Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Februar 2010, 15:02

Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Es gab ja schon mal einen Diskussions-Thread dazu und auch in vielen anderen Threads wurden Ideen gepostet. Ich habe mir zwar immer alles notiert, aber ich wollte noch mal allen die Gelegenheit bieten, Ideen für Missionen zu posten.

Bitte hier nicht diskutieren
Dieser Thread soll nur dazu sein, dass wir beim Entwickeln des Spiels nicht die eine oder andere tolle oder wichtige Mission vergessen.

Bitte knapp formulieren
Ein, zwei Sätze zu den folgenden Fragen genügen:
- Wann / warum soll die Mission kommen
- Von wem kommt die Mission (Welt, BM, Gilde, LF, ...)
- Ablauf / Was soll der User tun bzw. was passiert in der Welt
- Belohnung (falls es die gibt)

Bitte keine Mehrfachnennungen. Standardmissionen können ruhig genannt werden. Kann man ja knapp halten.

Ereignisse und Missionen
Bitte unterscheidet zwischen Ereignissen (passieren einfach, z.B. Krieg bricht aus) und Missionen (wird dem Spieler angeboten, muss er annehmen und erfüllen).

Hanseat09

Fernkaufmann

  • »Hanseat09« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 4. November 2009

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Februar 2010, 15:38

EM-Missionen
was?
1) Piratenjagd
- Konvoi zusammenstellen (mit femden Schiffen) und in der Seeschlacht führen
- öffentliche Konvois organisieren

2) Sanktionen gegen Städte
- Boykott gegen Stadt organisieren
- Blockade-Konvoi zusammenstellen und führen
- Bußgelder verhängen

wann?
- wenn der Spieler EM ist ;)
- nach entsprechenden Ereignissen (Strafttat seitens Stadt, Piratenaufkommen etc.)

Belohnung
- Ansehen
- Anteil an Beute (nach Seeschlacht)
- Heimatstadt bekommt entsprechenden Anteil an Bußgeldern
Hanseat09

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Februar 2010, 15:42

Als Mission der Welt die Pest bekämpfen.

Hospital errichten , Ärzte ausbilden. Stadt abriegeln.

Jedes Schiff das versucht die Stadt zu verlassen muß versenkt oder zur Umkehr gezwungen werden. Entkommt eins breite sich die Pest aus.

Dann muß eine weitere Stadt abgeriegelt werden. Je nach güte der Maßnahmen sterben mehr oder weniger Bewohner der Hanse.

Nach Ende der Pest kommt ein Aufschwung der bessere Preise mehr Arbeitsleitung etc. bringt.

Bei guten glingen bekommt der Spieler viel Ansehen so daß der sich für die nächste Wahl keine sorgen machen muß.
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

ten_70

Kaufmann

  • »ten_70« ist männlich

Beiträge: 234

Dabei seit: 16. November 2007

Wohnort: auch aus der Nähe von Amselfass ;-)

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. Februar 2010, 13:46

Deichbau

BM-Bau-Möglichkeit:
Bau von Deichen für die Stadt; 2 oder 3 Stufen (Sommer-/Winterdeich); Sicherung nur des Stadtgebietes

EM- oder LF-Mission:
Ereignis:
keines; reine Vorsorgemaßnahme

Aufgabe:
Bau von Deichen für einen ganzen Landstrich ab dem Stadtgebiet. Auch hier 2 oder 3 Stufen.
Lieferung von Baumaterial (= massenweise) und / oder Geldmittel

Belohnung:
erheblicher Ansehensgewinn / Überlassung eines Stadtrechtes / Recht zum Neubau einer Niederlassung / etc.

ten_70

Kaufmann

  • »ten_70« ist männlich

Beiträge: 234

Dabei seit: 16. November 2007

Wohnort: auch aus der Nähe von Amselfass ;-)

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 26. Februar 2010, 13:50

Flutkatastrophe

BM- / EM- / LF-Mission
Ereignis
Nach einer Flutkatastrophe wird der Spieler (und / oder die KI) gebeten, eine Stadt / Niederlassung / Kloster wieder aufzubauen.

Aufgabe
Spieler liefert Baumaterial (massenweise) und Geld; Lieferung von dringend benötigten Waren (Grundnahrungsmittel Getreide, Bier, Fisch); (Wieder-)Aufbau von Betrieben und Wohnhäusern.

Belohnung
Ansehen, Betriebe / Wohngebäude und damit Einnahmequelle

fager

Kaufmann

Beiträge: 165

Dabei seit: 20. September 2009

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 7. März 2010, 22:07

RE: Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Ernennung einer Kirche zum Dom

Wann
Die Kirche hat ihre höchste Ausbaustufe erreicht. Müsste nur noch vom Pabst in den Domstatus erhoben werden.

Von wem
Wahrscheinlich von der Stadt, um deren Status hin nach außen zu repräsentieren.

Ablauf
In einer anderen Stadt der Region hat eine Kirche auch die letzte Ausbaustufe erreicht und konkurriert um den Domstatus.
Die Stadt vergibt den Auftrag im Mittelmeerraum nach Reliquien zu suchen um den Pabst positiv zu beeinflussen.
Die Kirche die zuerst X-Reliquien vorweisen kann wird zum Dom der Region.
Es sollten mehrere Fahrten ins Mittelmeer notwendig sein um die Reliquien zusammenzusuchen.

Belohnung
Ansehen, das muss reichen ;)

Magisthan

Kaufmann

  • »Magisthan« ist männlich

Beiträge: 200

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: z.Zt. Wien

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 8. März 2010, 10:39

RE: Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Bau des Hanse Haus

Wann
Nach Ernennung zum EM

von wem
durch den letzten EM als zu erfüllende Aufgabe

Ablauf
Nach Ernennung zum EM wird man aufgefordert ein Hanse Haus zu errichten, vorzugsweise in seiner Heimatstadt oder in einer vordefinierten Stadt.

Der Bau sollte an das anliefern von Waren geknüpft sein und an die Zustimmung von allen Hansestädten. Die Zustimmung kann man entweder erkaufen oder durch genügend Ansehen in der Stadt erhalten (wird vom Programm dann errechnet und entsprechend dem Spieler mitgeteilt). U.U. wäre hier Sabotage seitens der KI als zusätzlicher Schwierigkeitsgrad denkbar.

Der Bau sollte dann natürlich dementsprechend grafisch in der Stadt sichtbar sein! :)

Belohnung
Ansehen in der Hanse, macht die Wiederwahl zum EM erheblich einfacher.
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

Piratenjäger

Großhändlerin

  • »Piratenjäger« ist weiblich

Beiträge: 81

Dabei seit: 15. November 2005

Wohnort: Rhein und Seine

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 8. März 2010, 18:37

Monopol:

Wann?
Vor BM- oder EM-Wahl

von wem?
LF
Ein dem Spieler gut gesinnter LF o.ä. hat Angst, dass ein Konkurrent ein Monopol aufbauen könnte
und dieser LF also Waren sehr teuer kaufen muss.

Ablauf:
O.g. LF beauftragt den Spieler in einer bestimmten Zeit in soundso vielen Städten mindestens soundso viele Betriebe
zu bauen und soundso viel Last einer bestimmten Ware pro Woche herzustellen.

Bsp. (Angaben ywillkürlich)
In 5 Städten insgesamt können Felle hergestellt werden. Der Spieler soll in dreien davon (entweder bereits vordefiniert
oder wählbar) 600 Fass Felle pro Woche herstellen und 200 Fass auf Lager haben.

Belohnung?
Ansehen, Wahl zum BM oder EM wird erleichtert, da gute Beziehungen zum LF.
Das Leben ist eine Kette von Fragen ohne Antworten, denn Antworten sind anders gestellte Fragen.

9

Dienstag, 9. März 2010, 16:37

Warentransport

Mission

was?
Warentransport per Schiff von A nach B

wann?
Vom Spielbeginn an, weil nicht alle Händler (ausreichend) Schiffe haben. Häufig.

von wem?
schwarzes Brett im Rathaus oder per Brief von den Händlern

Ablauf

Spieler transportiert Waren von A nach B innerhalb der geforderten Frist. Teilbeförderungen sollten möglich sein, insbesondere, wenn die benötigte Ladakapazität groß ist.

Belohnung
- Ansehen in der Stadt bei Erfolg
- geringes Entgelt, Höhe nach Fahrtzeit und Warenkapazität


Personenbeförderung

Mission

was?
Beförderung einer oder mehrerer Personen per Schiff von A nach B

wann?
Vom Spielbeginn an, weil nicht alle Händler (ausreichend) Schiffe haben. Eher selten.

von wem?
schwarzes Brett im Rathaus oder per Brief von den zu befördernden Personen.

