwohner.

(395) 01.12.1381 Vermögen 1.175 Mio, 849 Schiffe, 1104 Karren, 23.973 Betriebe, 23.374 Wohnhäuser und 1.591.056 Einwohner.

(396) 01.01.1382 Vermögen 1.179 Mio, 858 Schiffe, 1129 Karren, 23.989 Betriebe, 23.375 Wohnhäuser und 1.616.252 Einwohner. Größte Stadt ist Danzig mit 61.652 Einwohner, die kleinste ist Novgorod mit 14.468 Einwohnern. Das niedrige Einwohnerwachstum hängt übrigens damit zusammen, dass gerade 15.000 Wirtschaftsflüchtlinge von Visby nach Stockholm unterwegs sind.

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 248

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. September 2011, 13:30


[(380) 16.12.1380 Gerade kommt mal wieder ein Mittelmeerkonvoi zurück – und ich schicke ihn, da er noch nicht voll beladen ist – wieder zurück. Dabei muss ich betrübt feststellen, dass ich immer noch mit „Ein-Sterne-Städten“ handle. Entweder habe ich irgendwas verpasst – oder das Mittelmeer verhält sich noch merkwürdiger als vor dem Add-On.


Die Anzeige bleibt seit dem Addon auf "1-Stern", allerdings steigen die Warenmengen mit wachsender Hanse mit, so daß das nur ein reiner Anzeige-Bug ist.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 17. September 2011, 10:37

Danke, so ungefähr habe ich das wohl auch geahnt - denn ich habe bisher keinen Grund, mich über die Versorgung zu beschweren. Das kommt schon hin...

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 25. September 2011, 22:57

1382

(397) 01.02.1382 Vermögen 1.183 Mio, 875 Schiffe, 1157 Karren, 24.013 Betriebe, 23.382 Wohnhäuser und 1.685.640 Einwohner.

(398) 01.03.1382 Vermögen 1.189 Mio, 884 Schiffe, 1180 Karren, 24.031 Betriebe, 23.382 Wohnhäuser und 1.718.132 Einwohner.

(399) 01.04.1382 Vermögen 1.191 Mio, 895 Schiffe, 1205 Karren, 24.056 Betriebe, 23.383 Wohnhäuser und 1.746.724 Einwohner.

(400) 10.04.1382 Heute wollte der Landesherr zu Bremen Honig kaufen. Konnte er auch – leider nur ca. 300.000 Fass. Und im Zentrallager sind weitere 100.000 liegengeblieben, da mir der Lastraum fehlte, um sie rasch genug hinüber zu schaffen. Das ist allerdings auch schon der größte Lagerbestand, nur noch an Ziegeln liegt eine vergleichbare Menge herum. Ich werde schon noch mal einen Landesfürst finden.

(401) 13.04.1382 Nach dem mir ein Landesherr nun mal alle Städte gleichzeitig belagert hat, bin ich mit dem Hin- und Her-transportieren der Matrosen kaum hinterher gekommen Also musste ich mich mal darum kümmern, dass in allen Kontoren Mindestmengen für ein großes Gelage vorrätig sind. So habe ich einen Gang durch alle Kontore gemacht und dort je 500 Getreide, 200 Käse, 100 Fleisch und 300 Bier gesperrt.

(402) 14.04.1382 Und noch was Neues von der Baufront: In Bremen ist es mir erstmals gelungen, ein großes Stadtviertel mit 88 Betrieben vor der Stadtmauer zu bauen. Und das, obwohl es in dieser Stadt gar keine „Sonderstraße“ gab, die sonst immer Voraussetzung für den Bau ist. Ich fürchte nun, dass ich nochmal einen Gang durch alle Städte machen muss, um zu prüfen, ob jetzt doch noch irgendwo irgendetwas geht …

(403) 01.05.1382 Vermögen 1.193 Mio, 904 Schiffe, 1226 Karren, 24.122 Betriebe, 23.425 Wohnhäuser und 1.772.588 Einwohner.

(404) 05.05.1382 Dementi zu (402). Der Außenstadtteil war ein schlimmer Mauerbaufehler – die neue Außenmauer ist gerade im Bau. Die Kerle werden also eingemauert. Netterweise ist der Stadt aber gleichzeitig eine vierte Straße gewachsen, so dass doch noch ein wenig Außenbau – 25 Betriebe – möglich ist.

