Du bist nicht angemeldet.

morevo

Schniggenfahrer

  • »morevo« ist männlich
  • »morevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Oktober 2015

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 15:37

Excel-Tool zur Handelsroutenoptimierung

Ahoi zusammen,

ich habe in meiner Langeweile mal ein kleines Tool zusammengebastelt, welches ich euch gerne vorstellen und zu dem ich gern Feedback bekommen würde.
Es gibt zwar schon etliche solcher Tools, doch wollte ich einfach mal meine Excelkenntnisse auffrischen bzw testen.
Das Tool dient der einfachen Berechnung von benötigten Waren in einer Stadt in Abhängigkeit der vorhandenen Bevölkerung und Betriebe. Die Fahrtzeit der Handelsroute wird dabei berücksichtigt und es wird vorgeschlagen, wieviele Kraier, Koggen oder Holk benötigt werden und wieviele Wohnhäuser für die Bevölkerung nötig sind.

Über Feedback würde ich mich sehr freuen.



Felix

Edit Charlotte: Dateianhang wunschgemäß gelöscht.

morevo

Schniggenfahrer

  • »morevo« ist männlich
  • »morevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Oktober 2015

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 07:30

Oh Mist, mir ist gerade ein gravierender Fehler aufgefallen... da muss ich nochmal bisschen was verändern. Überarbeitete Version kommt, sobald sie fertig ist. :O

morevo

Schniggenfahrer

  • »morevo« ist männlich
  • »morevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Oktober 2015

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:30

So hab den Fehler korrigiert und die Tabelle entsprechend angepasst.

Kann jemand mit entsprechender Forums-Berechtigung meinen ersten Beitrag editieren, sodass die aktuelle Version zum Download bereit steht? Danke.
»morevo« hat folgende Datei angehängt:
  • Patriziertool.xlsx (21,23 kB - 285 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. April 2018, 09:55)

morevo

Schniggenfahrer

  • »morevo« ist männlich
  • »morevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Oktober 2015

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. Dezember 2015, 12:32

Das Tool war immer noch relativ unbrauchbar, weshalb ich es nochmal überarbeitet habe...
Jetzt sollte es 1.) funktionieren, und 2.) passende Werte ausgeben ;-)

Ich wünsche euch viel Spaß damit und ein schönes Nikolaus-Wochenende!
:)
»morevo« hat folgende Datei angehängt:

5

Mittwoch, 13. Januar 2016, 09:39

Habe mir dein Tool mal angeschaut, morevo.

Tabellenblatt Patrizier:

Die Berechnung der benötigten Wohnhäuser erfolgt anhand der vorhandenen Bevölkerung. Das heißt, die errechneten Häuser sind dann nahezu voll belegt. Die KI baut dann selbst Wohnhäuser. Passiert das nicht schnell genug, leidet uU die Auslastung deiner Betriebe darunter. Ich würde schon in der Formel einen Aufschlag von mindestens 10% (besser 20) einfügen.

Fahrzeit der Schiffe: Ich nehme an, mit Lastenpuffer meinst du die Auslastung der Schiffe? Falls du Autorouten einrichten willst, berücksichtige auch die Liegezeiten. Und Schniggen nimmst du wohl nicht mit? ;)

Produktion: Dir ist bekannt, dass es Produktionsboni gibt, die sich nach der Anzahl der Betriebe richtet? Fehlt in deinen Berechnungen. Dies wiederum führt zu Differenzen bei der Berechnung des benötigten Laderaums. Dass die normale Produktion (und die Winterproduktion) nicht eingearbeitet ist, verzerrt das Bild ebenso.

Tabellenblatt Betriebe:

Unten kann man eine benutzerdefinierte Auslastung eingeben. In den wenigsten Fällen ist die Auslastung der Betriebe jedoch gleich hoch.

Fischer: Für die Berechnungen sind Fischer und Tranfischer 2 verschiedene Gebäude. Ist möglicherweise in Zeile 6 versteckt, die gesperrt ist.

Mein Fazit: Solltest du unbedingt dein Tool benutzen wollen, kann Vers. 1.2nur der Anfang sein. Ansonsten findest du hier genug Tabellen, die Daten, die du berechnen möchtest, genauer berechnen. Warum nimmst du nicht das Tool von Falko? Davon sind alle begeistert...und es kann fast alles auf einen Schlag!
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

6

Mittwoch, 13. Januar 2016, 16:06

Warum nimmst du nicht das Tool von Falko? Davon sind alle begeistert...und es kann fast alles auf einen Schlag!



All jene die dies Tool benutzen trifft es eher, ich möchte spielen, also berechne ich zu meinem Vorgehen selbst ... ein Hilfsmittel welches fast alles kann, da brauch ich doch selber nicht mehr spielen ...

Wieviele Spieler sind gar nicht mehr in der Lage nachzuvollziehen was sie eigentlich tun ... "Moment ich gugg mal ins Tool" ... ^ ^ ... so ein Hilfsmittel ist bereits "zu gut"! :eek2:

Wenn ich mit meiner Meinung recht allein dasteh, es war, ist und bleibt meine Meinung!
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

knoll3

Kaufmann

  • »knoll3« ist männlich

Beiträge: 244

Dabei seit: 25. August 2011

Wohnort: Südlich der Hansestädte

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Januar 2016, 17:51

Warum nimmst du nicht das Tool von Falko? Davon sind alle begeistert...und es kann fast alles auf einen Schlag!