Ablauf

Spieler befördert Personen von A nach B innerhalb der geforderten Frist. Geringer Laderaum erforderlich.

Belohnung
- Entgelt, Höhe nach Fahrtzeit, Anzahl und Rang der beförderten Personen
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

Magisthan

Kaufmann

  • »Magisthan« ist männlich

Beiträge: 200

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: z.Zt. Wien

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 9. März 2010, 17:10

in diesem Zusammenhang (Beförderung von Personen) noch folgende Idee:

Kirchliche Aufträge:

Wann
Ab einem bestimmten Rang (z.B. Fernkaufmann)

von wem
durch den jeweiligen Bischof in der Stadt oder Landesfürst

Ablauf
Der Spieler wird aufgefordert einen Bischof oder Missionare (Mittelmeer) in eine andere Stadt zu befördern. Unterwegs kann das Schiff u.U. angegriffen werden von nicht wohlgesinnten Gegnern.

Belohnung
Ansehen in der neuen und der alten Stadt. Entsprechend ein Fall des Ansehens wenn der Auftrag nicht oder fehlerhaft ausgeführt wird.

Als Ereignis:

Es könnte ja so sein, das der neue Bischof in der Stadt entsprechend mit einer Feier eingeführt wird und der Spieler diese ausrichten muss/darf. Dadurch erhält man irgendwelche Privilegien, soweit die Kirche überhaupt eine größere Rolle spielen wird im neuen P4???!!!
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

11

Dienstag, 9. März 2010, 19:36

Ausrichtung des Hansetages

Mission

was?
Versorgung der Teilnehmer des Hansetages

wann?
Ab dem Rang des Kaufmanns. Einmal im Jahr.

von wem?
Brief vom Bürgermeister oder schwarzes Brett.

Ablauf

Spieler bringt die genannten Waren (v.a. Wein, Bier, Fleisch, Honig, Fisch) ins Kontor, aus dem sie einen Tag vor dem Hansetag abgeholt werden. Zusätzlich könnten Spielleute und Frauen besorgt werden.

Belohnung
- Ansehen in der Stadt bei Erfolg
- Bezahlung der Waren knapp über den Einkaufspreis.


Krieg mit Dänemark

Ereignis

was?
Zwischen der Hanse und Dänemark kommt es zum Krieg.

wann?
Spieler ist BM.

von wem?
EM.

Ablauf
Spieler versorgt an das Kriegsgebiet grenzende Städte mit Nahrung, Waffen und Söldnern (Matrosen). Außerdem eskortiert es Hanseschiffe durch gefährdetes Seegebiet und wehrt Angriffe durch dänische Kaperschiffe ab. Öffentliche Konvois sind bereit zu stellen.

Belohnung
- hanseweite Anerkennung
- Kriegsbeute darf behalten werden
- monetäre Entschädigung durch einzelne andere Händler, zufällige Höhe im 4stelligen Bereich


LF erklärt den Krieg

Ereignis

was?
Zwischen einem LF und einer Hansestadt kommt es zum Krieg.

wann?
Spieler ist Ratsherr.

von wem?
BM

Ablauf
Spieler versorgt die Stadt und angrenzende Dörfer mit Nahrung, Pech+Waffen und Söldnern (Matrosen).

Belohnung
- Anerkennung in der Hansestadt
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

Magisthan

Kaufmann

  • »Magisthan« ist männlich

Beiträge: 200

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: z.Zt. Wien

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. März 2010, 10:17

Wasserversorgung und Kanalisation (ich weiß, historisch nicht ganz korrekt!)

Mission

Wann
Wenn man das Amt dem BM inne hat.

von wem
Man stellt einen Antrag beim Stadtrat, wie Mauerbau

Ablauf
Der Spieler und auch die KI muss nach erfolgreichem Antrag Waren und Geld zur Verfügung stellen, zusätzlich sind viele Arbeitskräfte zu rekrutieren und natürlich zu bezahlen für diese Maßnahme.