(405) 10.05.1382 Ich bin – mal wieder – zum Bürgermeister in Helsinki geworden. Das nehme ich zum Anlass, nochmal einen Zug durch die Städte zu machen, um die zuvor zu viel gebauten Kapellen/Spitäler auf das benötigte Maß zurückzubauen. Ich denke da an so ca. 80 weitere Betriebe …

(406) 01.06.1382 Vermögen 1.202 Mio, 924 Schiffe, 1254 Karren, 24.184 Betriebe, 23.444 Wohnhäuser und 1.818.784 Einwohner.

(407) 01.07.1382 Vermögen 1.199 Mio, 935 Schiffe, 1281 Karren, 24.233 Betriebe, 23.468 Wohnhäuser und 1.862.828 Einwohner. Größte Stadt ist Danzig mit 66.400 Einwohnern, die Kleinste ist Brügge mit 12.432 Einwohnern.

(408) 01.08.1382 Vermögen 1.202 Mio, 943 Schiffe, 1301 Karren, 24.258 Betriebe, 23.473 Wohnhäuser und 1.902.336 Einwohner.

(409) 10.08.1382 Heute ist ein schöner Tag – alle meine Wasserrouten sind ausgebaut. Daher kann ich nun den Schiffbau einstellen. Was ab jetzt noch aus den Werften kommt – das sollten so ca. 20-30 Kraveel sein, wird zunächst zur Verstärkung der Exporteure von bisher je 6t auf 14t eingesetzt. Mit dem Rest wird sich auch noch was anfangen lassen.

(410) 01.09.1382 Vermögen 1.203 Mio, 959 Schiffe, 1327 Karren, 24.290 Betriebe, 23.487 Wohnhäuser und 1.937.004 Einwohner.

(411) 01.10.1382 Vermögen 1.207 Mio, 969 Schiffe, 1354 Karren, 24.311 Betriebe, 23.490 Wohnhäuser und 1.991.654 Einwohner.

(412) 01.11.1382 Vermögen 1.223 Mio, 979 Schiffe, 1379 Karren, 24.333 Betriebe, 23.497 Wohnhäuser und 2.048.064 Einwohner.

(413) 01.12.1382 Vermögen 1.223 Mio, 986 Schiffe, 1402 Karren, 24.356 Betriebe, 23.534 Wohnhäuser und 2.097.856 Einwohner.

(414) 01.01.1383 Vermögen 1.214 Mio, 990 Schiffe, 1431 Karren, 24.395 Betriebe, 23.540 Wohnhäuser und 2.155.188 Einwohner. Größte Stadt ist Göteborg mit 70.008 Einwohnern, die Kleinste ist Warschau mit 23.948 Einwohnern.

(415) Und so nebenbei ist auch der Einwohnerhöchststand aus meinem ersten Spiel (vor dem AddOn) übertroffen. Damit habe ich einen neuen Hausrekord erzielt – und da ich (allerdings als schwacher Leser in anderen Foren) noch keinen anderen entdeckt habe, der bei P4 Endausbauten erzielt hat, buche ich das jetzt einfach auch mal vorläufig als Weltrekord ein …

(416) So nebenbei betrachtet hat es bei P2 ja auch über fünf – oder sind es gar eher zehn – Jahre gedauert, bis der Spaß am Endausbau „um sich gegriffen“ hat. Da haben wir ja noch Zeit …

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 25. September 2011, 22:59

1383

(417) 01.02.1383 Vermögen 1.287 Mio, 992 Schiffe, 1454 Karren, 24.410 Betriebe, 23.546 Wohnhäuser und 2.209.676 Einwohner. Das Vermögenswachstum erklärt sich aus der Tatsache, dass ich jetzt ein Bargeldpolster von 100 Millionen gs aufbaue, um beim nächsten „Schnäppchenverkauf“ - sprich bei billigen Preisen beim Aufkauf der Fremdbetriebe – auch richtig zuschlagen zu können.

(418) 01.03.1383 Vermögen1.275 Mio, 993 Schiffe, 1482 Karren, 24.457 Betriebe, 23.554 Wohnhäuser und 2.265.432 Einwohner.

(419) 29.03.1383 Irgendwie hätte ich ja auch eher rausfinden können, dass es Betriebe und Wohnhäuser der Konkurrenz IMMER dann günstig zu erwerben gibt, wenn ich einen Bürgermeistersitz erobert habe.

(420) 01.04.1383 Vermögen 1.233 Mio, 998 Schiffe, 1511 Karren, 24.520 Betriebe, 23.557 Wohnhäuser und 2.302.176 Einwohner.

(421) 12.04.1383 Heute ist wieder ein Meilenstein erledigt – nach dem Austausch der letzten Kapellen/Spitäler steht nun die Größe der Hanse fest. Sofern zwischendurch nicht noch irgendeine Stadt den Bau außerhalb der Mauern zulässt, wird das Spiel mit insgesamt 25.081 Betrieben beendet werden können.

(422) 01.05.1383 Vermögen 1.287 Mio, 999 Schiffe, 1537 Karren, 24554 Betriebe, 23.561 Wohnhäuser und 2.353.372 Einwohner.

(423) 01.06.1383 Vermögen 1.343 Mio, 1000 Schiffe, 1564 Karren, 24593 Betriebe, 23.561 Wohnhäuser und 2.413.256 Einwohner.

(424) Infolge einer aktuellen Diskussion im Forum habe ich nun mal gezählt, dass ich im letzten Monat 50.020 Matrosen ausgeladen habe. Damit ist fast der ganze Einwohnerzuwachs dem Matrosenhandel geschuldet. Das waren gezählte 56 Ausladevorgänge – dazu kommt geschätzt die dreifache Anzahl an Einladevorgängen. Also so ca. 200 mal Stadtbetreten. Irgendwie bin ich ziemlich bekloppt – zumal der Monat vier Stunden Realzeit gekostet hat. Zuzüglich Abstürze und sonstiges save/load.

(425) 01.07.1383 Vermögen 1.264 Mio, 1007 Schiffe, 1586 Karren, 24.666 Betriebe, 23.561 Wohnhäuser und2.458.904 Einwohner. Größte Stadt ist Ripen mit 80.500 Einwohnern, die Kleinste ist Minden mit 2.458.904 Einwohnern.

(426) Ich habe diesen Monat 42.020 Matrosen transportiert.

(427) 24.07.1383 Vermögen 1.327 Mio, 1009 Schiffe, 1596 Karren, 24.683 Betriebe, 23.560 Wohnhäuser und 2.508.156 Einwohner.

(428) Zwar gehören mir noch nicht alle der 25.083 Betriebe der Hanse und offenbar fehlen auch noch ein paar Einwohner. Aber es ist Zeit das Spiel zu beenden. Das Save meint, dass ich mich jetzt 15,5 Tage mit dem Hanseausbau beschäftigt habe.

kralli

Der Feuerlöscher

  • »kralli« ist männlich

Beiträge: 586

Dabei seit: 10. Mai 2005

Wohnort: bei Bremen

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 26. September 2011, 17:44

Zitat von Roland:

Zitat

Größte Stadt ist Ripen mit 80.500 Einwohnern, die Kleinste ist Minden mit 2.458.904 Einwohnern.


Da paßt etwas nicht zusammen... ;) :giggle:
NEIN! Hier wird nicht mit Feuer gespielt! Sonst werde ich richtig böse... :hit: :D

134 Alarmierungen in 2015... X( X( X( - das ist zuvieeeel :crazy:

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 26. September 2011, 18:29

Auf Wunsch eines sehr sorgfältigen Lesers liefere ich nun einen Austauscheintrag für 425. Danke Kralli.

(425) 01.07.1383 Vermögen 1.264 Mio, 1007 Schiffe, 1586 Karren, 24.666 Betriebe, 23.561 Wohnhäuser und 2.458.904 Einwohner. Größte Stadt ist Ripen mit 80.500 Einwohnern, die Kleinste ist Minden mit 38.200 Einwohnern.

Josch

Das Gespenst

  • »Josch« ist männlich

Beiträge: 1 163

Dabei seit: 29. März 2005

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 26. September 2011, 20:07

Den letzten Spielstand von Roland könnt Ihr auf meiner Fanseite laden:

P4 Fanseite - Savegames

EDIT d. Pinguin: Veralteten, ungültigen Link korrigiert.
mach et joot - bess dehmnäx

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pinguin« (3. April 2016, 21:45)


Ähnliche Themen