Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Babel

Händler

  • »Babel« ist männlich
  • »Babel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Dabei seit: 26. März 2010

Wohnort: Thailand

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. März 2018, 04:56

Aktivitaet der Piraten

Habe wieder P4 ausgegraben und muss mich nach Jahren erst wieder zurechtfinden. Was mich momentan erstaunt ist die Aktivitaet der Seeraeuber.

Habe 2 Konvois mit je einem bzw. zwei Koggen und je einem Kraier mit 14 Kanonen und je 60 - 70 Matrosen . Beide Kraier sind auch als Kampfschiff aktiviert. Ein Konvoi fuer die Ostsee, einer fuer die Nordsee.

Vor allem der Nordseekonvoi wird staendig ausgepluendert. Ein Pirat sitzt vor Bruegge, einer vor Bergen oder Ahlborg, so sind zwei Ueberefalle pro Rundfahrt fast schon Norm. Und auch in der Ostsee sind Piraten aktivi, wenn auch nicht so stark, aber man bekommt ja auch nicht jede Aktion mit.

Dazu kommt, dass die Seeschlachten nur angezeigt werden. Keine Frage, ob man manuell kaempfen will, dafuer habe ich ja den Kraier. Das ist nervig und kostet richtig Geld, was sich deutlich in der Bilanz niederschlaegt.

Ist das so normal.

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 232

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. März 2018, 16:28

Wenn Du die Piraten gewähren lässt, bilden sich mit der Zeit bis zu fünf Nester, die bis zu 3 Konvois rausschicken.

Konvois auf Autoroute führen ihre Kämpfe ebenfalsl automatisch (und unterliegen meistens und werden geplündert).

Die Abfrage, ob die einen Kampf manuell führen möchtest, kommt nur, bei Konvois, die eben nicht auf Autoroute sind. Dafür bildet man Jagdkonvois aus. Für den manuellen Kampf 1-3 Kraier. Einen, wenn man sich sicher ist. Mehrere Kraier, wenn man die anderen als Ablenkung benutzt. Das mache ich meistens. Die anderen Schiffe werden auf flüchten gestellt und lenken 1-2 Schiffe ab und ich kann mich mit meinem aktiven Schiff dann alle der Reihe nach vornehmen.

Später werden die Kampfkonvois dann aus Koggen, bzw. Hölkern zusammengesetzt und die Kämpfe automatisch "ausgewürfelt". ein wenig S/L um das beste Schiff entern zu lassen (Kapitän mit Kampf auf Stufe 5)
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Mopsbär

Händler

Beiträge: 53

Dabei seit: 15. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. März 2018, 18:19

Ja, kann auf die Nerven gehen. Konvois kommen recht gut davon, wenn drei Koggen mit max. Bewaffnung als Schutz eingesetzt sind. Da geht der Erfolg für die Piraten gegen null. Kostet natürlich auch etwas Geld für die max. Besatzungen.
Ich behelfe mir mit der persönlichen Jagd. Ein Kraier zu beginn des Spieles und später dann ein Holk.
Hat man erstmal ein wenig die Piratenreihen ausgedünnt, dann lassen die Überfälle auch nach. Praktisch natürlich die Schenkung des zuletzt besiegten Piraten. :]

  • »Magnus Thorvald« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Nördlingen/Bayern

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. März 2018, 20:29

Zitat

Konvois auf Autoroute führen ihre Kämpfe ebenfalsl automatisch


Ähm Dori,
ich spiele gerade die Contestkarte mit 40 Städten und dort kommt sehr wohl bei Autorouten die Abfrage ob man manuell kämpfen will oder nicht.

Gruß Magnus
Nur die haben ein Recht zu kritisieren, die zugleich ein Herz haben zu helfen.
(William Penn)

Babel

Händler

  • »Babel« ist männlich
  • »Babel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Dabei seit: 26. März 2010

Wohnort: Thailand

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 16. März 2018, 03:57

Das nur Konvois angegriffen werden und der Kampf automatisich erfolgt ist ein guter Hinweis.

Jagdkovois mit mehreren Kraiern oder voll ausgebaute Koggen hoert sich gut an, nur im Anfangsstadium des Spiels muss man auch das Geld fuer den Schiffbau haben und da landet halt viel bei den Piraten. Ausserdem will man auch ein paar Betriebe und Haeuser und ein weiteres Kontor bauen

Habe das Problem momentan so geloest, dass ich auf der Nordseeroute nicht mehr Bruegge anlaufe, weil mir jedesmal Wein und Gewuerze gepluendert werden. Direkt von Bremen nach London geht an den Piraten vorbei. Spaeter werde ich mir einen Jagdkonvoi zulegen.