Dafür sind u.U. Vorbereitungen in Form von neuen Häusern zu treffen damit die Arbeiter platz haben in der Stadt. Interessant ist danach auch, ob die Arbeiter wieder abwandern oder in der Stadt verbleiben (Thema: Versorgung)

Diese Aufgabe sollte natürlich enorme Summen an Geld und viele Waren benötigen, damit sie nicht zu einfach wird.

Belohnung
Natürlich steigert es das Ansehen bei der Bevölkerung, aber durch diese Maßnahme wird die Stadt auch "immun" gegen die Pest (evtl. auch Brände?).

Umsetzung
sollte recht einfach zu implementieren sein, da grafisch nicht viel umgesetzt werden müsste, evtl. nur ein Wasserrad am Rande der Stadt o.ä.
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

Recluce

Haudegen

  • »Recluce« ist männlich

Beiträge: 13

Dabei seit: 22. Dezember 2009

Wohnort: Victoria, BC (Kanada)

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. März 2010, 20:58

Nur damit es nicht vergessen wird, noch Sachen aus P2:

Warenlieferungen

Von: Gilde
Wann: Immer und von Anfang an
Wie oft: ständig

Im Unterschied zu P2 fände ich auch Aufträge, die eine Lieferung von Waren über einen längeren Zeitraum erfordern - oder verschiedene Waren, interessant.

Belohnung: Geld, etwas Ansehen


Reisende & Eskorten

Von: Gilde (Kneipe, Welt, keine Ahnung)

Wann: immer und von Anfang an

Wie oft: häufiger als P2

Hier fände ich auch die Option, Gruppen von Reisenden zu verschiffen, interessant. Schiffe sollten eine feste Kapazität für Passagiere haben, ggf zu Lasten des Frachtraums ausbaubar

Es sollte erkennbar sein, ob und wieviel Ärger droht. Bei risikoreichen Transporten erheblich höherer Lohn als in P2.

Belohnung: Geld. Ansehen bei (risikoreichen) Eskorten - allerdings sollte die Fluchthilfe bei Kriminellen höchstens Ansehen in der Unterwelt bringen.


Etwas aus Port Royale:

Kettenmissionen ähnlich wie die Jagd nach Beilschmidt...

Wann: erst im fortgeschrittenen Spiel, um das Spiel interessant zu halten

Belohnung: je nach dem ;-)


Zum Schluß: die Möglichkeit, Missionen zu erstellen, ähnlich wie ein Karteneditor. Damit ließe sich der Reiz für Contest Games erheblich erhöhen.

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. März 2010, 16:38

RE: Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Wirtschaftliche Erschliessung des nördlichen Seeweges

1)Wann.........immer

2)warum...........steigende Nachfrage nach Fisch, Schwefel und Walrosszähne in Mitteleuropa

3)Von wem kommt die Mission........Gilde, EM

4)Ablauf.........derjenige, der die Mission annimmt, rüstet eine Flotte aus und errichtet auf Island und Grönland Handelsstationen und Produktionsstätten und treibt entsprechenden Handel

5)Belohnung.........Steigerung des Ansehens, Handelsmonopol für Island/Grönland für 1/2 Jahr, das auch mit Gewalt durchgesetzt und an andere Kaufleute verkauft werden kann

Öffentlicher Konvoi in das MM

1).........immer

2)........steigende Nachfrage nach MM-Produkten; auch kleinen/mittleren Kaufleuten der Hanse soll der MM-Handel ermöglicht werden

3).........EM

4).......ab Brügge,London werden öffentliche Konvois in bestimmte Gebiete des MM starten.Es gelten die üblichen Hanse-Konditionen.Derjenige, der die Mission übernimmt, hat die entsprechenden Orlogschiffe zustellen und den Konvoi zu führen

5).............Ansehenssteigerung in der Hanse, Entgeld für Konvoi

Ausbau einer HF zur Hansestadt

1).......immer

2).........Machtpolitik der Hanse: Erweiterung des Hanse-Einflusses

3)...............EM,HR

4)...........eine vorgegebene HF wird vom Spieler/KI zur HS geführt.Es müssen die erforderlichen Bedingungen erfüllt werden, z.B. -bestimmte EW-Grösse; -über alle Stadtrechte verfügen ; -Zustimmung vom LF erwirken; -die notwendigen Gebäude müssen da sein; BM-Amt

5)...........Ansehen steigt, wichtiger Schritt zum EM-Amt

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. März 2010, 20:37

RE: Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Missionierung von heidnischen Dörfern/Clans

