Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Preussenhusar

Fernkaufmann

  • »Preussenhusar« ist männlich
  • »Preussenhusar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Dabei seit: 14. Dezember 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. September 2010, 13:43

Forschung - Nur der Bürgermeister darf.

In der Kampagne bin ich Ratsherr in Lübeck,

die Universität wurde errichtet und ich kann die Forschung ansehen,

aber wie forscht man nun ?

Das darf nur der Bürgermeister ;)

Soeben im offiziellen Forum gefunden.

Schade, im Handbuch habe ich nichts gefunden.



PH

2

Dienstag, 14. September 2010, 13:44

aber wie forscht man nun ?

Darf das nur der Bürgermeister ?
Ja, erst als Bürgermeister kann man selbst bestimmen wonach geforscht wird.
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 247

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 14. September 2010, 14:05

Übrigens kann man die Forschung beschleunigen! ;)

Und zwar muss man seine NL zu Hansestädten wachsen lassen. Dann kann man dort Klosterschule und dann die Universität bauen. Fortan steht bei Anzahl Unis eine "2" und die benötigte Anzahl an Forschungspunkten wird gekürzt. Eine 300er Forschung fiel auf ca. 175 Wissenspunkte. Ich bin derzeit dabei meine zweite NL zur Hansestadt zu machen und baue gleichzeitig die dritte NL auf. Bin gespannt, wie sich das auswirkt.

Bisher waren mir die 300 Tage Forschungen noch zu langwierig. Aber so können die relativ schnell interessant werden.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 169

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. September 2010, 19:09

die unis in den anderen staedten zaehlen glaube auch also einfach im stadtrat vorschalgen und ein wenig mit geld nachhelfen

5

Dienstag, 14. September 2010, 19:57

die unis in den anderen staedten zaehlen glaube auch also einfach im stadtrat vorschalgen und ein wenig mit geld nachhelfen
Erstes Spiel drei Universitäten vorhanden gewesen und die selben Forschungszeiten wie im zweiten Spiel mit einer Uni ...
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 247

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. September 2010, 09:49

Jupp...ich habe derzeit in sieben weiteren Städten eine Uni stehen. Die bringen mir aber nichts. Es zählen nur die Unis in den Städten, wo man BM/Stadtherr ist.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 169

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. September 2010, 11:51

Jupp...ich habe derzeit in sieben weiteren Städten eine Uni stehen. Die bringen mir aber nichts. Es zählen nur die Unis in den Städten, wo man BM/Stadtherr ist.

hm *gruebel* hab ich das falsch aufgefasst - ok ich streite also alles ab und behaupte also ab sofort das gegenteil :)

Bagaluth

Kaufmann

  • »Bagaluth« ist männlich

Beiträge: 181

Dabei seit: 12. April 2010

Wohnort: Germany

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. September 2010, 12:59

Mitzählen tun nur die eigenen Unis wenn es um die Beschleunigung eines Zieles geht.

Aber man kann die anderen Unis etwas anderes forsschen lassen, was einem dann auch zu gute kommt.

Beispielsweise will ich Neugründungen. Also forscht meine dafür.

Die 3 anderen Unis die existieren forschen Schifsbau, Stadtverteidigung und Steigerung der Produktivität.

Wenn die fertig sind hoffe ich davon auch profitieren zu können.

Da die Holks kamen ohne, dass ich selber dafür geforscht habe, scheine ich von den anderen Unis doch zu profitieren.

Hein
There is nothing more horrible than a won battle, exept a lost one.

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 169

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. September 2010, 22:46

die unis in den anderen staedten zaehlen glaube auch also einfach im stadtrat vorschalgen und ein wenig mit geld nachhelfen

ok
ich habe 1 eigene uni ('71 bm geworden -> uni gebaut) 2 andere stehen in anderen hansestaedten
zeit zur stadtgruendungserforschung= 29 Tage
habe in bremen 300.000 in den stadtrat investiert um die uni durchzusetzen => 30 tage spaeter wars gebaut
zeit zur stadtgruendungserforschung= 25 Tage
die noetigen forschungspunkte (50 bei stadtgruendung) bleibt aber immer gleich

daher nehme ich die ruecknahme meiner aussage zurueck :)
(save mit 1.1.1 oder 1.1.3 angefangen bin nicht 100% sicher)
(ok ich weiss jetzt nicht sicher inwieweit unis eigener staedte reingerechnet werden)

