Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Heureka

Haudegen

  • »Heureka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Dabei seit: 7. Oktober 2006

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Oktober 2006, 13:18

Turmzerstörung

Immer wenn ich ein Piratennest oder eine Stadt angreife verliere ich alle meine Schiffe bei den Türmen.
Ich greif meistens mit 5 vollbewaffneten Hokls an. Kann mir jemand helfen?

Ratsherr01

Großhändler

  • »Ratsherr01« ist männlich

Beiträge: 142

Dabei seit: 10. Juni 2005

Wohnort: Sachsen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Oktober 2006, 13:53

Hallo und willkommen im Forum.

Als erstes empfehle ich Dir die Tippsammlung ganz oben links zu lesen, dort findest Du genau für dieses Problem eine Strategie, die zum Erfolg führen wird.
Als kurzer Hinweis an dieser Stelle sei jedoch gegeben: Holke sind sehr langsam und nicht wendig genug, weshalb sie auch den Türmen unterlegen sind. Daher sollte man mit den sehr wendigen Kraiern die Türme platt machen.

David

Händler

  • »David« ist männlich

Beiträge: 62

Dabei seit: 29. Juni 2006

Wohnort: nähe Bonn

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Oktober 2006, 15:15

Wären Koggen nicht besser geeignet, da sie noch wendiger sind?

Falls mich meine Erinnerung nicht täuscht sind schniggen und Koggen die Wendigsten und Kraier die schnellsten.
Kommt es nun auf Geshwindigkit oder auf Wendigkeit an? ?( ?( ?(

Mfg David
"Piraten, Seeräuber die Pest der Meere . Bahh."

Patrizier II
P2-Online

4

Montag, 9. Oktober 2006, 15:58

Das ist im Prinzip egal, mit etwas Übung reißt man alle Türme mit einer Schnigge ein. Bei einem Angriff auf Städte eignet sich der Ausliegertrick, nachzulesen in der Tippsammlung.
Ich kämpfe am liebsten mit Koggen gegen Türme.

  • »Gheorge Efram« ist männlich

Beiträge: 20

Dabei seit: 3. Juli 2006

Wohnort: Leipzig, Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. Oktober 2006, 20:25

Hallo,

die ersten Stadtüberfalle gönne ich dem Landesfürsten meist auch nicht und so kam ich bei automatischem Kampf mit einem Kaptän mit Segel- und Kampferfahrung >3 (idealerweise 5) auf die Zahl von zwölf Schiffen vom Typ Holk.
Bei Städten wie etwa Groningen und Danzig mit einer Kombination von 2 kleinen und einem großenTurm waren in der Regel zwei automatisch gesteuerte Überfälle nötig, unter Verlust von zwei bis drei Schiffen. Eigentlich ist dies nach meiner Meinung eine gute Art, diese unrentablen Pötte (Größe 55 Last voll ausgebaut auf 35 Last) loszuwerden.
Mehr Schiffe brachten mir nichts, da diese unbeschadet einfach flohen.
Ohne Ausliegertrick überfalle ich jetzt keine Städte mehr; vermutlich sind so auch die Entwickler vorgegangen, denn die idealen Schußpositionen sind in der Stadtlandschaft meist auffällig durch Steg oder Kran markiert/vorgegeben.
Bei einem manuell gesteuerten Überfall mit Schiffstyp Holk würde ich nur einen Käpitän mit Segelerfahrung 5 einsetzen.
Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

Beta

Haudegen

  • »Beta« ist männlich

Beiträge: 24

Dabei seit: 14. September 2006

Wohnort: BW, Germany

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Oktober 2006, 00:40

Also ich hab nen Konvoi (3 Koggen, 2 Kraier 2 Holks voll ausgebaut und mit Kanonen bestückt) und den schicke ich in Piratennester (bei Städten nem Ich auch den Ausliegertrick) lass sie nicht manuell kämpfen und verlier meistens kein Schiff.
Es kann sogar sein, dass ich ein Schiff entere.

Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass das erste Nest nur mit Schiffen verteidigt wird, und dass man da über ne Million GS verdienen kann?
:ola: :ola:

7

Sonntag, 15. Oktober 2006, 03:11

Also ich muss sagen, Kraier sind auch gut[schneller als Koggen (weil es schnell ist kannst du gut den Kanonenschüssen ausweichen und schnell gegendrehen)] Kraier natürlich mit 10 Kanonen bestückt.
Nachteil : Du musst aufpassen, dass du nur 1 Schuss abbekommst(1 Schuss = 70 % oder so glaub ich)

Eigentlich benutze ich auch meistens Holks(mit 24 Kanonen hihihihi). Es kommt auf die Strategie an.
Also meine ist :
Am besten 3 Holks mitnehmen(erst mit 1nem Holk alleine angreifen auf des Nest und versuchen alle Schiffe plattzumachen(wenn Holk so 70 % ist abdrehen lassen und ein anderes nehmen)
Und dann mit 3 Holks (Konvio) angreifen. 2 Holks (im Kampf) stehen lassen als Ersatz nehemn, wenn ein Schiff so 80%-70%. Ein Holk angreifen lassen und versuchen dem Wind entgegen zufahren(= Kanonenschüsse ausweichen).
Ich muss sagen,wenn mann Glück hast funktioniert es. Bei mir gins nur 1 mal bis jetzt :giggle: :giggle: :giggle:

Beta

Haudegen

  • »Beta« ist männlich

Beiträge: 24

Dabei seit: 14. September 2006

Wohnort: BW, Germany

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Oktober 2006, 12:08

Ich habs heute mal versucht, mit nur 2 Kraiern ein Nest, mit 4 Schiffen (2 waren Schrottreif) und 2 Bombardentürmen anzugreifen.
Ich habe 5 Kanonen verloren, aber 200 000 GS gewonnen.
Ich musste natürlich aufpassen, dass ich von den Türmen nicht getroffen wurde.
:ola: :ola:

Kenji0

Großhändler

  • »Kenji0« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 28. August 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 3. November 2006, 14:09

Also eigentlich ist es egal mit welchem Schiff man die Türme angreift.Ein guter spieler könnte 3 Kanonentürme mit einer schnigge plattmachen.Mann muss nur in schussreichweite der Bordkanonen sein und gegen den Strand oder etwas anderes fahren.Die Türme denken dann das ihr weiter fahren wollt und schießen vor euch.Ihr könnt dann in aller Ruhe die Schiffe Plattmachen.
Plündert was das Zeug hält![schild]Piraten werden leben[/schild]

Philipp

Großhändler

  • »Philipp« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 2. November 2006

Wohnort: Münster (NRW)

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 4. November 2006, 11:26

Also, eigentlich kann man mit allen Schiffen Türme zerstören, aber am besten mit Kraiern. Du must nur bei gutem Wind, wenn alle Schiffe der Feinde kaputt sind, direkt vor dem Turm immer im Kreis fahre und dabei schiessen. Ein Kraier kann 3-4 Bombarden- und 1-2 Kanonenschüsse vertragen, ohne an Schnelligkeit groß zu verlieren.
Philipp

Kenji0

Großhändler

  • »Kenji0« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 28. August 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 4. November 2006, 14:17

@Phillip

Man kann mit einer Holk genausogut einen Turm zerstören wie mit einem Kraier wenn man bei der Holk einen Segelkapitän mit 7 oder 8 Segel erfahrung hat.
Plündert was das Zeug hält![schild]Piraten werden leben[/schild]

Philipp

Großhändler

  • »Philipp« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 2. November 2006

Wohnort: Münster (NRW)

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 4. November 2006, 15:11

Kann ein Kapitän überhaupt so viel Erfahrung bekommen ?( Ich hatte nie mehr als 5. Sonst hast du wahrscheinlich Recht.

Kenji0

Großhändler

  • »Kenji0« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 28. August 2006

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 4. November 2006, 15:19

Ich hatte auch noch nie mehr als 5.HAb aber gelesen das das gehen soll
Plündert was das Zeug hält![schild]Piraten werden leben[/schild]

Hein Bennecke

Großhändler

  • »Hein Bennecke« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 6. September 2006

Wohnort: Westfalen

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 4. November 2006, 22:59

Hoi Kenji,

Das mit mehr als Lvl fünf bei einem Kapitän beruht auf einem Mißverständnis bzw einer Fehlinterpretation.

In Patrizier 2, ist die Stufe 5., egal ob beim Handel, der Navigation oder der Kampferfahrung die oberste Grenze.

