Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

gizmo

Fernkaufmann

  • »gizmo« ist männlich
  • »gizmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 1. März 2007

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Juni 2007, 17:43

Einwohnerproblem

Meine Heimatstadt Lübeck hat ca 30.000 Einw.
Im Winter sinkt sie immer auf ca. 18-20.000 Enw und Steigt im März bis Mai wieder hoch.
Aber bei mir ist schon Mitte Juni und die Stadt fällt an Einw. dauernd (ist inzwischen auf 15.500)
Was kann ich dazubeitragen dass die Stadt wieder einw. gewinnt Ich versorge sie mittelmäßig und gebe große Mengen an Armutschpeisen auf.
Weiß nicht mehr was ich tun soll.
Wär nett wenn ihr Ideen und Lösungen mir schreibt.
Die Redenden wissen nichts
Die Wissenden reden nichts
:giggle:

König der Hanse

Großhändler

  • »König der Hanse« ist männlich

Beiträge: 141

Dabei seit: 29. April 2006

Wohnort: Datteln,irgendwo in Nrw

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Juni 2007, 19:37

RE: Einwohnerproblem

Es ist schon richtig das du deine Stadt regelmäßig versorgst,aber es ist wichtig das du auch genug Betriebe und Wohnhäuser baust denn der Bürger in der Stadt brauch ja auch eine Arbeit und ein Dach über dem Kopf

Vor allem ist es Wichtig das du im Winter dafür sorgst das deine Bürger eine gute Laune haben,da sie es sonst in der Kälte nicht aushalten und ziehen aus
Lache nie über die Dummheit der anderen.
Sie ist deine Chance.
(Winston Churchill) :help:

marko

Krämer

  • »marko« ist männlich

Beiträge: 9

Dabei seit: 30. Oktober 2006

Wohnort: D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Juni 2007, 19:44

was heißt denn mittelmäßig versorgen?

du mußt mindestens Bier, Fisch, Getreide und Holz ausreichend vorhanden haben.
bei 30T Einwohner mußt du ja entsprechend viele Betriebe haben! die müßen ja denn im Winter oder jetze nur noch bei max 50% laufen wenn die hälfte deiner Einwohner fehlen.

oder hast du soviele reiche, das die entsprechenden Luxusgüter fehlen?

mach doch mal nen paar genauere Angaben zu der Stadt!

Gesil

Große weise Müllhalde

  • »Gesil« ist männlich

Beiträge: 1 993

Dabei seit: 9. Mai 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Juni 2007, 19:45

Wenn du auf Krämerlevel spielst bekommst du Abwanderung, wenn die wichtigen Waren unter jene Preisgrenzen fallen (geschätzt, nicht exakt berechnet!)

65 Bier
650 Fisch
160 Getriede
85 Holz
40 Salz
1700 Wolle

Schau mal nach, wie Lübeck dauerhaft mit diesen Waren versorgt wird!

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Juni 2007, 16:21

Zitat

Original von Gesil
Wenn du auf Krämerlevel spielst bekommst du Abwanderung, wenn die wichtigen Waren unter jene Preisgrenzen fallen (geschätzt, nicht exakt berechnet!)

65 Bier
650 Fisch
160 Getriede
85 Holz
40 Salz
1700 Wolle


Kann man eigentlich Ausfälle von einer dieser Waren durch einen niedrigeren Preis bei einer anderen, aus der Liste genannten, Ware kompensieren? Wenn man z. B. nur sehr wenig Wolle hat und dafür den Getreidepreis senkt, gleicht sich das dann aus? ?(

Gesil

Große weise Müllhalde

  • »Gesil« ist männlich

Beiträge: 1 993

Dabei seit: 9. Mai 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Juni 2007, 21:19

Ja, eine Zeitlang geht das gut. Aber auf Dauer nicht. Bei den meisten Waren mischt auch die KI kräftig mit, und den geringen Wollebedarf kann sie sicher länger aufrecht erhalten. Wenn du aber Getreidemangel oder Fischmangel hast, nützen dir Dumpingpreise bei Bier, Holz und Salz nicht.

Die Leute wollen essen (Getreide + Fisch), trinken (Bier), kochen bzw. heizen (Holz), ihre Speisen würzen (Salz) und brauchen Bekleidung (Wolle). Alles andere ist entbehrlich, wenn diese Versorgung sicher gestellt ist.

gizmo

Fernkaufmann

  • »gizmo« ist männlich
  • »gizmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 1. März 2007

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Juni 2007, 21:40

Gut ich danke allen für die Antwort.
Ich habe nicht gewusst dass die Einw. holz brauchen!!!
@Gesil
Bier 62
Fisch 715!!
Getr 132
Holz 106!!
Wolle 1247
Fleisch 1500!!
Die Redenden wissen nichts
Die Wissenden reden nichts
:giggle:

Gesil

Große weise Müllhalde

  • »Gesil« ist männlich

Beiträge: 1 993

Dabei seit: 9. Mai 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Juni 2007, 22:25

Wenn du jetzt auch noch dazu schreiben würdest, was du mir mit diesen Zahlen sagen willst, könnte ich glatt verstehen, was du willst..... :rolleyes:

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Juni 2007, 07:50

Ich würde auf die aktuellen verkaufspreise tippen. :D :P

Dam wird jede bevölkerung selbst auf krämer sauer.

