Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Charlotte

Administratorin

  • »Charlotte« ist weiblich
  • »Charlotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 779

Dabei seit: 21. August 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 30. Mai 2008, 23:55

Zwischenstände

Ich sehe gerade, dass wir für die Miss-Ernte noch keinen Thread für Zwischenstände hatten. Hier ist er!

Charlotte
"Wir sind verletzt, aber wir stehen wieder auf."

Berlin - Breitscheidplatz, zum 19. Dezember 2016.

P2 1.1/P4 2.0.4

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 31. Mai 2008, 16:23

Wasa 2. Versuch

Na dann will ich hier mal den 1. Zwischenstand meines 2. Versuchs mitteilen:

Stand 30.11.57

EW incl. Bettler: 59.888
Betriebe: fertig/in Bau: 42/24 ( Ziegel, Holz, Getreide, Salz, EE )
Mitarbeiter: 484
Schiffe: 57
Kapitäne: 18
Matrosen: 664

Am 25.11. wurde das 23. Kontor (Novgorod) gesetzt. Jetzt fehlt nur noch London. Hier lass ich mir etwas mehr Zeit, da ich die Ziegel für die Städte brauche, in denen die Betriebe schon voll sind.
Die 3 Piraten flüchten mit ihrer letzten Kogge bzw. Holk auf ca. 5% herunter geschossen in ihr Nest und werden mich bis Mitte/Ende Februar nicht mehr stören.
Mit der Zufriedenheitsentwicklung bin ich im Vergleich zu meinem 1. Versuch sehr zufrieden. Die Armen sind lediglich in Groningen ( bis 2.12. ) und Bremen ( bis 4.12. ) unzufrieden. Alle anderen Städte habe ich im Griff. Jetzt geht es darum, die Zufriedenheit weiter zu erhöhen, v.a. in Ladoga, da dort während der Belagerung mit fallenden Werten zu rechnen ist.
Die Enterei habe ich zu Gunsten der Versorgung im Vergleich etwas reduziert. Jetzt geht es den Konvois an den Kragen, wobei ich eine matrosenschonende Taktik überlegt habe. Der Konvoiführer wird solange herunter geschossen, bis er sich ergibt. Dann wird er nicht geentert, sondern geplündert ( also auch die Entermesser ). Erst im 2. Angriff ( entweder vom selben Jäger oder einem anderen ) wird er geentert. Somit spare ich bei den Angriffen durchaus bis zu 10 Matrosen.
Alles in allem ist dies wieder eine sehr zeitintensive Strategie, die mich aber hoffen lässt, in die Nähe von den vorläufigen Zahlen vonUgh!'s 2. Versuch zu kommen.

Gruss Wasa :wave2:

Machzo

Fernkaufmann

  • »Machzo« ist männlich

Beiträge: 483

Dabei seit: 10. Mai 2005

Wohnort: Österreich - Wien

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Juni 2008, 10:45

Machzos wirklich letzter Versuch

Habe meine neue Taktik doch noch einmal überarbeitet und verfeinert und bin noch einmal gestartet:

"friedlich" mit einfacher Arbitrage

Stand 01.12.1357

EW: 59.654
Kontore: alle gesetzt
Betriebe fertig/in Bau: 21/37 (Ziegel, Holz, Getreide, Salz, Eisenerz)
Schiffe: 16 mit 423 Last
Kapitäne: 10
Matrosen: 376

Die Zufriedenheit habe ich noch nicht überall im Griff, hier fehlt mir einfach die Transportkapazität.
Derzeit sind 2 Darlehen mit Pfändungen vergeben.

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Juni 2008, 19:43

RE: Wasa 2. Versuch

kurzer Zwischenbericht: 15.12.57

UW: 4,715 Mio, ca. 0,9 Mio bar, EW incl. B.: 62.086
fertige Betriebe: 86, Mitarb. 925, Schiffe 84, Kap. 24, Mat. 1007.

Der Tag ist viel zu schnell für die ganze manuelle Feinjustierung. Alle Armen sind mindestens zufrieden. Nur in 3 Städten momentan kein Wachstum, da voll ( London, Danzig, Thorn ). Allerdings sind die notwendigen Betriebe bereits in Bau.