All jene die dies Tool benutzen trifft es eher, ich möchte spielen, also berechne ich zu meinem Vorgehen selbst ... ein Hilfsmittel welches fast alles kann, da brauch ich doch selber nicht mehr spielen ...

Wieviele Spieler sind gar nicht mehr in der Lage nachzuvollziehen was sie eigentlich tun ... "Moment ich gugg mal ins Tool" ... ^ ^ ... so ein Hilfsmittel ist bereits "zu gut"! :eek2:

Wenn ich mit meiner Meinung recht allein dasteh, es war, ist und bleibt meine Meinung!


Ich bin da mit Gehtnix einer Meinung - dies war jedoch nicht immer so, nur für den Fall, falls das jemand zu Sprache bringt. Es ist wichtig zu wissen, was zu tun ist und welche Konsequenzen dies hat. Ein Tool macht nur, was man ihm sagt. Gerade einige Feinheiten - Pech und Hanf für den Schiffsbau - sind von Haus aus nicht in einem Tool verankert.
Für das Verständniss ist es gut natürlich auch mal auf die Tippsammlung einen Blick zu werfen. Sie bietet wirklich viele gute Ansätze. Letztlich bleibt es wohl eine Mischung aus Theroie (Tippsammlung, Tools) und Praxis (spielen, laden --> erneut spielen)

Grüße und einen schönen Abend noch

morevo

Schniggenfahrer

  • »morevo« ist männlich
  • »morevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 12. Oktober 2015

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Januar 2016, 21:41

Hej Miez,
vielen Dank für dein Feedback!


Die Berechnung für die Wohnhäuser hatte ich bloß als groben Richtwert ganz zu Beginn meiner Arbeit erdacht und später nicht weiter verfolgt... Aber du hast natürlich recht, wer sich ausschließlich nach dem Tool richtet wird wohl der KI einige Gründe geben Wohnhäuser (oder auch Betriebe?) zu bauen.

Mit dem Lastenpuffer meinte ich eben solch einen Puffer für die Liegezeiten, Reparaturzeiten und was sonst noch so verzögern könnte...

Das mit den Produktionsboni wusste ich tatsächlich nicht - faszinierend wie viel man rund um das Spiel immer wieder dazulernt. Vielen Dank für den Hinweis ;-)

Im Tabellenblatt Betriebe kann man mittels DropDown-Menü auswählen ob Walfangbetrieb oder Fischerhütte, ebenso wie für jeden Betrieb einzeln auswählbar ist, ob die Produktion effizient, ineffizient oder benutzerdefiniert ist.


Wie im Einleitungspost geschrieben, habe ich das Tool vor allem aus Langeweile zusammengebastelt und einfach ausprobiert zu was meine Excel-Kenntnisse ausreichen.... das es schon andere, deutlich genauere Tools gibt ist mir bewusst, wobei ich (bisher) eigentlich nicht zu den Spielern gehöre, die auf ein Tool zurückgreifen. Ich bin mit Zentrallager u.ä. eh noch vergleichsweise unerfahren und hab bisher immer nur grob nach Gefühl die Versorgungskonvois beladen.

Funatix

Schniggenfahrer

  • »Funatix« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 8. April 2015

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Januar 2016, 00:22

Ich persönlich verstehe den Nutzen eines Tools auch nicht so ganz; ein Blick ins Zentrallager reicht mir da vollkommen und ich muss nicht mühsam irgendwas wo eintragen.

10

Donnerstag, 14. Januar 2016, 10:08

Die Berechnung für die Wohnhäuser hatte ich bloß als groben Richtwert ganz zu Beginn meiner Arbeit erdacht und später nicht weiter verfolgt... Aber du hast natürlich recht, wer sich ausschließlich nach dem Tool richtet wird wohl der KI einige Gründe geben Wohnhäuser (oder auch Betriebe?) zu bauen.

Ja, auch diese würden gebaut, falls die KI Mängel erkennt.

Mit dem Lastenpuffer meinte ich eben solch einen Puffer für die Liegezeiten, Reparaturzeiten und was sonst noch so verzögern könnte...

Ist das sinnvoll? Vergleiche mal die Strecken Lübeck-Rostock und Lübeck-Nowgorod, dann weißt du, worauf ich hinaus will ;)

@all

Ich glaube, wir müssen uns in diesem Faden nicht darüber auslassen, ob ein Tool nützlich ist oder nicht. Für den TE war es wichtig, sonst hätte er sich keins gebaut. Das soll nicht heißen, dass ich nicht eurer Meinung bin. ;)
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Januar 2016, 16:12

Wenn ich mit meiner Meinung recht allein dasteh, es war, ist und bleibt meine Meinung!


Bravo Maestro,
auch meine Meinung.Wo bleibt denn da der Spielspaß und die bösen Überraschungen, wenn man sich verschätzt hat?
Bis auf fünf Dateiblätter,schon arg abgegriffen, und einem leeren großen Zettel mit Stift gibt es keine Hilfsmittel.
Ach ja, meine biologische Festplatte nicht zu vergessen.

Gruss Pieter
__________________________________
"De omnibus dubitandum"

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 208

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 18. Januar 2016, 12:09

Ach ja, meine biologische Festplatte nicht zu vergessen.

wenn die noch so reibungslos funktionieren würde, bräuchte ich
einem leeren großen Zettel mit Stift gibt es keine Hilfsmittel.


nicht! ;)
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Ähnliche Themen