Sollpreis wäre

Bier 45
Fisch 550
Getr 130
Holz 70
Wolle 1200

Salz 25

Bei Patrizier eher niedriger. Sieh die mal Gesils Preise aus "handeln mit Gewinn an" mit der Liste kann mann nichts falsch machen.

Einfach die günstigen preise für die oben aufgeführten Waren nehmen und Rabiat für den rest.

Selbstversändlich muß man auch dafür sorgen das genug ware vorhanden ist das sich der preis auf dem gewünschten niveau hält.

Wenn mann kein Transportmonopol hat können die weissen alles durcheinander bringen wenn die preise innerhalb der Hanse stark schwanken.
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

Gesil

Große weise Müllhalde

  • »Gesil« ist männlich

Beiträge: 1 993

Dabei seit: 9. Mai 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Juni 2007, 09:32

Zitat

Original von Builder
Sollpreis wäre .....
Wolle 1200

Ich gehe bei Wolle sogar auf 1600 rauf, ohne dass ich mit der Zufriedenheit Probleme habe. Aber die anderen angeführten Güter und Preise habe ich schon in etwa so tief wie angeführt.

Wer will kann sich ja mal eines meiner Saves anschauen, z.B. aus dem Download-Bereich.

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Juni 2007, 10:29

Ich hab einfach die Tabelle aus "Handeln mit Gewinn" ausgedruckt. :170:

Die liegt neben dem Rechner. Dann gehe ich einfach durch die Kontore und stelle die Preise danach ein.

Besonders bei den Grundwaren sehe ich zu das meine Produktion den Bedarf hanseweit deckt.
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Builder« (28. Juni 2007, 10:30)


12

Donnerstag, 28. Juni 2007, 22:40

Zitat

Original von Builder
Ich hab einfach die Tabelle aus "Handeln mit Gewinn" ausgedruckt. :170:

Die liegt neben dem Rechner. Dann gehe ich einfach durch die Kontore und stelle die Preise danach ein.

Besonders bei den Grundwaren sehe ich zu das meine Produktion den Bedarf hanseweit deckt.


wo find ich denn diese tabelle?

und das die bewohner holz brauchen wusst ich auch noch nicht^^

Fafafin

Fernkaufmann

  • »Fafafin« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 10. Mai 2005

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Juni 2007, 23:09

Hallo Flotti, hier der Link:

Handeln mit Profit

Viel Erfolg!

Mike Smith

Ratsherr

  • »Mike Smith« ist männlich

Beiträge: 570

Dabei seit: 1. Mai 2011

Wohnort: Klötze

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Juni 2007, 23:34

@Hallo Flotti
Im selben Thread am Anfang hat Gesil auch n paar nette Tabellen gepostet
Gruss Mike:wave2:

PS:Holz ist einer der wichtigsten Rohstoffe im Spiel Verkaufspreise zwischen 70-75 GS ansiedeln dann bist Du auf der sicheren Seite
Ädänschenblease ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike Smith« (28. Juni 2007, 23:37)


gizmo

Fernkaufmann

  • »gizmo« ist männlich
  • »gizmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Dabei seit: 1. März 2007

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 30. Juni 2007, 21:07

Also kommen die Bürger von allein wenn ich genug Güter ranschaffe (im überfluss).
Danke Allen
Die Redenden wissen nichts
Die Wissenden reden nichts
:giggle:

16

Sonntag, 1. Juli 2007, 20:50

Zitat

Original von Mike Smith
PS:Holz ist einer der wichtigsten Rohstoffe im Spiel Verkaufspreise zwischen 70-75 GS ansiedeln dann bist Du auf der sicheren Seite

per kontorhandel verkauf ich so um die 80 GS
zuviel?

bizpro

Old Skipper - still on duty!

  • »bizpro« ist männlich
  • »bizpro« wurde gesperrt

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 25. August 2005

Wohnort: Langley, BC, Kanada

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Juli 2007, 20:56

IMHO ist es wichtig den schierigkeitsgrad im handel anzugeben wenimmer ein preis diskutiert wird. z.b holz fuer 80 mit handel "schwieirg" ist zu hoch.
Uhg! hat eine tabelle erstellt, AFAIK fuer verschidene schwirigkeitsgrade.
Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein