Du bist nicht angemeldet.

21

Freitag, 1. November 2013, 13:44

Moin,

Zitat von »Meridian«

Verbindungen zwischen P4 und Rise of Venice wären momentan der Hammer... 8)
Hehe... I have a dream... zwei Monitore: links läuft die Hanse und rechts "das Mittelmeer", was auf der einen Seite raus segelt kommt selbstverständlich auf der anderen Seite an und umgekehrt! Träumen darf man, "früher" (nein, wir hatten "ja" nicht "gaaarnix" ;)) bestanden die Spiele, was Graphik anging, zu 95% aus eigener Phantasie und Vorstellungskraft... :giggle:

Gruß
Cete

RamboZod

Haudegen

  • »RamboZod« ist männlich

Beiträge: 20

Dabei seit: 6. Januar 2010

Wohnort: Rhein-Neckar Kreis

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 10. November 2013, 20:20

Kleine Hintergrundinfo: Idee war es, dass der Spieler in der Kampagne möglichst viel/alles mal getestet haben soll, aber genau die angesprochenen Dinge (alle Lizenzen/Kontore; Doge werden usw.) dem Spieler als Motivation für das freie Spiel mitgegeben werden. ;)
Beste Grüße,
Daan

Leider ist das Kampfsystem dort nicht gut erklärt. Ich habe 3 Bekannte, welche die KAmpagne aufgegeben haben, da man dort manuel kämpfen muss und diese dies nicht hinbekommen haben. Auch ich tue mir hier sehr schwer (besonders beim lenken der Schiffe). Vielleicht kann man hier ja mal ein Tutorial "Seekampf für Dummies" einführen :-)

Daan Hugo

Kaufmann

  • »Daan Hugo« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 28. Juni 2011

Wohnort: GMS-HQ

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 11. November 2013, 11:05

Hallo RamboZod!

Das ist Schade, denn mit wenigen Minuten Übung meistert man die Schlachten schon recht zuverlässig - und dann machen sie (mir zumindest) jede Menge Spaß.
In der Kampagne, so war unsere Intention, sollte nur erklärt werden, wie die grundsätzliche Steuerung aussieht. Die Taktik zum Gewinnen sollte jeder für sich selbst finden.

Meine persönliche Erfahrung ist, dass die Schlachten immer eine sehr gute Abwechslung zum Handelsalltag darstellen und darüber hinaus immer eine weitere, effiziente Einnahmequelle ist.

Ein paar kleine Tipps:


- Um so mehr Schiffe im Konvoi, desto mehr Bewaffnung kann man aufladen. Diese bleibt auch an Board wenn man Schiffe vom Konvoi abzieht.
- Sprengfässer sind zwar teuer, es gibt aber meines Erachtens nach nichts effektiveres.
- Öl ist super effektiv gegen Segel. Wie auch bei den Sprengfässern ist es hiermit ratsam vor dem Gegner in Schlangenlinien (großes "S") herzufahren und dabei ein paar "Geschenke" im Wasser zu lassen.
- Mit Kugeln (egal welcher Art) ist es immer ratsam ein wenig Distanz zu halten und erst zu feuern sobald der Gegner in Reichweite ist. Sobald der Schuss abgefeuert ist am besten schnell abdrehen, sodass des Gegners feuer entweder verfehlt, oder nur deinen Bug trifft (kleiner Angriffsfläche = kleinerer Schaden).
- Oft sind wendige Schiffe mit geringem Tiefgang besser gegen große Konvois besser, da man manövrierfähiger ist und den Gegner schnell mit Kettenkugeln/Öl gänzlich unmanövrierfähig machen kann.

...aber da haben andere noch ganz andere Taktiken/Ideen ;)

Beste Grüße,
Daniel

phreeman

Kaufmann

  • »phreeman« ist männlich

Beiträge: 237

Dabei seit: 13. Mai 2008

Wohnort: Oldenburg

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 11:59

@Gaming Minds:
Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn von gleich zwei Preisen mit RoV :170:
Beste Simulation und bestes Strategiespiel in 2013.
Quelle: GAMESTAR
“Manchmal glaube ich, der beste Beweis dafür, dass es anderswo im Weltall intelligentes Leben gibt, ist der, dass noch niemand versucht hat, Kontakt mit uns aufzunehmen.” Calvin & Hobbes

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 247

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:27

Meinen Glückwunsch! :thumbsup:
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Ähnliche Themen