Eine Nachfrage.
Hat die Anzahl der Bewaffnung eines Kovois Auswirkung auf den Grad der Pluenderung. Wenn nicht, koennte man sich die Kraier im Komvoi ersparen.

6

Freitag, 16. März 2018, 08:42

ich spiele gerade die Contestkarte mit 40 Städten und dort kommt sehr wohl bei Autorouten die Abfrage ob man manuell kämpfen will oder nicht

.... Magnus, du spielst Patrizier II ...
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

7

Freitag, 16. März 2018, 10:30

Moin Babel,

Welcome Back! ;)

Nur zur Sicherheit: hast Du in den Optionen die Piraten-Aktivität auf "niedrig" eingestellt? Das kann auch noch für ein bereits angefangenes Spiel geändert werden.

Erkenntnisse ob weniger Gegenwehr mit weniger Warenklau "belohnt" wird gibt es meines Wissens nicht. Bei Land-Treks ist meine Vermutung tatsächlich, dass das so ist, daher spare ich mir die Wachleute. Das heißt aber nicht, dass das auf See genauso ist - fünf Wach-Männeken sind eine etwas andere Abschreckung, als siebzig Mann mit Kanonen. :giggle:

Persönlich spiele ich mit einem Kampf-Kraier in jedem Konvoi und versuche Auto-Routen rechtzeitig vor einem Angriff manuell zu übernehmen. Habe ich einen Angriff zu spät bemerkt, wird ein vorheriger Spielstand geladen und "besser aufgepasst". So wird jeder Kampf manuell geführt und dank hoher Piraten-Aktivität gibt's anfangs schneller Schiffe, als man bauen kann. Aber zu dieser Spielweise hat nicht jeder Lust, der Eine mag die manuelle Seeschlacht nicht, der Andere findet es unrealistisch ständig Save&Load zu bemühen, ein Dritter mag beides nicht, weil es den Spielfluss stört.


Viel Erfolg und vor allem Spaß beim Wiedereinstig!


Gruß
Cete

Babel

Händler

  • »Babel« ist männlich
  • »Babel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Dabei seit: 26. März 2010

Wohnort: Thailand

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 17. März 2018, 08:32

Moin Cete,

danke fuer die nette Begruessung.

In meinem Spiel waren die Piraten-Aktivität auf "niedrig" eingestellt. Wahrscheinlich haben die sich ueber ein neues Gesicht so gefreut, dass ich haeufig angegriffen wurde.

Meinen Kampfkonvoi hat Kornbroock lange ignoriert, als er dann aber zuschlug, -habe rechtzeitig abgespeichert- mit meinem Kraier seine 3 Schiffe versenkt und eine Kogge gewonnen. :giggle:

Es ist auch wichtig mal manuell zu kaemfpen um wieder Uebung zu bekommen und wenn man gewinnt macht es richtig Spass.

  • »Magnus Thorvald« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Nördlingen/Bayern

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 18. März 2018, 11:44

Zitat

.... Magnus, du spielst Patrizier II ...


Ähm... :O

Gruß Magnus
Nur die haben ein Recht zu kritisieren, die zugleich ein Herz haben zu helfen.
(William Penn)

Brösel

Kaufmann

  • »Brösel« ist männlich

Beiträge: 244

Dabei seit: 12. Dezember 2011

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 18. März 2018, 17:17

Habe die Städte (Kampfschiffe vor dem Hafen geparkt) in denen ich Kontors habe mit Kraiern oder Koggen gesichert. Betroffen sind meist die Städte Edinburgh, Oslo, Aalborg, Lübeck, Lübecker Bucht, Rostock, Visby, Stockholm, Riga u. Reval

Vor der Elb und Wesermündung stehen diese, eingestellt auf Piraten bekämpfen, klappt hervorragend. Bekomme auch immer eine Meldung ob Manuel oder Automatisch kämpfen, muss aber gestehen das ich die Schiffe etwas modifiziert habe was Ketten und Schrottkugeln betrifft. Bei 5. Kampfeinsetzen passiert es mir dann schon mal das ich nur 4 mal kapern kann. Die gekaperten werden dann als Sicherungsschiffe eingesetzt. Pro Konvoi ein Sicherungsschiff was oft noch nicht mal Mindeststärke an Matrosen hat, mit gut der Hälfte an Matrosen sind meine Kampfschiffe immer noch schneller geladen (Gefühlsmäßig) als die Schiffe der Piraten.

Ich habe einfach keine Lust stundenlange Gefechte zu führen, deshalb fand ich das gut das man Ketten und Schrott so schön modifizieren kann, allerdings sollte man das nicht übertreiben. Man könnte zb. die Vollkugeln so einstellen das sie kaum noch Schaden anrichten, man kann dann durch volle Breitseiten schippern und nichts passiert :giggle: macht aber dann keinen Spaß mehr. Als guter Käpten und Steuermann schafft man es meistens eh nicht getroffen zu werden, was dann wohl auch den Ladezeiten der Kanonen zugute kommt.

Eine schöne Taktik ist zb. sich weit vor den Piraten zu positionieren, die Segel zu reduzieren ( je nach Wind) unten dann warten bis die in Schussweite sind, feuern und sich neu stellen ) Position beziehen, klappt besonders gut mit einem Kraier, die Piraten sind meist so blöde und halten erst mal auf einen zu. Was bei mir meistens auch gut klappt, mich hinter die Piraten zu setzen, man kann dann sehr gut auf ihre Schiffsbewegungen reagieren.


Wenn man Glück hat sieht man schon mal wo die Piraten verschwinden, davor ein Kampfschiff geparkt mit Einstellung Piraten erkennen u. bekämpfen und man hat einige Sorgen weniger, ich suche allerdings immer noch die Möglichkeit den Suchkreis etwas zu erhöhen.

11

Montag, 28. Mai 2018, 11:51

Habe die Städte (Kampfschiffe vor dem Hafen geparkt) in denen ich Kontors habe mit Kraiern oder Koggen gesichert. Betroffen sind meist die Städte Edinburgh, Oslo, Aalborg, Lübeck, Lübecker Bucht, Rostock, Visby, Stockholm, Riga u. Reval

Vor der Elb und Wesermündung stehen diese, eingestellt auf Piraten bekämpfen, klappt hervorragend. Bekomme auch immer eine Meldung ob Manuel oder Automatisch kämpfen, muss aber gestehen das ich die Schiffe etwas modifiziert habe was Ketten und Schrottkugeln betrifft. Bei 5. Kampfeinsetzen passiert es mir dann schon mal das ich nur 4 mal kapern kann. Die gekaperten werden dann als Sicherungsschiffe eingesetzt. Pro Konvoi ein Sicherungsschiff was oft noch nicht mal Mindeststärke an Matrosen hat, mit gut der Hälfte an Matrosen sind meine Kampfschiffe immer noch schneller geladen (Gefühlsmäßig) als die Schiffe der Piraten.

Ich habe einfach keine Lust stundenlange Gefechte zu führen, deshalb fand ich das gut das man Ketten und Schrott so schön modifizieren kann, allerdings sollte man das nicht übertreiben. Man könnte zb. die Vollkugeln so einstellen das sie kaum noch Schaden anrichten, man kann dann durch volle Breitseiten schippern und nichts passiert :giggle: macht aber dann keinen Spaß mehr. Als guter Käpten und Steuermann schafft man es meistens eh nicht getroffen zu werden, was dann wohl auch den Ladezeiten der Kanonen zugute kommt.

Eine schöne Taktik ist zb. sich weit vor den Piraten zu positionieren, die Segel zu reduzieren ( je nach Wind) unten dann warten bis die in Schussweite sind, feuern und sich neu stellen ) Position beziehen, klappt besonders gut mit einem Kraier, die Piraten sind meist so blöde und halten erst mal auf einen zu. Was bei mir meistens auch gut klappt, mich hinter die Piraten zu setzen, man kann dann sehr gut auf ihre Schiffsbewegungen reagieren.


Wenn man Glück hat sieht man schon mal wo die Piraten verschwinden, davor ein Kampfschiff geparkt mit Einstellung Piraten erkennen u. bekämpfen und man hat einige Sorgen weniger, ich suche allerdings immer noch die Möglichkeit den Suchkreis etwas zu erhöhen.
Hallo, ich bin auch eher gelangweilt von den langen gefechten, daher meine frage: wie modifiziertst du die Kugeln?

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 232

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 28. Mai 2018, 13:36

Vorraussetzung ist das Addon oder eine Goldversion, erst da wurde das Modding freigeschaltet.

Und dann habe ich noch ein "wenig" Lesestoff: Modding
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

13

Montag, 28. Mai 2018, 14:58

Danke, das ist was ich brauche! Bin mal gespannt was man da so anstelln kann mit den kugeln...

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 232

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 29. Mai 2018, 13:41

Du kannst für jede Kugelart einstellen, welcher Schaden wie hoch sein soll. Die Änderungen gelten generell (also auchb für die Piraten!), allerdings nutzen die ausschliesslich die "normalen" Kugeln und keine Kettenkugeln oder Streukugeln.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Ähnliche Themen