Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 419.

Montag, 4. Mai 2009, 13:49

Forenbeitrag von: »Machzo«

Kraier aus Piratennest?

Nun ist mir gerade folgendes passiert: Ausfahrt einer Kogge zum üblichen Termin aus dem Piratennest. Zwei Tage später folgt ein nur einfach ausgebauter Kraier der meinen mit der erbeuteten Kogge noch dort befindlichen Jäger sofort angreift. Im Seekampf folgt er der Beutekogge und gibt nicht einmal einen einzigen Schuß (sogar extra zu provozieren versucht) auf meinen Jäger ab Schiffsbewaffnung war vorhanden. Habt Ihr auch soetwas gehabt? Zeitpunkt war Anfang Mai 1331.

Dienstag, 28. April 2009, 09:45

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.3.1331

agressiver BM UW 3.845.351 Bargeld ca. 200.000 Schiffe 56 mit 23 Kapitänen und 668 Matrosen Mitarbeiter gesamt (Matrosen & Arbeiter) 3.100 Betriebe 102 (Produktion 820 Faß) mit 2.430 Arbeiter Hanse-Einwohner 58.695 Wie schon angekündigt, habe ich nun doch MEM als Niederlassung gewählt. Brauche es als Schwerpunkt meiner Getreideproduktion. Zwölf Schiffe mit Baumaterial vor Windau ankernd wurden also nach Memel umgeleitet und die Markthalle, Kontor, FH, 2 Getreidehöfe, sowie FH und GH am 9.2. sofo...

Montag, 27. April 2009, 09:47

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.2.1331 und BM-Wahl

mutiger Patrizier UW 3.314.667 Bargeld ca.120.000 Schiffe 51 mit 22 Kapitänen und 559 Matrosen, Zustand 96% Mitarbeiter gesamt (Matrosen und Arbeiter) 2.505 Betriebe 86 (Produktion 672 Faß) mit 1.946 Arbeiter Mit 36 Stimmen wurde ich dann am 3.2. zum BM gewählt. Zwei gefürchtete Piraten wurden am 5. und 7. als EM-Aufgabe erledigt. Der am 7. ist zuerst meiner Aufmerksamkeit entgangen. Habe nur 3 Jagdschiffe und teste halt vorher wo und wann Nestausfahrten stattfinden um dann rechtzeitig vor Ort z...

Donnerstag, 23. April 2009, 14:17

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.1.1331

Der erste Jahreswechsel ist erreicht! mutiger Patrizier UW 2.471.901 Bargeld +40.000 Schiffe 46 mit 20 Kapitänen und 457 Matrosen, Zustand 96% Mitarbeiter gesamt (Matrosen und Arbeiter) 1.918 Betriebe 61 (Produktion 539 Faß) mit 1.461 Arbeiter EW Hanse 53.799 größte Stadt RIP mit 4.177, weiterhin gefolgt von AAL und LÜB Langsam greifen meine Sanierungsmaßnahmen. Die letzte Abrechnung hat mich nur um 300 ins Minus gebracht Allerdings heißt es nun wieder neben Häuser auch verstärkt Betriebe zu bau...

Dienstag, 21. April 2009, 12:38

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.12.1330

mutiger Patrizier UW 2.001.732 Bargeld so zwischne +30.000 und -50.000 Schiffe 41 mit 18 Kapitänen, Zustand 96% Mitarbeiter 1.616 Betriebe 51 (Produktion 470 Faß) EW Hanse 51.795 größte Stadt RIP mit 3.758, gefolgt von AAL und LÜB Langsam gehts vorran, wenigstens der Patrizier hat nun geklappt! Vermehrt werden nun Häuser gebaut, Betriebe gibt es nur wenige. Der MM-Handel läuft auf Sparflamme. Es gibt zwar drei Verträge (Keramik, Tuch, Wein), aber derzeit wird nur Keramik um 141 aus Bordeaux geho...

Dienstag, 21. April 2009, 10:23

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.11.1330

Jetzt wo ich nicht mehr wirklich damit gerechnet hatte ist das Befürchtete doch noch eingetreten : Mit Blick auf die Werte von Wasa (bereits 250.000 zu Monatsende ) bin ich zu scharf am Wind gesegelt und habe ab Mitte des Monats einen schweren Einbruch hinnehmen müssen . Die stark ansteigende Höhe der Abrechnungskosten (Monatsmitte um die 55.000, Tendenz stark steigend) habe ich eindeutig unterschätzt und die Phase im Minus dauert nun viel zu lange! Denke ich habe zu früh auf teilweisen automati...

