Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

1

Freitag, 15. Januar 2010, 05:54

Preisspanne und andere Fragen

Guten Morgen.

Seit ein paar Stunden spiele ich Patrizier 2 von dieser Händler-Box, bei der noch Dark Star One und Vermeer 2 dabei sind.

Weil ich einen Kapitän zum Handeln einstellen möchte, besser gesagt dies schon getan habe, was mir bisher aber nur Verluste einbrachte, würde ich gerne mal von allen Waren wissen, welcher der jeweils höchste und niedrigste Preis ist. Wenn so ein Kapitän dann mit meinem Schiff handelt, repariert er den Kahn auf eigene Faust oder fährt er solange damit zur See bis das Schiff untergeht? Das wär ja dann nicht so schön. :eek2:

Eine Schnigge hab ich bis jetzt einem Piraten überlassen, der mir 50% der Beute überlässt. Geht der irgendwann damit unter oder repariert er es selbsständig? Ist es egal, was für ein Schiff ich den Piraten gebe? So eine Schnigge ist zum Glück ziemlich billig. Oder sollte es besser ein größeres Schiff sein? Ist es besser den Pirat auf die ganze Hanse loszulassen oder sollte er besser vor der Stadt sein Unwesen treiben?

Was bringt mir so ein Kontorverwalter genau? Kann man irgendwie überschüssige Waren einkaufen, ins Lager packen und von dort irgendwohin verkaufen?

Sorry, falls ich irgendwie komisch schreibe, aber es ist kurz vor 6 Uhr. :crazy: :rolleyes:

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 489

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 15. Januar 2010, 06:41

Herzlich Willkommen im Forum!

Reparaturen: Kommt darauf an. Es ist deine Entscheidung, ob du die Route so einstellst, dass automatisch bei 90% repariert wird oder ob nicht, das bedeutet dann in der Tat das von dir beschriebene Szenario wonach das Schiff solange fährt, bis es der Kapitän für nicht mehr verantwortlich hält (das müsste bei rund 30% sein).

Höchst- und Niedrigstpreise:
Die Nutzen dir nichts. Die Niedrigstpreise sind so niedrig, dass du keinen Gewinn machen wirst, bei Bier ist er, glaube ich bei um die 16 oder 18 GS. Die Höchstpreise müsstest du kennen. Wenn eine Stadt kein Bier mehr hat, dass steigt der Preis auf fast 80 GS.

Das ist aber Unsinn. Gehandelt wird in der Mitte, also zwischen 35 und 55 GS. Wenn du Gewinn machen willst, dann solltest du billiger einkaufen als verkaufen. Willst du eine gute Einstellung für deine Autorouten haben, dann mache erstmal eigene Erfahrungen im manuellen Handel. Du brauchst ein Gefühl für die möglichen Preise. Wenn du dieses Gefühl hast, dann kannst du die Preise auch in deine Route übernehmen.

Schnigge dem Piraten überlassen? Seltsames Gebaren. Das bringt nicht viel. Wenn du Glück hast bekommst du innerhalb eines Jahres eine fünfstellige Summe als Beuteanteil. Würdest du die Schnigge manuell handeln lassen, damit vielleicht noch Kneipenaufträge abarbeiten, dann hättest du die Summe innerhalb einer Woche zusammen. Außerdem riskierst du jedesmal eine Anklage, wenn du den Piraten in der Kneipe ansprichst.

Der Kontorverwalter. Hm. Klick ihn doch mal an. Was kann man denn dort einstellen? Nun ja. Ganz einfach, er kauft oder verkauft Waren. Kauft er Waren, packt er sie ins Lager, verkauft er Waren, nimmt er sie aus dem Lager. Er handelt einmal am Tag. Willst du also Lübeck kontinuierlich versorgen, solltest du einen Verwalter haben. Allerdings müsste deine Flotte regelmäßig das Lager füllen, damit der Verwalter was zu verkaufen hat. Der Vorteil ist die Kontinuität, die bekommst du manuell nicht hin.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 732

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 15. Januar 2010, 15:07

> würde ich gerne mal von allen Waren wissen, welcher der jeweils höchste und niedrigste Preis ist.