Allerdings gibt es Gelgentlich KI Piratenkapitäne die eine noch höherer Erfahrungsstufe zu erreicht haben scheinen.

Was die Tatiken zur Turmzerstörung angeht, kann ich eigentlich nur sagen: "Es kommt darauf an!"
Z.B. gibt es einige Türme die mit der "Kreisfahrtaktik" nicht zu knacken sind (Bsp. Lübeck, der Turm falls vorhanden in dem Werftbecken).
Neben dem Kreiseln kann es genausogut Sinnvoll sein in einem Zickzackkurs auf den Turm Zuzusteuern und ihn dabei zu beschießen, bzw. ein zwei Koggen, als "Autokämpfer" auf einen Turm anzusetzen um in der Zwischenzeit ne Holk oder einen Kraier in eine gute Schußposition zu bringen.
Letztlich entscheidet immer, eine gute Aufklärung kurz vor einer Schlacht und die Flexibilität in einer Schlacht ob man Gewinnt oder Verliert, bzw mit wie vielen Verlusten man aus einem Gefecht hervorgeht.

Interessieren täte michin diesem Zusammenhang etwas anderes.
Wie halten es andere mit den Kapitänen vor allem auf Koggen und Holken bei derartigen Operationen?
Also ich Versuche immer bei Angriffen auf Piratennester oder Städteplünderungen zum meine Koggen/ Holke komplett mit Kapitänen zu besetzen und ich ärgere mich immer gewaltig wenn dann einer oder mehrere gerade der besseren Kapitäne das Gefecht nicht überleben.

MfG
Hein Bennecke
Mfg
Hein Bennecke
Kämpf hart, Kämpf fair, Stirb langsam

Prinz Poldi

unregistriert

15

Sonntag, 5. November 2006, 00:06

Kapitäne

Morgen Hein.Dann speicher einfach vor der plünderung oder den Piratennester ab.Und wieso tauscht du nich einfach die kapitäne guter auf kogge/Holk und den anderen von der Kogge/Holk(der schlechtere)aufs Ausliegerschiff.Falls du den Ausliegertrick nich benutzt dann Hut ab ohne Auslieger trick schaff ichs nie.Bei den Piraten nestern einfach den Save vor dem Angriff wieder laden und die Kapitäne lassen wo sie sin.

Mfg: Prinz Poldi :170:.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prinz Poldi« (5. November 2006, 00:10)


Philipp

Großhändler

  • »Philipp« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 2. November 2006

Wohnort: Münster (NRW)

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 5. November 2006, 09:42

@ Hein Benneke

Also, ich bestze auch immer all meine Schiffe mit Kapitänen, allerdings setze ich NUR Kraier ein, und wenn sie unter 80 Lebens haben, lasse ich sie fliehen. Und, jede Turm ist mit der Kreisfahrtaktik zu knacken, so geht es immer am schnellsten. Und, eine Kogge zu opfern, um einen Kraier in eine gute Positon zu bringen, find ich unsinnig.
Philipp

Hein Bennecke

Großhändler

  • »Hein Bennecke« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 6. September 2006

Wohnort: Westfalen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 7. November 2006, 01:30

Hoi Hoi,

@ Prinz Poldi,
Also S/L mache ich zwar auch, aber ich bin kein Freund von zigmal Laden. Daher akzeptiere ich i.d.R. das Ergebniss beim dritten Versuch.

Das hat auch damit zu tun das ich dem Spiel eine gewisse "Realitäsnähe" gönne selbst wenn das heist selber einmal Niederlagen akzeptieren zu müssen.

Den Ausliegertrick benutze ich nicht, wie ich auch in aller Regel Plünderungen nur in den ersten 2 Spieljahren vornehme.

@ Philipp,
Ich sagte ja bereits, "es kommt darauf an." a.) Sicher sind Kraier auch für mich die bevorzugten Kampfschiffe, allerdings ... . Sofern mir das Opfern von ein- zwei Koggen eine Millionenbeute beschert halte ich einen solchen Tausch durchaus für angemessen.