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 247

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 1. Oktober 2010, 10:11

Die angesetzten Forschungspunkte bleiben auch immer gleich, da sie die Basis sind. Was erhöht wird durch "eigene" Unis sind die Forschungspunkte pro Tag. Leider werden diese nicht linear erhöht (also bei zwei Unis auch zwei Forschungspunkte pro Tag). Wobei das "Leider" meckern auf hohem Niveau ist. Vom Balancing her, finde ich das völlig ok. Wenn die Forschung läuft, steh aber weiterhin x/50, aber die erreichten Forschungspunkte steigen wesentlich schneller. Wobei ich dann doch nicht darauf geachtet habe, ob sie tatsächlich um den angegebenen Wert pro Tag steigen (gefühlt würde ich aber "Ja" sagen).
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

fager

Kaufmann

Beiträge: 165

Dabei seit: 20. September 2009

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Oktober 2010, 17:24

Ich habe mal darauf geachtet und die Anzeige stimmt nicht mit den täglichen Fortschritten überein.

Bei 3 Uni's hatte ich eine täglichen Forschungserfolg von +2,+2,+1... so ungefähr. Also intern wird mit Nachkommastellen gerechnet aber man bekommt diese nicht angezeigt, was aber auch nicht dramatisch ist.

Larnak

Großhändler

Beiträge: 116

Dabei seit: 25. Dezember 2009

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 17:41

Mh, ich meine bemerkt zu haben, dass meine Forschung schneller wird, während ich in anderen Städten zusätzliche Unis baue - die "Wissen pro Tag" (oder so) Anzeige steigt langsam mit den weiteren Unis an...

Eigene Niederlassungen habe ich da noch nicht gebaut, können also keine Rolle spielen.

13

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 13:16

Wie gehts jetzt weiter

Hallo ,



ich hab auch mal eine Frage. Ich spiele die Kampagne und bin eigentlich soweit durch. Bin Eldermann, habe Städte gegründet, etwa 70 Mio Vermögen, Lübeck hat 30 k Einwohner usw.

Aber irgendwie wirds langweilig, weil nichts Neues mehr kommt und die Handlungsmöglichkeiten nun auf Piratenjagd, Expendtionen und kleinteiliges Optimieren der Supply Chain begrenzt sind:

- Habe die Dreifelderwirtschaft erforscht, aber es kommen keine weiteren Forschungsgebiete...

- Kann somit auch keine neuen Schifftypen bauen...

- Kann auch keine Gebäudetypen mehr ihm Bürermeister menu finden, obwohl dort noch weitere "leere" Felder erscheinen, auf denen potentiell etwas erscheinen könnte...

- Als Eldermann ist man auf das Anklicken von vorgeschlagenen Handlungen beschränkt, kann also keine eigenen Initiativen treiben. Das ist doch total langweilig, weil man eh immer nur ok drücken muss. Wo ist da die Herausforderung, ist das nicht nur dumpfe Extraarbeit?

Muss ich warten? hab ich irgendwas falsch gemacht? Oder ist das in der Kampagne einfach so und im freien Spiel ist das ander?



Danke schonmal!

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 247

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 29. Oktober 2010, 09:18

Die leeren Felder im Baumenue sind normal. Dort werden zeitwweise Baumöglichkeiten freigeschaltet, die nur einmalig sind (z.B. der Dom). Manche vermuten, daß das schon eine kleine Vorbereitung auf ein mögliches Addon ist (glaube ich aber nicht).

Bei der Forschung gibt es definitiv mehr Möglichkeiten. diese können mittels der Pfeile durchgeschaltet werden. Kann natürlich sein, daß das in der Kampagne abgeschaltet ist. Forschungsfelder sind Schiffstypen, Geographie (neue NL), Produktion und Schiffskampf. Hab ich was vergessen? ?( Hast Du wirklich schon alles erforscht und alle NL gegründet (also insgesamt jetzt 32 Städte auf der Karte?

Und ja, irgendwann kommt der Punkt, wo man sich selber Ziele setzen muss. Das ist bei Spielen dieser Art anscheinend immer so. Einige hier streben z.B. den Vollausbau an. Andere wollen kein rotes Gebäude mehr in "Ihrer" Hanse,...das war aber in P2 auch schon so. Irgendwann stellt das Spiel nur noch den Rahmen und Du musst selber sehen, was Dich motiviert. Ist bei Anno auch nicht viel anders. Da hören einige auch auf, wenn sie alle Monumente gebaut haben. Andere versuchen sich aber auch an Rekordergebnissen...

Ich würde Dir raten ein freies Spiel anzufangen. Vielleicht sogar mit zufälliger Produktion?
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Ähnliche Themen