Donnerstag, 16. April 2009, 17:30

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.10.1330

verwegener Ratsherr UW 1.138.317 Bargeld nach Abrechnung deutlich im Minus Schiffe 27 (1S/8Kr/16Ko/2H) mit 15 Kapitänen, Zustand 96% Mitarbeiter 900 Kontore 5 Betriebe 26 (2xEisenschmelze, 3xFischer, 1xHanf, 1xSalzsiede, 5xSägewerk, 14xZiegelei) + 5 in Bau THO wurde als mein 5.Kontor ausgewählt. Der Betriebebau geht mir zu langsam. Das Bargeld ist nach jeder Abrechnung (ca. 35.000 ) kurzfristig zweistellig im Minus. Da kommt die intensive Schatzsucher-Leidenschaft sehr gelegen: diesen Monat soga...

Donnerstag, 16. April 2009, 16:25

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.9.1330

tapferer Fernkaufmann UW 760.205 Bargeld hätte gern mehr Schiffe 20 (1S/7Kr/10Ko/2H) mit 8 Kapitänen, Zustand 96% Kontore 4 Betriebe 16 (1xEisenschmelze, 1xFischer, 1xHanf, 1xSalzsiede, 4xSägewerk, 8xZiegelei) + 5 in Bau In RIP wurde mein 4.Kontor gegründet. Der Betriebebau kommt nun langsam ins Laufen. Das Bargeld ist natürlich nach jeder Abrechnung kurzfristig zweistellig im Minus. Da hat auch der zweite Schatz in Höhe von 16.300 nicht viel geändert. Alle Piratenschiffe werden sofort bei Verla...

Donnerstag, 16. April 2009, 13:12

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.8.1330

tapferer Kaufmann UW 397.507 Bargeld immer zu wenig Schiffe 12 (1S/7Kr/4Ko/0H) mit 5 Kapitänen, Zustand 94% Mitarbeiter 272 Kontore 3 Betriebe 6 (5x Ziegelei, 1x Sägewerk) + 2 in Bau Am 10.7. wurden in AAL und am 27.7. in STE Kontore gegründet. Der Betriebebau läuft allerdings erst sehr langsam an. Es ist einfach noch zuwenig Bargeld vorhanden. Da war der Schatz in Höhe von 14.800 der am 14.7. gefunden wurde natürlich sehr willkommen! Alle verfügbaren Piratenschiffe wurden unbeschädigt in meine ...

Montag, 30. März 2009, 16:18

Forenbeitrag von: »Machzo«

Stand 1.7.1330

Also losgesegelt bin ich zumindestens schon. Nach so langer Pause muss ich erst mal wieder richtig hineinkommen: UW 121.541 Bargeld fast keines Schiffe 6 (1/5/0/0) mit 3 Kapitänen Mitarbeiter 107 Kontor 1 Betriebe 3 (2x Ziegelei, 1x Sägewerk) + 1 in Bau Während die Schnigge natürlich gleich zum Handeln eingesetzt wurde, ging der Kraier nach Zwischenstopp zum Kapitänanheuern gleich auf Piratenjagd. So übergab am 24. Godric Beaufort seinen Kraier in meine Dienste und am 27. wurde der Konvoi von Br...

Mittwoch, 11. Juni 2008, 11:33

Forenbeitrag von: »Machzo«

Frust

Wie Wasa schon bei "Zwischenstände" geschrieben hat, ist ein Tag im Spiel (trotz Zeitbremse) viel zu kurz . Der ganze manuelle Handel, Transportlogistik, Rohstoff sparender Schnellbau, Pfändungen für Darlehen erreichen, Seekämpfe für Schiffbeschaffung... UND DANN AUF EINMAL PEST IN SCA muß nun vom 10.12. wieder 5 Tage zurückgehen klingt nicht so schlimm, aber in diesen 5 Tagen ist viel Feintuning passiert und nun alles nocheinmal Brauche jetzt eine P2-Frustpause

Montag, 9. Juni 2008, 12:24

Forenbeitrag von: »Machzo«

Frage zur Statistik

Habe da noch eine Frage zur im Spiel angezeigten Statistik: Am Beginn hat man ja in LÜB 6 Fischer und in AAL 6 Viehhöfe, also 12 Betriebe. In der Statistik werden aber 16 Betriebe angegeben Was habe ich da übersehen

Montag, 9. Juni 2008, 11:30

Forenbeitrag von: »Machzo«

der endgültig letzte Versuch

Nachdem ich ja zuletzt mit einer völlig überarbeiteten Strategie losgesegelt bin, konnte ich einige neue Erkenntnisse sammeln. Diese habe ich jetzt in einem nun wirklich letzten Neustart gleich versucht anzuwenden. Mit dem Ergebnis nach einem Monat bin ich durchaus zufrieden. Einwohner sind zwar nur geringfügig mehr und plus ein Schiff macht auch nicht den Unterschied, aber bei den Betrieben habe ich mit 58 schon doppelt so viele wie im ersten Versuch. Dies sollte sich nun schon im Dezember mit ...

Montag, 9. Juni 2008, 10:45

Forenbeitrag von: »Machzo«

Machzos wirklich letzter Versuch

Habe meine neue Taktik doch noch einmal überarbeitet und verfeinert und bin noch einmal gestartet: "friedlich" mit einfacher Arbitrage Stand 01.12.1357 EW: 59.654 Kontore: alle gesetzt Betriebe fertig/in Bau: 21/37 (Ziegel, Holz, Getreide, Salz, Eisenerz) Schiffe: 16 mit 423 Last Kapitäne: 10 Matrosen: 376 Die Zufriedenheit habe ich noch nicht überall im Griff, hier fehlt mir einfach die Transportkapazität. Derzeit sind 2 Darlehen mit Pfändungen vergeben.

Freitag, 6. Juni 2008, 13:37

Forenbeitrag von: »Machzo«

Koggen in Flußstädten

@Ölkönig Ergänzend zu deinem Beitrag ist noch zu sagen , dass das eigene Schiff als Konvoi unterwegs sein muß. Nur so wird ja das geenterte Schiff mitgenommen, sonst fährt es automatisch in die jeweilige HS.

Donnerstag, 24. April 2008, 10:34

Forenbeitrag von: »Machzo«

RE: Zwischenstand 1.12.1357

@Wasa Danke! Wenn dieser Abschnitt vielleicht auch wichtig war, so schätze ich die nun folgenden doch schwieriger ein. Das Studium deines Spielstandes hat wesentlich zur Überarbeitung meiner Strategie beigetragen. So habe ich mit einem Blick darauf durchaus versucht die Kontore ähnlich schnell zu setzen wie Du um möglichst viele Ziegel vor dem Mauerbau zu bewahren. Für den Ziegeltransport nach KÖL mußte ich aber sogar eines meiner Jagdschiffe einsetzen, da ich sonst nicht ausreichend flußtauglic...

Mittwoch, 23. April 2008, 16:33

Forenbeitrag von: »Machzo«

Zwischenstand 1.12.1357

Mit der gesammelten Erfahrung aus 3 nicht so erfolgreichen Startversuchen und einer komplett überarbeiteten Strategie bin ich nun ein letztes Mal neu in See gestochen. Meine "friedliche" Grundhaltung bleibt dabei natürlich unverändert, also auch weiterhin keine Piraterie unter meiner Fahne. Der Erfolg beim Erreichen meines ersten Etappenzieles gibt mir momentan Aufschwung: am frühen Morgen des 01.12. wurde in Köln das letzte Kontor gesetzt. Kein leichtes Unterfangen, da mir im Gegensatz zu Pirat...

Dienstag, 8. April 2008, 11:35

Forenbeitrag von: »Machzo«

Contest-Smalltalk zur "Missernte"

Zitat Original von Charlotte Was den Straßenbau betrifft: Ich möchte Dir, Ugh!, nur ungerne widersprechen. Aber: Das offizielle Lösungsbuch von Ascaron sagt dazu folgendes: Es gibt für jeweils 50 ausgebaute Straßenfelder einen konstanten Punkt bei der gesellschaftlichen und sozialen Anerkennung. Wenn ich mich recht erinnere, hatte Gesil bemerkt, der Straßenbau sei mit 75% in Ordnung. Ist das wirklich ein Widerspruch? Ich habe das mit den 75% auch so gehandhabt, aber nach dem Lösungsbuch ist das...

Dienstag, 1. April 2008, 20:12

Forenbeitrag von: »Machzo«

Contest-Smalltalk zur "Missernte"

Zitat Original von Ugh! Bier ist mit 55 deutlich zu teuer. 40 bis 45 wäre besser. Fisch ist ok, Getreide ebenfalls zu hoch (besser bei 130-140 halten). Straßen sind unwichtig, Brunnen 100% sind IMO genauso wichtig wie die Versorgung mit einem der Grundgütern. Meine "normalen" Verkaufswerte liegen ja auch niedriger, Bier 42, Getreide 135 und Fisch 510. Habe hier auf Grund der knappen Vorräte an Getreide und Bier mich zu höheren Preisen verleiten lassen, die Anfangs auch keine negativen Auswirkun...

Montag, 31. März 2008, 20:44

Forenbeitrag von: »Machzo«

Contest-Smalltalk zur "Missernte"

War ich bisher, außer mit der hohen Zahlung für die Dividende, so einigermaßen mit meinem Spiel zufrieden, so erlebte ich nun im Jänner einen mir unerwarteten EW-Einbruch . Das mit der Rückzahlung habe ich noch hinbekommen, aber in immer mehr Städten gibt es nun Probleme mit der Zufriedenheit. So sind die Lübecker plötzlich verärgert, und das obwohl Straßen 76%, Brunnen 100%, Kirche ausgebaut und es keine Mangelwaren gibt! Die wichtigsten Preise scheinen mit Bier 55, Fisch 510 und Getreide 160 p...

Alle Foren als gelesen markieren