Gruss Wasa :wave2:

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Juni 2008, 19:33

Wasa 2. Versuch

Jetzt noch schnell vor'm Länderspiel:

Stand: 31.12.57

EW incl. Bettler: 65.448 :D
Betriebe: 123, Mitarbeiter: 1755 ( allein in Edinb. 348 )
Schiffe: 111, Kap.: 33, Matrosen: 930
UW: 6,226 Mio

Am 29.12. kam die erste Expedition mit 250 Wein/250 Keramik aus Vigo zurück. Die ersten Darlehen führen zu Pfändungswaren. Die ersten 3 Schulen sind in Bau ( Oslo, Groningen, Lübeck ). Die letzte Jagdhütte in Ladoga wird am 1.1. abgerissen, so dass die Belagerung kommen kann ( Arme=glücklich ).
Generell bin ich mit der Zufriedenheit sehr zufrieden. Eine Niederlassung werde ich nicht gründen, da ich die Ziegel für frühzeitige Schulen nutzen werde und mir durch die viele manuelle Arbeit auch die Zeit für die notwendigen Maßnahmen fehlt.
Im Vergleich zu meinem ersten Versuch liege ich bei einem + von 4.249 EW, deshalb scheint mir ein Endergebnis von klar über 80.000 EW durchaus möglich.
Abschliessend bin ich sehr gespannt auf Ugh!s nächste Wasserstandsmeldung.

Jetzt aber Schluss für heute und vor den Fernseher.
Gruss Wasa :wave2:

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. Juli 2008, 17:45

Wasa 2. Versuch

Auch wenn ich mich hier ziemlich einsam fühle: hier mein aktueller Stand:

Stand: 31.01.58

EW incl. Bettler: 72.394
Betriebe: 190, Mitarbeiter: 3399
Schiffe 128, Matrosen 1062, Kapitäne: 49
UW: 8,4 Mio

Die Zufriedenheit der Armen ist fast überall sehr zufrieden oder besser. Ausnahmen sind Edinburgh ( wg. Armenspeisungen ) und Ladoga ( wg. Belagerung ); hier sind die Armen zufrieden.
Die EW-Zahl ist über 6000 EW höher als bei meinem 1. Versuch, so dass ich mittlerweile mit einer Gesamtzahl von klar über 85.000 EW rechne. Edinburgh hat vor kurzem die 5000-er Marke überschritten. Der zusätzliche Bautrupp wird dringend erwartet, da ich hier neben Betrieben auch schon fleissig Fachwerkhäuser bauen muss.
5 Schulen sind fertig oder in Bau und Material für die nächsten 3-4 Schulen ist vorhanden. Ich bin gespannt, ob ich zum Schluss überall Schulen zumindestens in Bau habe.
Der letzte KI-Konvoi wird am 1.2. vor Reval versenkt, da mir aufgefallen ist, dass die Konvois bei Reparatur auch gerne mal ihre Matrosen auffrischen. Natürlich werden die Konvoiführer vor der Versenkung einmal geplündert, damit möglichst wenig Waren den Wirtschaftskreislauf verlassen.

Gruss Wasa :wave2:

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Juli 2008, 13:46

01.12.57

EW incl. Bettler: 58.950
Betriebe fertig/in Bau: 23/16
Mitarbeiter: 357
Schiffe: 67
Kapitäne: 14
Matrosen: 569

Bisher sind 20 Kontore gesetzt, für die anderen fehlen mir die Ziegel. :(
Wasa schreibt, er hat das Entern für die Versorgung reduziert, bei mir ist es genau umgekehrt...
Die KI-Konvoiführer werden übrigens versenkt, nicht geplündert, sonst hätte ich wahrscheinlich eine noch etwas höhere Schiffszahl.
Die hohe Schiffszahl lässt sich übrigens mit dem Trick, den ich im Contest-Smalltalk zur Missernte geschrieben habe, erklären.