Vielleicht hilft dir dieser Thread hier weiter:

Handeln mit Profit

"Sinnvolle" Preise sind hier bereits im Eingangspost von Gesil übersichtlich zusammengetragen (falls dich die nachfolgende längere Diskussion nicht so interessiert). hth

4

Samstag, 16. Januar 2010, 22:23

Hallöchen und danke. ;)

Hab mir inzwischen in Lübeck ne Werkstatt gebaut, Kontorverwalter eingestellt und ne Schnigge mit Kapitän losgeschickt, um Eisenerz bis zu 1.100 (oder 1.200?) einzukaufen und in den Kontor zu packen. Die Eisenwaren soll er aus dem Kontor holen und für mindestens 320 Gold an 10 oder 12 Städte verkaufen. Holz hab ich erst selbst hergestellt und nach ner Weile gemerkt, dass ich billiger weg komme wenn ich es für bis zu 50 Gold einkaufen lasse. So hat das auch die erste Zeit gut funktioniert. Nach einer Weile waren in meinen Warenbeständen aber keine Eisenwaren mehr zu finden, obwohl genug Ressourcen da sind und die Werkstatt scheinbar 21irgendwas Eisenwaren produziert. Warum krieg ich keine Eisenwaren mehr ins Lager?

  • »Magnus Thorvald« ist männlich

Beiträge: 684

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Nördlingen/Bayern

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 16. Januar 2010, 23:38

Hallo Zorino81

ich weiß nicht ob ich dich richtig verstehe; du schreibst du hast genug Ressourcen, also HOLZ und ERZ um EW herzustellen.
Bitte klick mal dein Kontor an und dann Warenverbrauch:
wenn hier etwas in Rot steht (Verbrauch) fehlt diir etwas.
Oder verkauft dein KV alles? ?(
Sind deine Betriebe zu 100% ausgelastet? Um dies festzustellen deine
Werkstatt anklicken.


Ok soviel mal fürs erste Magnus
Nur die haben ein Recht zu kritisieren, die zugleich ein Herz haben zu helfen.
(William Penn)

6

Sonntag, 17. Januar 2010, 01:45

Jetzt produzieren die inzwischen 2 Werkstätten wieder ohne Probleme. Muss wohl an der Belagerung oder am Verkäufer gelegen haben, keine Ahnung.

Wo ich schon poste: Bin vorhin mehrmals alle Städte abgefahren um einen Kapitän zu finden, fand aber nur Einen einzigen. Spawnen nach einer Weile wieder Neue?

7

Sonntag, 17. Januar 2010, 07:58

@Kapitäne: pro Woche 2 Stück - bevorzugt in den Flussstädten.

Die KI kann aber manchmal sehr schnell sein...
Der Weg durch die Mitte ist immer der beste. (Zentrallager/Sternsystem)

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 489

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Januar 2010, 08:12

Kapitäne

Die Kapitäne werden nach zwei Tagen neu generiert. Stellst du einen ein, so erscheint zwei Tage später wieder einer auf der Karte. Auf zwei Kapitäne pro Woche kommt man, weil man nicht weiß, wo sie auftauchen und erst noch hinfahren muss. Wenn man es aber prfekt organisiert, kann man 3,5 Kapitäne pro Woche einstellen.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

  • »Magnus Thorvald« ist männlich

Beiträge: 684

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Nördlingen/Bayern

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Januar 2010, 11:04

@ Zorino81
Wenn deine Stadt belagert wurde und die Werkstatt VOR dem Tor steht wird nicht mehr pruduziert.
Wenn Du 3 Betriebe hast erhälst Du einen Pruduktionsbonus. Desweiteren bei 6, 9 usw.
Oben links auf dieser Seite ist ein Button Tippsammlung. Dort kannst du
weitere Tipps erhalten :170:
oder poste einfach deine Fragen.
Nur die haben ein Recht zu kritisieren, die zugleich ein Herz haben zu helfen.
(William Penn)

10

Sonntag, 17. Januar 2010, 15:52

Ich glaube, eine 3. Werkstatt in Lübeck wär nicht verkehrt, meine Eisenwaren werden verkauft wie warme Semmeln...

2 andere Fragen:

1. Kann man Schiffe irgendwie umbenennen?
2. Wie schützt man seine Schiffe am Besten gegen Piratenüberfälle, ohne dass die Kosten explodieren?

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 489

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Januar 2010, 17:26

Schiffe umbenennen: Werft.
Piraten: zwei Möglichkeiten: alle eigenen bewaffnen oder einige wenige zu Kampfschiffen aufrüsten und bemannen, dann gezielt Piraten jagen, manueller Seekampf (Auchtung, erfordert Übung!) selbstverständlich, weil das am sparsamsten ist.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 216

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 18. Januar 2010, 10:45

Und 320 GS ist ALDI-Preis. Wenn Du ordentlioch Geld verdienen willst setz den Preis auf min 400 GS hoch, 450 geht auch noch und Du wirst die EW trotzdem los! ;)
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dorimil« (18. Januar 2010, 10:45)


13

Dienstag, 19. Januar 2010, 10:34

Hallöchen.

Immer wieder wird irgendein Schiff von Piraten überfallen und geplündert. Habs mit Flucht versucht, die holen meine Schniggen aber immer nach kurzer Zeit ein. Liegt das vielleicht an den Waren (Bier-Transporte wurden meistens überfallen :rolleyes: ) oder an den Gegenden? Hat man mit anderen Schiffen bessere Chancen zu entkommen? Helfen mehr Leute an Bord? Aber dann wird das Reisen bestimmt gleich wieder teuer.


Ausserdem wurde ich angeklagt, weil ich behaupet haben soll, dass die Erde rund sei. Was für eine Strafe erwartet mich da schlimmstenfalls? :rolleyes:

ten_70

Kaufmann

  • »ten_70« ist männlich

Beiträge: 234

Dabei seit: 16. November 2007

Wohnort: auch aus der Nähe von Amselfass ;-)

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Januar 2010, 10:59

Zitat

Original von Zorino81
Immer wieder wird irgendein Schiff von Piraten überfallen und geplündert. Habs mit Flucht versucht, die holen meine Schniggen aber immer nach kurzer Zeit ein. Liegt das vielleicht an den Waren (Bier-Transporte wurden meistens überfallen :rolleyes: ) oder an den Gegenden? Hat man mit anderen Schiffen bessere Chancen zu entkommen? Helfen mehr Leute an Bord? Aber dann wird das Reisen bestimmt gleich wieder teuer.

Da hast Du mehrere Möglichkeiten:
1. Du kannst, während das Schiffchen durch die Gegend gondelt, die Seekarte beobachten und, wenn ein schwarzer Punkt auftaucht, versuchern, auszuweichen. Funktioniert nicht immer, aber immerhin.
2. Du kannst einen Konvoi bilden. Das Orlog-Schiff sollte m. E. mindestens ein voll ausgebauter und voll ausgestatteter (Mannschaft, Waffen, Geschütze) Kraier sein. Mit dem kannst Du Piraten durchaus unter Wasser setzen bzw. sogar entern.
3. Du verwendest mehr / nur Kraier. Die sind die schnellsten und außerdem sehr wendig. Dabei musst Du aber beachten, dass voll beladene Schiffe (natürlich) langsamer und schwergängiger sind.

An den Gegenden liegt es nur, wenn ein Pirat vor einer Stadt "herum lungert". Ansonsten fahren die von Ost nach West und wieder zurück.

Zitat

Original von Zorino81
Ausserdem wurde ich angeklagt, weil ich behaupet haben soll, dass die Erde rund sei. Was für eine Strafe erwartet mich da schlimmstenfalls? :rolleyes:

:) Gegen diese Anklage hilft regelmäßiger Kirchgang mit Beten (ca. alle 2 Wochen). Außerdem solltest Du ebenso regelmäßig ins Badehaus gehen und baden.
Die Strafe für diese Anklage ist relativ gering. Auch dem Ansehen schadet sie nicht / nur sehr wenig.

15

Dienstag, 19. Januar 2010, 17:09

Zitat

Original von ten_70

Zitat

Original von Zorino81
Ausserdem wurde ich angeklagt, weil ich behaupet haben soll, dass die Erde rund sei. Was für eine Strafe erwartet mich da schlimmstenfalls? :rolleyes:

:) Gegen diese Anklage hilft regelmäßiger Kirchgang mit Beten (ca. alle 2 Wochen). Außerdem solltest Du ebenso regelmäßig ins Badehaus gehen und baden.
Die Strafe für diese Anklage ist relativ gering. Auch dem Ansehen schadet sie nicht / nur sehr wenig.


Die Strafe richtet sich nach dem Unternehmenswert. Im fortgeschrittenen Spiel sind das dann keine "Peanuts" (in Memoriam Deutsche Bank und das Unwort des Jahres) mehr. Aber im Moment sollte der Verlust noch zu verschmerzen sein. Es bringt dir übrigens auch einen Ansehensverlust ein, aber der ist kaum messbar. Im Badhaus kannst du übrigens einen der freundlichen Herren ansprechen, der hilft dir dann meist ein wenig aus der Patsche (zumindest verlierst du kein Ansehen...)
Der Weg durch die Mitte ist immer der beste. (Zentrallager/Sternsystem)

Charlotte

Administratorin

  • »Charlotte« ist weiblich

Beiträge: 2 700

Dabei seit: 21. August 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Januar 2010, 19:35

Zitat

Original von Zorino81
Immer wieder wird irgendein Schiff von Piraten überfallen und geplündert. Habs mit Flucht versucht, die holen meine Schniggen aber immer nach kurzer Zeit ein. Liegt das vielleicht an den Waren (Bier-Transporte wurden meistens überfallen :rolleyes: ) oder an den Gegenden? Hat man mit anderen Schiffen bessere Chancen zu entkommen? Helfen mehr Leute an Bord? Aber dann wird das Reisen bestimmt gleich wieder teuer.


Irgend ein Schiff - sollte das beispielsweise eine einzeln segelnde Schnigge bzw. ein Kraier sein, die Du bewaffnet hast? Pack mal die Waffen runter (ins Kontor entladen), dann kannst Du meistens den Piraten entkommen.

Charlotte
"Wir sind verletzt, aber wir stehen wieder auf."

Berlin - Breitscheidplatz, zum 19. Dezember 2016.

P2 1.1/P4 2.0.4

Nagus Zek

Moderator

  • »Nagus Zek« ist männlich

Beiträge: 975

Dabei seit: 30. April 2008

Wohnort: Bendorf

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Januar 2010, 19:53

Wenn das Schiff bewaffnet ist, versucht der Stuermann / Kapitaen erstmal sich zu wehren. Meistens bekommt er dann selber was auf die Muetze, sodass das Schiff beschaedigt wird.
Unbewaffnet versucht er immer zu fliehen, jedoch gelingt ihm das nicht immer. Wenn das Schiff an sich schon langsam ist (z.B. Kogge), schwer beladen oder mit keinem / einem schlechten Segelkapi besetzt, dann kann es meistens auch nicht fliehen und wird gepluendert. Unbewaffnet wird es aber nie geentert!

Archer

Schniggenfahrer

  • »Archer« ist männlich

Beiträge: 39

Dabei seit: 3. August 2009

Wohnort: Greiz (Thüringen)

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Januar 2010, 20:06

meine Erfahrung ist folgende, das es auch entscheidend ist welche Fähigkeiten der Kapitän hat, ist er im Segeln mit 4-5 Punkten ausgestattet schafft man eigentlich auch unabhängig von der Beladung des Schiffes (Beladung zu 80-90%) die Flucht (automatisch fliehen einstellen im kampfmodus) vor dem Piraten der ja oft einen Kraier segelt.

Bei Piratenkonvios kann der Boss auf dem Holk - Kogge sein, dann schafft man es mit Schnigge oder Kraier eigentlich immer.

Sonst hilft nur mehr Leute und Bewaffnung zum Entern. Dein Kapitän sollte hier aber auch etwas Erfahrung haben.

19

Donnerstag, 21. Januar 2010, 11:39

Hallöchen.

Hab gelesen, dass angegriffene Schiffe leicht entkommen können, wenn man den Kampf nicht manuell steuert. Wieso aber haben meine Kähne es dann nie geschafft, im manuellen Kampf zu entwischen?

Welche Auswirkungen haben eigentlich die Schwierigkeits-Einstellungen genau? Wenn ich den Bedarf der Bürger Hoch einstelle, verbrauchen sie ja theoretisch auch mehr Waren, so dass ich auch mehr verkaufen kann, oder wie?

Preussenhusar

Fernkaufmann

  • »Preussenhusar« ist männlich

Beiträge: 448

Dabei seit: 14. Dezember 2007

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. Januar 2010, 12:24

Die Bedürfnisse sind in ihrer Erfüllung zu sehen.
Hohe Bedürfnisse bedeutet, daß die Bürger schnell unzufrieden werden, wenn etwas fehlt.

Umgekehrt verzeihen sie Biermangel über einige Tage ohne Murren.

PH