1)Wann........immer

2)Warum.......Verbreitung des Christentums =Stärkung der Macht des LF und der Hanse in Verbindung mit lukrativem Handel

3)Wer erteilt die Mission.......der Chef vom "Deutschen Orden" = Baltikum; der Erzbischhof von Bremen = Friesische Inseln ; der Erzbischhof von Helsinki = Küsten des Bottnischen Meerbusens;der EM stimmt dieser Mission auch zu

4)Ablauf............im vom LF vorgegebenen Ort befindet sich ein F-Dorf,das einen Stamm/Clan mit nichtchristlicher bzw. häretischer Religion darstellt, die auch ständig gegen den LF rebellieren.
Derjenige , der die Mission übernimmt, muss folgendes tun : -das Dorf/Clan befrieden,vorrangig gewaltfrei ; -eine Kirche bzw. Kloster sowie dazugehörige Versorgungsbetriebe bauen und finanzieren ; - die Kirchenväter animieren, möglichst zügig (Fristsetzung!) die Heiden zu missionieren, und selbst die Missionierung durch "Wohlthaten" befördern

5)Belohnung.........-das Dorf darf zur HF ausgebaut werden, wo ich der Stadtherr bin, mit Monopolstellung; -in den HS, die zu den Territorien o.g. LF (diese LF sind auch Kirchenmänner!) gehören, werde ich nie mehr angeklagt!Die Mutter Kirche schützt mich!

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 162

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. März 2010, 20:51

EM-Missionen
was?
1) Baustopp der Stadt rueckgangig machen
- was ist ein baustopp:
Bei bestimmten Konstellationen (4 Monate keine ziegel in der markthalle oder Stadtmauer wird gebaut und 3 Wochen hintereinander konnten keine ziegel vom Markt eingekauft weden vom (KI-)BM)- wird ein Baustopp fuer 2-4 Monate verhaengt. d.h. Es koennen keine neuen Gebeaude gebaut werden der Baustopp ist direkt vom BM nach klaren Regeln startbar - zum naechsten baustoppps muessen mind. 4 Monate vergehen
-aufrag: verkaufe Ziegel so das der Preis im warenlager 2 wochen immer unter XX GS ist

wann?
- Wird moeglich sobald in der Stadt ein Baustopp gilt
- nur ab fernkaufmann ?

Edit
wer?
- vom Buergermeister oder Gilde
/Edit

Belohnung
- Ansehen
- man kann wieder bauen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Falko« (11. März 2010, 20:54)


Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 162

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. März 2010, 21:56

RE: Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Helft uns in der Hungersnot!

Wann
Bei einer Hungersnot (evtl. auch Pest?)

Von wem
von der Stadt (BM) sobald die Hungersnot beginnt oder schon kurz davor

Ablauf
Wenn man den Auftrag annimmt muessen stadtgroessenabhaenge
Mengen von Getreide,bier,Fisch, (halt grundnahrung - oder mehr?) innerhalb von 2 Wochen ans Rathaus geliefert werden.
man bekommt von der Stadt Geld aber weniger! als wenn man den Kram direkt verkaufen wuerde
die gelieferten Waren landen dann in der Markthalle (verschwinden also nicht)
gesetzt es gibt 4 grundnahrungswaren:
sobald fuer 3 waren 80% geliefert sind gibts ein ansehensgewinn der ca. so gross waere als haette man den kram verkauft
sobald fuer 4 waren 100% geliefert sind gibts ein ansehensgewinn der viel groesser ist als haette man den kram verkauft (trotzdem ist der gewinn kleiner weil die stadt net soviel zahlt - man ist ja dann auch wohltaeter)

(evtl. bonus?: hat man noch fleich,wein,gewuerze,.. ? zusaetzlich abgeliefert gibt das evtl. nochmal extra ansehen)

sollte die hungersnot durch KI oder anderes einfluesse vor ablieferung der waren beendet sein gewinnt man kein(wenig) ansehen
schafft man garkeine (oder weniger als 50%) waren zu liefern gibt ansehensabzug

Belohnung
Ansehen

Edit:
Das Warenablieferfenster im Rathauis kann man auch so gestalten das je nach Auftrag auch andere Waren, Hand-Waffen oder Schoffswaffen abgeliefert werden koennen - das koennte die Missionsmoeglichekiten erweitern ohne die Komplexitaet (stark) zu erhoehen
*auf interface thread wart*