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. August 2008, 18:55

RE: Wasa 2. Versuch

kurzer Zwischenbericht: 14.2.01

UW: 9 Mio., bar: 2,8 Mio; EW incl. Bettler: 75.956
Betriebe: 212, Mitarb.: 4162
Schiffe: 128, Kap.: 56, Matrosen: 1097

Ich glaube, ich spiele jetzt erst mal zu Ende. Das permanente Springen zwischen den beiden Contests bringt einen immer wieder aus dem Tritt. Aber vielleicht hilft da ja ein Schluck aus der neuen Patrizier-Kaffeetasse. :D

Gruss Wasa :wave2:

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 29. August 2008, 17:08

Wasa 2. Versuch

Stand: 28.02.58

EW incl. Bettler: 79.545

Betriebe: 249, Mitarbeiter: 4.877
Schiffe: 128, Matrosen 1.049
UW: > 10 Mio GS, bar: > 4 Mio GS

Die Zufriedenheit der Armen ist bis auf Edinburgh überall mindestens glücklich.

Die grösste Stadt ist natürlich Edinburgh mit 6623 EW, allerdings sind dort aufgrund der täglichen Armenspeisung mittlerweile 419 Bettler :O. Ich hoffe, diesen Umstand noch reduzieren zu können, da ich dort jetzt gleichzeitig Eisenschmelzen und Sägewerke baue. In den anderen Städten ist fast ausnahmslos schon genug Wohnraum und Arbeitsplätze vorhanden, um auch den März durch den täglichen Bettlerzustrom zu meistern.

Am 1.3. wird in Bergen der Grundstein für die 15. hanseweite städtische Schule gelegt. Im Laufe des Monats wird sicherlich noch die eine oder andere Schule dazu kommen. Wahrscheinlich werde ich ab dem 10.3. die Versorgung einstellen, da die Städte 20 Tage ohne Versorgung auskommen, ohne dass die Armen unzufrieden werden. Die Nahrungsmittel werde ich stattdessen wohl noch für die eine oder andere Armenspeisung einsetzen. Deshalb werden die Zufriedenheitswerte im März ziemlich abstürzen ( aber wen interessiert's ? ).

Im 2. Versuch liege ich z.Z. ca. 7.000 EW vorne. Realistischerweise strebe ich eine EW-Zahl von 89.000 zum Kampagnenende an. Mein Ziel ist aber die 90.000-er Grenze. Deshalb wird das gesamte Handeln diesem Ziel untergeordnet. Spätestens ab dem 26.3. möchte ich alle Matrosen ausgeladen haben und in jeder Stadt jeden Tag eine Armenspeisung vornehmen.

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass meine Vorgehensweise nicht mehr wirklich etwas mit Wirtschaftssimulation zu tun hat, aber unter der Zielsetzung des Contests erhalte ich hiermit die besten Werte.

Mal schauen, ob ich den Endstand noch bis zu meinem Türkeiurlaub am 3.9. schaffe, ich glaube aber eher nicht. Vielleicht besuche ich ja mal unseren MoS um mir vom Erfinder persönlich das türkische Baurecht erklären zu lassen. ;) :giggle:

Gruss Wasa :wave2:

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 602

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 9. November 2008, 12:15

Wasa 2. Versuch Endstand

Stand: 31.03.58

EW incl. Bettler: 90.728

Betriebe: 361, Mitarb.: 7.271, Schiffe: 128, UW: 10.716.698 GS, 4.118.841 GS

Mein Ziel die 90.000 EW zu erreichen ist geschafft. :banana:

Die Zufriedenheit ist in allen Städten spürbar zurück gegangen. Dies liegt daran, da ich seit dem 20.03. in allen Städten pro Tag eine Armenspeisung durchgeführt habe. Die dafür benötigten Nahrungsmittel fehlten dann natürlich für die eigentliche Versorgung. Da ich zum Schluss auch 21 Schulen gebaut hatte ( in Bergen, Danzig und Riga hatte die KI leider den möglichen Bauplatz schon früh blockiert ) konnte ich allein im März die EW-Zahl um über 11.000 EW steigern.
Ein Sonderfall ist die Stadt Edinburgh: Hier wurde von mir ab dem 27.11.57 durchgehend jeden Tag eine Armenspeisung durchgeführt. Das Ergebnis lässt sich sehen: 8.221 EW, 31 eigene Sägewerke, 14 Erzminen und 16 FWH. Die 521 Bettler sind natürlich keine entlassenen Matrosen, sondern - im Gegenteil - nicht mehr verteilbare Bettler, resultierend aus den Armenspeisungen.
Jetzt verabschiede ich mich aus diesem Contestteil und widme mich meinem Startversuch im Endloscontest.

Gruss Wasa :wave2: