Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Valderrama

Schniggenfahrer

  • »Valderrama« ist männlich

Beiträge: 30

Dabei seit: 12. Januar 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Mai 2008, 09:59

Bizpro,

danke fuer Deine Hilfe und Ratschlaege! Ich bin ueberzeugt, dass Du nicht nur im Forum tiefe Spuren hinterlassen hast.

Mein aufrichtiges Beileid an Richards Familie.

valderrama

Stipen O.

Ratspräsident

  • »Stipen O.« ist männlich

Beiträge: 759

Dabei seit: 4. Januar 2006

Wohnort: Berlin, Germany

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. Mai 2008, 09:25

Mein herzliches Beileid gilt Richards Familie.

Ich bin sehr traurig und berührt über "Bizpros" Ableben und werde ihn vermissen. Was sein Fehlen für mich bedeutet, werde ich wohl erst in den nächsten Wochen so richtig erkennen...

Mach's gut, old skipper.
Der Schatten ueber Riva wird immer laenger.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 733

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 8. Mai 2008, 18:32

Ein guter Freund hat uns verlassen.

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 903

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 9. Mai 2008, 18:12

Ich habe Richard leider nicht persönlich kennengelernt. "Nur" auf virtuellem Wege und muss ganz ehrlich sein. Old skipper war immer da wenn man im spiel Probleme hatte und Fragen stellte. Sofort waren Antworten da und von old skipper haben sie nie gefehlt. Immer auf den Punkt und leicht verständlich.

Dieses Forum ohne unseren old skipper ist schon schwer genug sich vorzustellen. Mein herzliches Beileid an Richards Familie
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast

Nagus Zek

Moderator

  • »Nagus Zek« ist männlich

Beiträge: 975

Dabei seit: 30. April 2008

Wohnort: Bendorf

  • Private Nachricht senden

25

Freitag, 9. Mai 2008, 18:44

ich kam leider auch zu spaet in dieses Forum, das Erste was ich las, war sein ableben ;(
Ich habe auch Freunde und Vertraute durch Krebs verloren und moechte hier auch mein Mitempfinden ausdruecken.

Prinz Poldi

Haudegen

  • »Prinz Poldi« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 16. Oktober 2007

Wohnort: Bayern/Oberfranken

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 17. Mai 2008, 20:36

Auch als ich heute nach längerer Zeit das Forum mal wieder besuchte las ich die traurige Nachricht vom Tode Richards.

Leider hatte ich nie die Möglichkeit ihn persönlich kennen zu lernen :(.

Ich habe nicht viel mit Richard geschrieben, doch wird mir seine freundliche und hilfreiche Art mit der er meine Fragen beantwortet hat in Erinnerung bleiben.

Auch wenn es etwas spät ist, mein Beileid an seine Frau und Kinder.

Ruhe in Frieden !

  • »Reklov-Hagen« ist männlich

Beiträge: 180

Dabei seit: 26. Juni 2006

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 19. Mai 2008, 10:45

bizpro/Richard

Meine Grüße und Verbundenheit an die Hinterbliebenen-unbekannterweise!

Da meine Frau leider auch mit dieser Geißel lebt, kann ich erahnen, was und wie es bei Richard vorging.

Danke Euch Me-h-r-wissende für Eure Initative, von der ich leider erst heute erfahren habe.

Somit ist es ein nachträglicher Salut auf Richard. Möge sein Baum gedeihen und Trost seiner Familie darstellen

:boat: Habe eine gute Reise

Volker
:lupe: Reklov-Hagen

Charlotte

Administratorin

  • »Charlotte« ist weiblich
  • »Charlotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 734

Dabei seit: 21. August 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 16. Juni 2008, 20:28

Ein Baum für Richard

Liebe Mitsegelnde,
von Edel darf ich Euch folgendes übermitteln:



Liebe Freunde von Richard,

wir, Richard's Frau, Edel, und seine Toechter, Christina und Elisabeth, moechten uns fuer die herzliche Anteilnahme der Forummitglieder bedanken. Es tat unseren schmerzenden Herzen wohl zu wissen, dass soviele Leute an uns dachten, nachdem wir den wichtigsten Menschen unseres Lebens verloren hatten.

Fuer die grosszuegigen Geldspenden moechten wir uns noch extra bedanken. Ein besonderes Dankeschoen an alle, die deswegen Arbeit und Muehe hatten, sei es beim Geldeinschicken, Geldsammeln oder es uns zu schicken. Gott vergelt's. Wir haben einen wunderschoenen Dogwood Baum kaufen koennen, es ist Richard's Lieblingsbaum gewesen. Wir pflanzten den Baum im Vorgarten. Dort koennen wir ihn jedesmal sehen, wenn wir aus dem Wohnzimmerfenster schauen, aus der Tuere treten oder nach Hause kommen. Ich kann den Gipfel aus meinem Schlafzimmerfenster sehen. Es ist eine bleibende Erinnerung an Richard.



Wir hatten noch Geld uebrig von der Spende. Wir haben das Geld an die "palliative care unit" im Lions Gate Hospital, wo Richard starb, weitergeleitet. Dort werden die Patienten, die Krebs und andere unheilbare Krankheiten haben, versorgt. Die Zimmer sind dort viel schoener eingerichtet, und es ist nicht die Unruhe, die sonst im Krankenhaus herscht, vorhanden. Jeder hat seine eigene Krankenschwester und Arzt, die alle extra trainiert sind. Eine voll eingerichtete Kueche ist fuer Angehoerige vorhanden. Dort haben wir uns Tee und Kaffee machen koennen, und Saft, Sprudel, Obst und Kekse waren auch vorhanden. Ein Aufenthaltszimmer gibt es auch, mit Polstermoebeln, Musikanlage, Buechern und Kamin, wo man sich ausruhen, ausweinen und/aber neue Kraft schoepfen kann. Wir benuetzten beide Zimmer und waren sehr dankbar, dass sie da waren.

Wir wissen wohl alle dass Richard unheimlich gerne sein "Spiel" spielte. Er verbrachte viele Stunden dabei, vor und waehrend seiner Krankheit. Sogar im Krankenhaus spielte er, natuerlich mit seiner Kapitaensmuetze auf!! Es half ihm oft, die grossen Schmerzen, die er leider allzuoft hatte, zu ertragen, wenn er sie auch nicht ganz vergessen konnte. Es brachte ihm viel Freude, aber manchmal auch Kopfzerbrechen.



Wie sind wir froh, dass Richard nach seiner ersten Krebsoperation, gegen den Rat des Onkologen, die Reise nach England und Deutschland machte. Sie brachte ihm viel Freude. So durfte er noch mit seinem Bruder und seiner Schwaegerin zusammen sein. Auch konnte er etliche Forummitglieder kennenlernen, was ihm besonders freute. Berlin, Weimar, Zeil am Main, die Goeller Brauerei, Bremen und Elsfleth, wo er zur Seefahrtsschule ging, konnte er Christina und Elisabeth zeigen. Das sind nun unvergessliche Erinnerungen an den letzten Urlaub mit ihrem geliebten Papa fuer beide Maedels.

Nochmals, vielen Dank fuer alle Trostworte, Gebete, Anteilnahmen und Spenden.

Herzlichst, Ihre Edel, Christina und Elisabeth Goeller


Blüte von "Eddie's White Wonder"
"Wir sind verletzt, aber wir stehen wieder auf."

Berlin - Breitscheidplatz, zum 19. Dezember 2016.

P2 1.1/P4 2.0.4

Jeff Mc Coy

Großhändler

  • »Jeff Mc Coy« ist männlich

Beiträge: 84

Dabei seit: 21. April 2005

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. August 2008, 00:59

Ich schließe mich ebenfalls an! Mein herzliches Beileid an seine Familie! Auch wenn es nachträglich ist, ich hoffe es wird dennoch ankommen. Mit einem Gedicht verabschiede ich mich von bizpro! Old Skipper.

Leb wohl! leb wohl! im blauen Meer
verbleicht die Heimat dort.
Der Nachtwind seufzt, wir rudern schwer,
Scheu fliegt die Möwe fort.

Wir segeln jener Sonne zu,
Die untertaucht mit Pracht.
Leb wohl, du schöne Sonn, und du,
Mein Vaterland - gut Nacht!

Mit dir, mein Schiff, durchsegle ich frei
das wild Meergebraus.
Frag nicht, nach welchem Land es sei,
Nur trage mich nicht nach Haus!

Seid mir willkommen, Meer und Luft!
Und ist die Fahrt vollbracht,
Seid mir willkommen, Wald und Kluft!
Mein Vaterland - gut Nacht!

Es grüßt in Trauer Jeffrey

  • »Gerd van Kupferkorn« ist männlich

Beiträge: 192

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Österreich, Villach

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 21. Februar 2009, 15:12

Auch ich möchte mich anschließen und mein tiefstes Beileid bekunden. Ich war lange nicht im Forum aktiv und bin gerade erst über diese Nachricht gestolpert. Leider war es mir nicht vergönnt Richard persönlich kennen zu lernen, aber seine lehrreichen, aufbauenden und unterhaltsamen Nachrichten werde ich nicht vergessen.

Mit bedächtiger Anteilnahme grüßt,
Gerd/Wodan
GS Geld ist nicht alles, aber viel Geld ist schon etwas GS

Charlotte

Administratorin

  • »Charlotte« ist weiblich
  • »Charlotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 734

Dabei seit: 21. August 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 21. Februar 2009, 21:28

Vielen Dank, Jeffrey und Wodan, für Eure mitfühlenden Worte. Ich werde Eure Beiträge an Edel und ihre Familie gerne weiterleiten.

Charlotte

PS: Das Gedicht, das Jeff geschickt hatte, ist von Lord Byron, "Abschied von England vor seiner Reise nach Lissabon", übertragen von Heinrich Heine.
"Wir sind verletzt, aber wir stehen wieder auf."

Berlin - Breitscheidplatz, zum 19. Dezember 2016.

P2 1.1/P4 2.0.4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charlotte« (21. Februar 2009, 21:40)