Beispiel: In meinem aktuellen Offlinespiel befinde ich mich z.Z. im dritten Jahr (November), erfolgreicher Bürgermeister, Eldermannkandidat, und verfüge über ca 120.Schiffe, davon ca 12 Kraier, 10.Schniggen der Rest sind Koggen und Holke.
Da z.Z. ca 15."arbeitslose" Koggen (ca 12) und Holke(2 oder 3) in den Häfen herumliegen überlege ich z.Z. diese zu einem Piratenkonvoi zusammenzufassen und mal London zu Besuchen (beste Beute in einem Spiel waren da über 1,5.Mio GS).
Da fünf oder 6. der Koggen "alte" 45 er Koggen sind wäre deren Verlust für mich zu Verschmerzen, vor allem wenn ich dadurch keine Bombarden/ Kanonen für die Türme riskieren müste. Den Bliden habe ich satt in den Kontoren liegen, Bombarden und Kanonen sind hingegen Mangelware und ausserdem noch teuer.

Ich teile ja solche Konvois (sofern genügend Schiffe zur verfügung stehen) eh immer in drei Gruppen ein.
1.) Eskortgruppe==> 3-5.Schiffe, mit Bombarde/Kanonen und Entermessern bestückt.
2.) Kampfgruppe ==> xy.Schiffe mit Bliden und ca halber besatzung bestückt.
3.) Transportgruppe ==> ??? .Schiffe die primär erbeutete Waren nach Hase bringen sollen.

So, bei einem solchen Schiffsüberschuß der übrigens durch Neubauten ständig vergrößert wird, sollte es klar sein, daß ich lieber ein,zwei Schiffe Opfere als rare Ausrüstung oder bewährte Besatzungen.

Für die "Kanonenfutter" Koggen werden Matrosen einfach kurzfristig angeheuert, ein bis zwei Kapitäne reichen für diesen verband vollkommen. wichtig ist nur das die beigordnete Eskortgruppe vollständig mit Kapitänen bestückt ist, damit gewisse "Begehrlichkeiten" erst garnicht aufkommen.

MfG
Hein Bennecke
Kämpf hart, Kämpf fair, Stirb langsam

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 7. November 2006, 05:15

Für die Turmzerstörung ist sowiso die Bilde waffe der wahl. In der englischen version kann mann wohl auch mit bombarden was werden. In der deutschen P2 Gold sind bilden sehr viel effektiver.

Daher hat mein Angriffskonvoi nur Bilden an bord. :]

Seit dem Contest kann ich dank der übung zumindest auf einfachem Schwierigkeitsgrad ohne Auslieger die Türme killen.

Aber im Interesse der Spielzeit nehme ich meist doch den Auslieger. Ich greife Städte nur dann an wenn der LF vor den Toren steht. Der bekommt keine Stadtkasse. :D
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

JenZor

Kaufmann

  • »JenZor« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 1. November 2006

Wohnort: zu Hause

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 7. November 2006, 07:51

Also ich nehme für die Piratennester immer eine!! Kogge! das reicht mir immer hin! Auf Stufe 3 aufgerüstet und mit Kanonen (keine Bombarden!!) bestückt!
Kannonen sind gegen Schiffe sehr gut und können gegen Türme auch was reißen!! für mich reicht das auch meisten!! Der kampf kann sich zwar mal über 1-2 Spieltage hinziehen X(, aber ich habe bisher 9/10 Angriffen gewonnen ;). (beim letzten war der Pirat auf ner Schnigge und die war zu wendig und zu schnell! ;(!! da musste ich auch ne Schnigge noch dazu nehmen :giggle::170:!!)
Ehrenvolle Grüße und stets eine Hand breit Wasser unterm Kiel.

gez. JenZor


____________________________________________________________________________
"Kapitalismus bedeutet, dass jeder reich werden darf, es aber längst nicht jeder werden kann! Das in etwa so wie Lotto. Da kann auch jeder gewinnen und reich werden, aber doch nicht alle!" (Volker Pispers)

Philipp

Großhändler

  • »Philipp« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 2. November 2006

Wohnort: Münster (NRW)

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 7. November 2006, 13:58

@ Benneke
Du hast natürlich recht, sobald das Spiel ein paar Jahre fortgeschritten ist und sich auch schon Millionenbeuten angespart haben, und man sowieso arbeitslose Schiffe hat, nur wenn das Spiel ziemlich am Anfang ist, man vielleicht ein dutzend Schiffe hat und Beute und Verteidigung noch nicht so hoch ist, würd ich die Koggen lieber behalten.
Philipp