Du bist nicht angemeldet.

amisbaum

unregistriert

1

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 20:09

Meine ehrenamtliche Arbeit

Hallo,
ich arbeite in meiner Freizeit in einem Altenheim. Helfe dort sehr gerne aus. Meine Oma lebt auch dort. Ist fast 90 Jahre alt. Zurzeit helfe ich, den Garten für den Winter fertig zu machen und Zwiebeln, wie [Reklamelink entfernt] hier auf dieser Seite gezeigt, zu setzen. Das macht mir mit den alten Menschen sehr viel Spaß.
Vorallem bei den demenzkranken Menschen werden Erinnerungen geweckt. Einfach schön, das mitanzusehen. Auch meine Oma ist glücklich, obwohl sie mich nicht mehr erkennt, was echt für mich immer sehr traurig ist, da ich immer ein Omakind war...

Arbeitet Ihr auch irgendwo ehrenamtlich? Warum? Oder warum nicht?

Edit Charlotte: Beitrag verschoben.
Edit: Reklamelink entfernt: beachte unsere Nutzungsbestimmungen speziell: ".. erklärst Du Dich damit einverstanden, diese Website nicht für Werbung, .. zu missbrauchen"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charlotte« (18. Oktober 2012, 20:09)


  • »Magnus Thorvald« ist männlich

Beiträge: 686

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Nördlingen/Bayern

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 19. Oktober 2012, 19:55

Hallo amisbaum

zuerst mal von mir eine herzliches willkommen im forum.

Ja ich betätige mich auch in ehrenämter.Allerdings ausschließlich in örtlichen Vereinen.
Dort bin ich Vorsitzender, Schriftführer;Kassier, 2.Sportwart.. und so nebenbei halte ich noch 20 Bienenvölker
(bin ein sehr naturverbundener Mensch).
Wie du siehst wird mir nicht so schnell langweilig :)

Gruß Magnus

P.S. ...ja und Patrizier spiele ich auch noch :O
Nur die haben ein Recht zu kritisieren, die zugleich ein Herz haben zu helfen.
(William Penn)