Edit2:
sollte das auch bei einer Pest moeglich sein gibt es eine weitere Belohnung:
Als (weitere) Entschaedigung sind hier sind Schiff oder Betriebe oder Waren des Haendlers von dem der Stadtrat glaubt das der die Pest in die Stadt gebracht hat

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Falko« (11. März 2010, 22:13)


Marco Dandolo

Schniggenfahrer

  • »Marco Dandolo« ist männlich

Beiträge: 46

Dabei seit: 4. Oktober 2009

Wohnort: Venedig

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 13. März 2010, 17:21

Gildenmahl

Was?

Ausrichtung des Gildenmahls zu Ehren des Gildenpatrons und Mitglieder. Ausrichtung findet pro Gilde nur einmal im Jahr statt.

Von wem?

Gilde. Man muss Mitglied derselben sein.

Ablauf

Neben einer gewissen Verkostung müssen auch ein paar Mitglieder aus anderen Städten abgeholt werden (das kann variieren je nach der Größe der Stadt, in der die Gilde ansässig ist. Zu viele sollten es aber nicht sein).
Je nachdem können beim Transport der Passagiere auch Piratenangriffe erfolgen (wie beim alten "Eskorte"-Auftrag). Die Passagiere haben etwas Gepäck dabei, es sollte also ein geringer Laderaum zur Verfügung gestellt werden.
Der Auftrag muss bis zum Festtag erledigt werden.

Belohnung

Ansehen. Variiert nach Anzahl der beförderten Gäste und zur Verfügung gestellten Festgaben.
Von Reichtum, Kunst, Gondeln und Knusperhermelinen. Palatina sul Aqua, das RPG der Renaissance.

Von Charakteren und Orten in Palatina.

hongkongfui

Fernkaufmann

  • »hongkongfui« ist männlich

Beiträge: 351

Dabei seit: 19. November 2006

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 13. März 2010, 18:17

ich fand die termingeschäfte damals bei vermeer klasse.

LF/gilde/BM fragt, wieviel kannst du zu einem gegebenen zeitpunkt von einer bestimmten ware liefern (zu einem sehr, sehr guten preis).
der spieler gibt daraufhin selbst(!) eine menge an.

schafft der spieler den auftrag, verdient er sehr gutes geld.
schafft er es nicht, bleibt er auf seinen waren sitzen, plus ansehensverlust, plus evt. geldstrafe.

der ausgelobte preis muß dabei so hoch gewählt sein, dass die gier beim spieler geweckt wird. :D
[x] <-- nail here for a new monitor

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 14. März 2010, 16:01

RE: Umfrage: Konkrete Missionen und Ereignisse

Anwerbung von fremdländischen Spezialisten

1)Wann.......zu dem Zeitpunkt, wo die Elite der grossen HS der Meinung ist, in Bereichen des Handels, der Schiffahrt, der P-Technologie und M-Technik im Rückstand zu sein, bzw. die Konkurrenten der Hanse diesbezüglich die "Nase" vorn haben.

2)Warum.......s.o. ; desweiteren, um mit den Hauptkonkurrenten der Hanse mithalten zu können zum Zwecke der Sicherung der Monopolstellung der Hanse in Nordeuropa.

3)Von wem kommt die Mission?...........Gilde, Stadtrat/BM, HR/EM

4)Ablauf..........das betrifft technische und technologische Erfindungen des MA bzw. deren Nutzung im Alltagsleben, wie z.B.-effektive Feuerwaffen aus Süddeutschland/Augsburg ; -wassergetriebene Schmiedehämmer, Pumpen für Entwässerung der Minen usw. aus dem Erzgebirge; -hochwertige Gebrauchtglas-Produktion aus Venedig; neue Schiffsbau-Technologie aus Holland/England.
Derjenige, der diesen Auftrag übernimmt, hat einen oder mehrere o.g. Spezialisten anzuwerben -sehr teuer und sehr gefährlich- diese in seine HS zu bringen und dann mit entsprechenden finanziellen/materiellen Einsatz eine Produktion zu verbessern oder neu aufzubauen.

5)Belohnung........Anerkennung, sowie weitere Vorteile aus der neuen Technologie/Produktion = mehr Geld.